1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschluss Panasnic PT AE900 an Topfield TF 4000PVR über YUV

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von zorro01, 25. Februar 2006.

  1. zorro01

    zorro01 Neuling

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Leute,

    Habe gestern endlich ein ordentliches Kabel(Goldkabel Picture 1500 YUV 15m) für den Anschluss meines Panasonic PT AE 900 an meinen Sat reciever Topfield TF 4000PVR über den neuen Scart Adapter von Ohlbach XXL Scart Adapter RGB+ Synch./YUV erhalten.
    War voller Erwartung da ich bis dato den Beamer mit billige Scart Adapter(Hofer Set)angeschlossen am Beamer und Receiver und einem S-VHS Kabel betrieben habe.

    Jedoch hatte ich ein böses erwachen als ich den Adapter am Topfield und dann die hochwertigen Kabel somit an beiden Geräten angebracht hatte.
    Zusätzlich stellte ich am Receiver Scart auf YUV um,
    und den Adapter auf SIGNAL out, jedoch trotzdem empfing ich kein Signal.

    Kann mir jemand helfen und sagen warum das nicht klappt?
    Ich konnte da der Beamer den YUV anschluss nicht erkannte,
    keine Zusätzlichen einstellungen direkt am Beamer durchführen und mehr als den Scart ausgang des Topfiled Receiver auf YUV einzustellen gibts nicht.

    Kann es an dem Adapter liegen,
    der ausser dem YUV auch noch ein gelben Synch Anschluss verfügt? Es wurde jedoch extra bei diesem Adapter hingewiesen das dieser für Topfiled geräte verwendbar ist und der Synch bei bei RGB Signalen zusätzlich mitgeführt werden muss. Ich kann also nichts mit dem 4 Anschluss anfangen da ich am Beamer ohnedies nur die Drei YUV Kable anschliessen kann.

    Bitte um Unterstützung

    Danke

    Zorro01
     
  2. Eric el.

    Eric el. Gold Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    1.771
    Ort:
    Mühlhausen/Thür.
    AW: Anschluss Panasnic PT AE900 an Topfield TF 4000PVR über YUV

    dein Scart auf Chinch hat 4x Chinch, 3 davon sind für RGB und einer für die Sync Signale. Verwendest du allerdings das Kabel für YUV mußt du glaube das grüne weglassen und das gelbe, wo auch die Sync drauf sind die auch benötigt werden für den Bildaufbau, dafür nehmen. Am Projektor sind natürlich die Farben auf den Chinchbuchsen, jedoch stimmen sie in dem Fall nicht 100%ig überein(das gelbe Chinchkabel an der grünen Buchse vom Projektor, müßte auch ein Y dastehen).
    Frage hätte ich trotzdem, warum fiel deine Wahl auf YUV, RGB über Scart hätten die gleichen Ergebnisse gebracht zumal der Projektor einem es ziemlich leicht macht das zu installieren weil er eben RGB über Scart kann. Beim Topfield 4000 ist auch die Möglichkeit gegeben das bei der YUV Ausgabe ein lila Streifen erscheint. Dies ist nur durch Hardwareänderung abzustellen. Ob es in der laufenden Serie abgestellt wurde ist mir nicht bekannt, beim 5x00er wurde es geändert.
     
  3. zorro01

    zorro01 Neuling

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Anschluss Panasnic PT AE900 an Topfield TF 4000PVR über YUV

    Hallo Eric el. vbmenu_register("postmenu_1204836", true);

    Habe das probiert, erhalte aber nur ein Schwarz Weiss Bild nach deiner Methode.
    Ich weiß jetzt aber schon was ich falsch gemacht habe.

    Bei meinem Topf gibts leider nur einen Scart von den 2 Anschlüsse, der das YUV Signal ausgibt
    und den habe ich jetzt auch benützt und es funktioniert jetzt zu mindestens.
    Leider ist das Signal aber teilweise fast schlechter als das Composite Signal das ich vorher hatte (mit 2 Scart Adapter und S-VHS Kabel)

    Farben sind OK (keine Farbschleier wie bei so manchen Topf wie ich gehört habe), jedoch sieht man die Pixelstruktur enorm.

    Hab mir gedacht das ein teures YUV Kabel eine Verbesserung auch im interlaced Modus, gegenüber Composite bringt (Hab 300€ fürs Kabel und 30 € für den Adapter investiert),
    bin aber leider auf die Nase gefallen.

    Oder hab ich trotzdem was übersehen,
    das ich die Qualität steigern kann.

    Kannst du oder irgenwer mir da was sagen-.

    mfg.

    Zorro01
     

Diese Seite empfehlen