1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

Dieses Thema im Forum "HD+, Diveo, Freenet TV + weitere Anbieter via Sat" wurde erstellt von Jazzman, 23. März 2006.

  1. Night-Hawk

    Night-Hawk Senior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Vu+ Ultimo (Twin DVB-S2 & Single DVB-C)
    Elgato eyeTV 610
    Terratec T2
    Anzeige
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Sollen die ruhig verschlüsseln. Dann werden die Konsumenten sich aber echt freuen, da:
    1. es gibt noch keine STB mit CI die DVB-T unterstützt
    2. Druch die Verschlüsslung wird das Bild noch mies als es jetzt noch ist
    3. Bekommen die Privaten kein Geldzuschüsse vom Staat mher für DVB-T
    4. Wenn die Öffentlichen verschlüsseln dann kann die GEZ einpacken
     
  2. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.700
    Zustimmungen:
    165
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Keine Sorge, Verschlüsselung über DVB-T kommt bestimmt nicht. Es sind ja schliesslich gerade erst zigtausende Empfänger ohne entsprechende Entschlüsselungsmöglichkeit verkauft worden - Verschlüsselung wäre also sinnlos, weil sich die Antennenzuschauer nicht gleich wieder neue Geräte kaufen werden. Da werden die Privatsender eher gleich ganz aus DVB-T aussteigen.

    Sollen die Privatsender mal machen: Kein DVB-T, kein frei empfangbares Programm, keine Zuschauer, nur eine handvoll Abonnenten. Mal schauen wie die sich dann noch finanzieren wollen. Vielleicht mit Spenden? ;)
     
  3. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Durch die Medienzwangsabgabe Brigitte Zypries hat sich als treue Untergebene der Industrie erwiesen.
     
  4. music

    music Gold Member

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Ich habe kein Kabel.


    :winken::winken::winken:
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Ist doch pervers. Erst führt das Kabel die Verschlüsselung ein und beschwert sich dann über die Benachteiligung. Man verlangt, dass auch DVB-S verschlüsselt wird, genauso DVB-T, weil die nicht verschlüsseln brauchen und man dadurch benachteiligt ist. Für wie dumm halten die eigentlich die Bevölkerung? :eek:
     
  6. Eric el.

    Eric el. Platin Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2004
    Beiträge:
    2.317
    Zustimmungen:
    419
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    wieso?
    folgendes Szenario, hast du ein TV dann GEZ. Kannst du damit nicht digital schauen dann meinetwegen keine GEZ. Wenn du dir aber wieder ein Empfangsgerät zulegen möchtest, aus welchen Grund auch immer, dann hast du wieder ein Gerät welches für den Empfang bereitgehalten wird. Es ist ein Teufelskreis. Wenn die ÖR verschlüsseln möchten dann ist 100%ig schon ein CI im Rec weil ja die Privaten schon lange verschlüsseln und auf der Karte sind, dann noch ein Anruf bei den ÖR und fertig. Und ohne GEZ wirst du auch keine Freischaltung für die Privaten bekommen. Es steht ja dann fest wer in welcher Straße verschlüsseltes TV abonniert.
    An alle nicht GEZ Zahler, spätstens mit der Verschlüsselung werden sie auch euch bekommen. Dann heißt es wirklich schauen oder nicht.
     
  7. ibdig

    ibdig Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Merkwürdiges Argument.

    DVB-T sollte sich ja auch nicht durchsetzen, weil sich jeder eine STB kaufen müsste. Und? Was ist passiert? Genau: Jeder hat das gemacht, was die Industrie von ihm erwartet hat.

    Wieso sollte es bei einer Verschlüsselung anders sein?

    Das ist wahrscheinlicher, dann ist DVB-T eben nur noch die unverschlüsselte (aber dennoch kostenpflichtige) Grundversorgung.
     
  8. ibdig

    ibdig Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Für genauso dumm, wie sie nun einmal ist!
     
  9. music

    music Gold Member

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Ganz klar, dass AP$ Datenabgleich mit der G€Z macht.
    Die G€Z spart so eine Menge Geld für ihre Spitzel und Informellen Mitarbeiter und die Zeit fürs Abfragen der Daten beim Einwohnermeldeamt.


    :p:p
     
  10. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ANGA fordert Totalverschlüsselung - auch DVB-T

    Die Bevölkerung ist dumm:
    - biometrische Pässe (die Stasi hätte es gefreut)
    - Vorratsdatenspeicherung (die Stasi hätte es gefreut)
    - neues Urheberrecht