1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Angebliche Kündigungsrücknahme

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von dergiss, 9. Juli 2005.

  1. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    Anzeige
    Ich kam gestern von einer Geschäftsreise zurück und fand im Briefkasten win Schreiben von Premiere, dass sie sich freuen, das ich meine Kündigung zurückgenommen habe.
    Ein Anruf da gab die Erkenntnis: Ich hätte am Montag mit ihnen dies telefonisch vereinbart.
    Allerdings war von Montag bis Freitag niemand ausser Pflanzen in der Wohnung und die könnten es ja wohl nicht gewesen sein.
    Ich sollte doch einfach widerrufen. Darauf meinte ich, ich brauch doch nichts zu widerrufen, was nie zustande gekommen ist. Das könnte die gute Dame jetzt nicht nachvollziehen und ich müsste widerrufen.
    Ist eine interessante Geschäftsidee. Gekündigte Abos wieder aktivieren und der ein oder andere wird dies vielleicht nicht widerrufen.

    Das interessante an der Geschichte ist: Ich hatte die Smart Card bereits zurückgeschickt und diese war bei Premiere auch schon eingegangen. Wie ich mein angeblich neues Abo nun sehen sollte, das konnte sie mir nicht erkären.
     
  2. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    AW: Angebliche Kündigungsrücknahme

    Bei Premiere arbeiten nur Mafiosis :winken:
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Angebliche Kündigungsrücknahme

    Sollte eine Firma nicht irgenwie beweisen müssen das du mit ihnen einen Vertrag abgeschlossen hast?

    Hattest du denn schon die Kündigungsbestätigung (schriftlich)?

    cu
    usul
     
  4. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Angebliche Kündigungsrücknahme

    Bestimmt wieder ein "Systemfehler"! :rolleyes:
     
  5. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    AW: Angebliche Kündigungsrücknahme

    Die Kündigungsbestätigung hatte ich schon vor Monaten erhalten.

    Angeblich hätte am Montag jemand mit mir persönlich gesprochen.
    Ich denke auch, dass Premiere mir die Annahme des Angebotes beweisen müsste. Die Dame am Telefon meinte aber nur, dass gäbe nur noch mehr Ärger, womit sie ja recht hat. Besitze privat nämlich keine Rechtsabteilung, sowie Premiere.

    Aber grundsätzlich finde ich das Vorgehen schon mehr als unseriös.
     
  6. Wonko2k

    Wonko2k Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    534
    Ort:
    München
    AW: Angebliche Kündigungsrücknahme

    Wozu brauchst du eine Rechtsschutzversicherung? Buche das Geld zurück, wenn es abgebucht wird und warte auf das Mahnverfahren. Dort legst du Einspruch ein und es wird eine Verhandlung geben. Dort muss Premiere dir nachweisen, dass du einen Vertrag mit ihnen eingegangen bist. Ende gut alles gut. Ideal wäre natürlich wenn du noch nachweisen könntest, wo du warst und das du vielleicht aufgrund von beruflichen Aktivitäten gar nicht telefonieren konntest, etc.

    Grüße

    Wonko
     
  7. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Angebliche Kündigungsrücknahme

    Glaube ich nicht. Ich nehme an die lassen es gar nicht so weit kommen. Ich hab zwar ne Rechtschutz aber in so einem Fall würde ich das auch alleine durchziehen. Ich mag so ein bischen Action. Hatte ich früher immer auf Arbeit und als Rentner fehlt so was.

    bye Opa :winken:
     
  8. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Angebliche Kündigungsrücknahme

    Rein interessehalber frage ich, welches Paket man Dir mit der angeblichen Kündigungsrücknahme unterjubeln wollte? Oder anders gefragt, welches Paket hattest Du gekündigt?


    Golphi
     
  9. dergiss

    dergiss Board Ikone

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    3.290
    AW: Angebliche Kündigungsrücknahme

    Ich hatte Start gekündigt und das Angebot war für Start und Plus für 10 Euro.

    Ich hebe aus Vorsicht mal die Bordkarten des Fluges und die Hotelrechnung auf, ich traue dem Frieden irgendwie nicht.
     
  10. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Angebliche Kündigungsrücknahme

    Dazu würde ich Dir dringend raten.

    In diesem speziellen und neuen Fall sehe ich eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

    a) Es lag eine Namensgleichheit bei einer telefonischen Kündigungsrücknahme vor und der/die Call-Center-Mitarbeiter/in hat bei der Kundennummer getrieft.

    b) Es ist eine neue Masche von Premiere, bei der rein zufällig an den Falschen geraten ist, der nachweislich nicht telefoniert haben kann.

    Golphi
     

Diese Seite empfehlen