1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschluss Videorekorder

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Ernst Wilkens, 2. August 2004.

  1. Ernst Wilkens

    Ernst Wilkens Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    ich hab' die Beiträge zu diesem 'alten' Thema im Forum gelesen, sie aber leider nur teilweise verstanden, so dass ich meinen Videorekorder (Panasonic) bis jetzt noch nicht zum Laufen bringen konnte.
    Mein Fernseher hat nur eine Scart-Buchse und ich habe die drei Geräte so verbunden, wie es in einem der Beiträge beschrieben wurde: die Hausantenne per Antennenkabel mit dem Receiver und Receiver und TV sowie Receiver und Videorekorder mit Scart-Kabeln.
    Momentan kann ich nicht aufnehmen und Videos nur abspielen, wenn ich den Digitalreceiver ausschalte. Lasse ich ihn eingeschaltet, höre ich zwar den Ton der Videoaufnahme, aber bekomme kein Bild bzw. das gerade eingestellte TV-Programm fängt an zu "springen".
    Wahrscheinlich muss man einen bestimmten Kanal einstellen, aber ich habe keine Ahnung, wie ich das bewerkstelligen soll, denn das Menu des Videorekorders erscheint nur dann auf dem Fernsehbildschirm, wenn ich den Receiver ausstelle (gleiches Problem wie bei der Wiedergabe von Videos!).
    In anderen Beiträgen und in der Bedienungsanleitung des Receivers ist von AV-Anschluss und -Taste die Rede. Ich habe sowohl beim Videorekorder als auch beim Receiver entsprechend beschriftete Tasten gedrückt, ohne dass sich auf dem Bildschirm etwas verändert hat.
    Ich hoffe, ich habe mich halbwegs verständlich machen können. Vielleicht weiß jemand Rat und hat Lust auf dieses vermutlich ziemlich banale Problem kurz einzugehen.
    Vielen Dank
    Ernst
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Anschluss Videorekorder

    Hallo und Willkommen,

    das Videosignal wird immer erst durchgeschleift, wenn der Receiver aus ist, das ist normal, da der Receiver hier immer Vorang hat. Wenn Du also nun etwas im ( Video- )Menü machen willst, dann musst Du den Receiver ausschalten, und erst dann ins ( Video- )Menü gehen. Bei Panasonic Recodern kann man die Schaltspannung auch manuel zuschalten, braucht man aber normal recht selten.

    Zum aufzeichnen eines Receiversignales, muss der Video auf die Scartbuchse umgeschaltet werden, an die der Receiver angeschlossen ist, hat der Video nur eine Scartbuchse, so sollte es AV sein, hat er zwei Scartbuchsen, so sollte die erste Scartbuchse mit dem Receiver verbunden werden, und dann müsste man den Video auf AV1 schalten, dann sollte das mit dem aufzeichnen auch laufen. Dazu muss dann natürlich der Receiver an sein.

    Man kann den Receiver oder auch Videorecoder über den HF Konverter abstimmen, das ist jedoch aufwendiger und von der Qualität schlechter.

    Wenn Du über die Antennenkabeln schaust, dann kommen Deine Störungen daher, das der Receiver und der Video ( also ) beide auf den Standardkanal 36 senden, dazu müsste man an einem Gerät den Kanal ändern, aber besser währe es über AV, da hier auch der Stereoton herhalten bleibt.

    Schaust Du mit den Geräten über Scart oder über Antennenkabel?

    digiface
     
  3. Ernst Wilkens

    Ernst Wilkens Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Anschluss Videorekorder

    Hallo digiface,
    vielen Dank für die Hilfe. Direktes Aufnehmen geht jetzt. Ich hatte nicht verstanden, dass ich vor der Aufnahme die AV Taste drücken und zum Abspielen der Aufnahme den Decoder ausschalten und erneut die die AV Taste drücken muss.
    Jetzt muss ich nur noch sehen, wie ich eine Timeraufnahme hinkriege - das müsste ja noch gehen, sofern der Decoder eingeschaltet ist und das entsprechende Programm eingestellt ist - und ich habe meinen Frieden mit dem Digitalfernsehen gemacht.
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Anschluss Videorekorder

    Genau so geht das, und beim Vorprogrammieren immer bei den Speicherplatz AV eingeben, dann läuft auch der Timer.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen