1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anleitung zu zusammenfügen der Dateien vom dboxwinserver

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Kallipygos, 22. September 2004.

  1. Kallipygos

    Kallipygos Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    303
    Anzeige
    Hallo

    benutze den dboxwinserver und die streams sind ja mpv-datei für video und ac3 oder normal für ton. um diese jetzt auf eine dvd zu brennen müssen sie ja alle zusammengefügt werden. womit? - bitte nicht TMPEG - liefert nur grauenhafte :eek: ergebnisse (bild).
    möchte was einfaches mit bleichbleibender qualität für bild / ton


    danke
     
  2. glamat

    glamat Silber Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Hannover
    AW: Anleitung zu zusammenfügen der Dateien vom dboxwinserver

    also was Du da vorhast nen man Muxen - dafür gibt es mehrere Programme und eigentlich dürfte dabei kein Qualitätsverlust entsehen.
    Egal womit man das macht - wenn ich sowas machen will dann nutze ich Muxxi, das ist Freeware, sehr einfach zu bedienen und auf der HP von JTG zu finden.

    Ich habe ja keine Ahnung womit Du Deine DVDs erstellen willst (Muxxi kann übrigens auch DVDs erstellen - allerdings ohne Menü nur Film). Ich nehme DVDlab Pro und dort braucht man die Dateien nicht vorher zu muxxen. Du kannst sie einfügen wie sie sind!
     
  3. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    AW: Anleitung zu zusammenfügen der Dateien vom dboxwinserver

    DVD-lab (PRO) oder auch IfoEdit

    Es gibt übrigends den 'TMPGEnc DVD Author', damit gehts auch (nicht zu verwechseln mit dem normalen 'TMPGEnc' zum encoden, das ist was anderes.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2004

Diese Seite empfehlen