1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschlüsse LCD / Boxen

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von mitchs04, 25. Mai 2006.

  1. mitchs04

    mitchs04 Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo,
    ich werde in den nächsten Tagen einen neuen LCD, Sat-Receiver und DVD-Recorder erhalten. Nach wochenlangen Recherchen denke ich die für mich richtigen Geräte (Toshiba WL66 und Digicorder S2) gefunden zu haben.
    Meine Frage richtet sich nach den Anschlüssen/Verbindungen. Welche Scartkabel sollte ich am besten kaufen um gute Bildqualitäten zu erhalten ? Möchte keine Billigkabel kaufen, aber nach oben sollte 20-30 € auch die Grenze sein. Oder verbinde ich die Geräte mit YuY Kabeln ? Letzteres sagt mir noch nicht so viel.
    Desweiteren: Möchte den Fernsehton über Kompaktlautsprecher hören. Denke so an kleinere Boxen, die auf Ständern montiert werden können. Habr ihr da Erfahrungen/Empfehlungen in der 100-200 €-Klasse ?

    Für ein paar Hinweise wäre ich sehr dankbar

    Gruß

    Mitchs04
     
  2. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Anschlüsse LCD / Boxen

    Hi,
    YUV für den DVD-Payer, da nur so Progressive Scan klappt. Ev. HDMI, wenn beide geräte es können.
    Scart(RGB) für den Receiver. Für das Kabel reicht die "10€ Klasse"
    Bei den Lautsprechern habe ich für den täglichen Gebrauch ein Logitech PC-Boxenset dran, das ist OK.
    Kannst ja auch mal bei www.teufel.de schaun.
    Für Spielfilme mit Dolby Digital und co. habe ich mir allerdings zusätzlich eine richtige Anlage gegönnt.
    Gruß
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen