1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschluss TV am AV-Receiver

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von razorB, 1. September 2007.

  1. razorB

    razorB Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor paar Wochen das Teufel Concept-S und den Yamaha RX-V659 AV-Receiver geholt und muss sagen, ich bin sehr zufrieden. Meinen DVD-Player (irgend ein relativ altes Gerät von Pioneer) habe ich digital über ein Coax-Kabel angeschlossen und meinen VCR (irgend ein noch viel älteres Loewe-Gerät) habe ich analog über Audio-Chinch-Kabel angestöpselt. Jetzt würde ich gerne auch noch mein LCD -TV-Gerät (Sony KLV-L32M1) an den Receiver anschließen. Dazu stünden beim TV folgende Anschlüsse zur Verfügung:

    3 x Scart
    AV4-Audio-Eingang (Chinch)
    AV4-YUV
    Audio-Ausgang (Chinch)

    Ich denke die mit Audio-Ausgang (Chinch) bezeichneten wären wohl die richtigen, ich bin mir aber auf der Receiver-Seite nicht sicher wo ich die einstöpseln soll. Zur Verfügung stünden:

    DVD (Audio-Chinch, Video, S-Video)

    DTV / CBL (Audio-Chinch, Video, S-Video) hier vielleicht ???

    DVR OUT (Audio-Chinch, Video, S-Video)
    DVR IN (Audio-Chinch, Video, S-Video)

    VCR IN (Audio-Chinch, Video, S-Video) belegt vom VCR
    VCR OUT (Audio-Chinch, Video, S-Video) belegt vom VCR

    CD (Audio-Chinch)

    MD REC (Audio-Chinch)
    MD PLAY (Audio-Chinch)

    Wäre super wenn mir jemand helfen könnte….

    Gruss Andreas
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Anschluss TV am AV-Receiver

    Servus und Willkommen im Forum :winken:

    Ja kannst du so machen.
    Audio-out- des LCD mit Cinch an den DTV / CBL (nur den Audio nutzen) Anschluß.
     
  3. razorB

    razorB Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Anschluss TV am AV-Receiver

    Hallo casper100

    danke erstmal für den Tipp, habe natürlich sofort verkabelt wie du´s mir geraten hast, also nur Audiobuchsen belegt. Die Sache klappt jetzt wunderbar: ich muß nur den TV-Lautsprecher im Menü des TV´s komplett ausschalten (dann kann ich die Lautstärke weiterhin über die TV-Remote beinflussen) oder auf "Eingang Mitte" stellen (Lautstärke kann jetzt nur noch über die Receiver-Remote eingestellt werden) :D

    Gruß Andreas
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Anschluss TV am AV-Receiver

    Prima, freut mich das es so funzt. :winken:
    Ist nicht selbstverständlich, jeder LCD oder AV-Reciever sind etwas anderst.
     
  5. razorB

    razorB Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Anschluss TV am AV-Receiver

    Hallo casper110,

    mich freut es ebenso. Jetzt hätte ich aber noch eine ganz andere Frage: So wie ich es bisher aus der Bedienungsanleitung meines Receivers verstanden habe, bekomme ich bei über die Audio-Chinch-Buchsen angeschlossenen Quellen –im meinem Fall VCR und DTV/CBL- nur analoge Signale und somit Stereo-Sound. Nativen 5:1-Surround-Sound erhalte ich also nur bei entsprechenden DVDs. Nun gibt es laut der Bedienungsanleitung irgendwelche Decoder wie Pro-Logic die aus 2-Kanal-Quellen wieder Surround-Sound machen können. Was hat es damit auf sich ? Wo kann ich mich darüber verständlich (auf Newbie-Niveau) informieren ?
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Anschluss TV am AV-Receiver

    Digitales "echtes" diskretes 5.1 oder DTS bekommst du tatsächlich nur über DVD oder über einen DVB-Reciever. (hier nur DD 5.1, und auch nur bei Sendungen die so ausgestrahlt werden).

    Die Matrix Decoder ( Soundaufpolierer) die du meinst finden sich in bei den Soundformaten Prologic II/IIx
    Die "generieren" dann aus einem 2 Kanal Signal, kann auch analog vorliegen, ein 5.1 Signal.

    Hier bekommst du die versch. Formate/Matrix-Decoder genau erklärt.
     
  7. razorB

    razorB Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Anschluss TV am AV-Receiver

    Alles klar, nochmals danke...
     
  8. magic82

    magic82 Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Arnoldstein, Kärnten, Austria
    Technisches Equipment:
    NanoXX 9500 HD
    Yamaha Rx-V450 + Elac Lautsprecher
    Pioneer DV 696
    Sanyo PLV Z4
    Logitech Harmony One
    AW: Anschluss TV am AV-Receiver

    Ich habe den Yamaha RX - V 450. Der besitzt (eben so wie dein 659er) die Möglichkeit aus dem Stereo Ton ein "nachgeschaltetes" 5.1 Signal zu machen. Dies funktioniert mit den Soundfeldprogrammen Prologic II/IIx, sowie Neo 6.

    War selbst überrascht, was der Verstärker aus einem Stereo Signal heraus holen kann.

    Noch eine Frage: Empfängst du über Kabel oder Satellit? Falls Kabel: analog oder digital?

    Grüße
     
  9. razorB

    razorB Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    6
    AW: Anschluss TV am AV-Receiver

    Hallo magic82,

    nachdem ich in München wohne, habe ich es zuerst mit DVB-T probiert, aber ich habe leider keine durchgängig gute Signalqualität erhalten. Deshalb habe ich eben auf Kabel (analog) gewechselt. Warum ?
     
  10. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Anschluss TV am AV-Receiver

    Ich will ja nicht den "Oberlehrer" raushängen :D das stimmt so nicht ganz.

    Soundfeldprogramme "errechnet" der DSP (Digital Sound Processor).
    Yamaha arbeitet mit Cinema DSP, da gibt's u.a.: Spectacle, Adventure u.s.w.
    Bei Onkyo heissen die anderst: Orchestra, Unplugged, Studio-Mix u.s.w.
    (In den Handbüchern steht nochmehr.)

    ProLogic, PLII, PLIIx, Neo:6 sind Decoder, die dann auch noch Unterfunktionen haben:
    "Game", "Music" und "Cinema" ...

    Ist anfangs etwas verwirrent.
     

Diese Seite empfehlen