1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschlüsse VCR, d-Box, TV

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von Carter, 17. Januar 2002.

  1. Carter

    Carter Neuling

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wentorf
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Mich plagt schon eine Weile ein gewaltiges Problem. Zuerst die Fakten:

    d-Box 1, HiFi-Stereo VCR, 16:9 TV Thomson.

    Soweit so gut. Habe folgende Anschlußvariante gewählt:

    Scart von d-Box zu TV
    Scart von VCR zu TV
    Scart von d-Box zu VCR

    Nun zum Problem. Bisher war es so, daß wenn sich die d-Box z.B. nachts (programmiert) einschaltet, auch der Fernseher, wenn auf Standby gestellt, mit an geht. Abhilfe schaffte nur das Abschalten mittels Netzschalter. Probleme gab es, wenn man dies vergessen hatte (ich stand senkrecht im Bett!).
    Ich habe also am Scartkabel einen PIN durchgeknipst (ich meine Pin 8), von da an keine Probleme mehr.
    Da abe PW jetzt auf Movie 1 auch 16:9 anamorph sendet, funktionierte die automatische Umschaltung nicht, alles sah seltsam gestaucht aus. Ich mußte also manuell im Menü des TV auf 16:9 umschalten und später wieder zurück. Jetzt habe ich neues Scartkabel gekauft. Automat. Umschaltung funktioniert prima, aber eben auch das Anschalten des TV. Noch etwas, wenn ich einen Film anamorph aufnehmen will und die VCR Programmierung anspringt, dann funktioniert die Umschaltung auf 16:9 plötzlich nicht mehr, ebenso kommt nur das gestaucht Bild am VCR an.
    Ich hoffe, ich habe nicht zu wirr geschrieben und hoffe, jemand kann helfen.

    Gruß Carter.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Das mit dem Durchknipsen hättest Du Dir sparen können [​IMG] Denn die Schaltspannung läst sich abschalten [​IMG] .
    Wozu hast Du das Scartkabel vom Recorder zum TV? Das brauchst Du nicht!
    Das Das Umschaltsignal nicht aufgenommen werden kann müsstest Du eigentlich ja jetzt wissen da es nur mit der Schaltspannnung geht.
    Gruß Gorcon
     
  3. Carter

    Carter Neuling

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wentorf
    Das Kabel vom VCR zum TV habe ich eigentlich, da ich über NextView den VCR programmiere, könnte ich aber drauf verzichten.
    Also ich habe jetzt vollbeschaltete Kabel. Schaltspannung wird also weitergeleitet, wenn ich Dich richtig verstanden habe, soll ich also von der d-Box zum TV und zum VCR und vom VCR zurück zum Eingang der d-Box. Das ist schon klar.
    Nur wenn ich den Timer der Box zum Aufnehmen programmiere, so 2-3 Sendungen am Tag, wird dann die Schaltspannung scheinbar nicht erzeugt.
     

Diese Seite empfehlen