1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschluß per Scart und HF gleichzeitig möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von NiceIce, 7. Oktober 2004.

  1. NiceIce

    NiceIce Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Dortmund
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe vor, den Humax F3-Fox T zu kaufen aber eine Frage dazu:

    Ist es möglich über die Scart-Buchse einen Fernseher und gleichzeitig über die HF-Modulatorbuche einen anderen anzuschließen?
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Anschluß per Scart und HF gleichzeitig möglich?

    Ja.

    Siehst dann natürlich auf beiden TV das gleiche Programm.
     
  3. NiceIce

    NiceIce Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Dortmund
    AW: Anschluß per Scart und HF gleichzeitig möglich?

    Das ist klar.

    Nur wäre es so eine günstige Lösung für unseren Schlafzimmerfernseher. Da zappen wir eh kaum rum.
     
  4. Hollgi

    Hollgi Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Duisburg
    AW: Anschluß per Scart und HF gleichzeitig möglich?

    Was macht ihr dann da? :D
     
  5. lhmcfield

    lhmcfield Senior Member

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr - Ortsteil Saarn
    AW: Anschluß per Scart und HF gleichzeitig möglich?

    Mir stellt sich eher die Frage, wie groß die Entfernung zwischen Receiver und TV ist.

    Oder anders gefragt: Wie lang darf ein HF-Kabel sein, damit man noch rauschfrei vom HF-Modulator eines DVB-T-Receivers empfangen kann?
     
  6. Hollgi

    Hollgi Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Duisburg
  7. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.163
    Ort:
    Köln
    AW: Anschluß per Scart und HF gleichzeitig möglich?

    Also rauschen tuts bei mir nicht. Aber selbst bei einem kurzem Antennenkabel enthält das Bild Wellen. Aber ich nutze sowieso nur Scart.
     
  8. Hollgi

    Hollgi Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Duisburg
    AW: Anschluß per Scart und HF gleichzeitig möglich?

    Diese Wellen kommen von der 50hz Netzspannung.
    Das liegt entweder an deinem Kabel oder daran das du in der nähe vom Antennekabel eine Stromleitung liegen hast.
     
  9. lhmcfield

    lhmcfield Senior Member

    Registriert seit:
    27. August 2004
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr - Ortsteil Saarn
    AW: Anschluß per Scart und HF gleichzeitig möglich?

    Vorsicht Hollgi mit Ferndiagnosen dieser Art!
    "Wellen": wie genau sieht das aus?- Moiré-Störungen?
    Es könnte sich auch um Reflektionen handeln, z.B. gerade weil im vorliegenden Fall das Kabel so kurz ist!
    Außerdem gibt es noch HF-Einstreuungen anderer Geräte, oder der HF-Modulator des DVB-T-Receivers ist von simler Machart, und und und ...
     
  10. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.163
    Ort:
    Köln
    AW: Anschluß per Scart und HF gleichzeitig möglich?

    Also die Wellen sehen soaus, dass sich senkrechte Streifen durchs Bild bewegen. Das Antennenkabel ist etwa 1 Meter lang. Muss mal testen, ob das auch bei einem langen Kabel vorkommt.
     

Diese Seite empfehlen