1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anfrage und Beschwerde über Relook!

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von moremax, 13. Mai 2005.

  1. moremax

    moremax Silber Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    840
    Anzeige
    Ich habe heute folgende Mail an ADS geschickt und bin auf eine Antwort gespannt, ihr auch?:winken:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    der Anlaß meines Schreibens ist leider nicht der schönste.
    Ich möchte auf diesem Weg meine Relook300S von DGS bei ihnen wiederholt bemängeln!
    Hatte schon mal mit der Technik telefoniert und per Email ein neues Bertiebsimage erhalten.
    Was leider die fatalen Bildstörungen nicht beseitigt hat.
    Ich bin Mitglied im DF Forum unter dem Nick "Moremax" und diskusionsteilnehmer im Relook threat.
    Ich muß an dieser Stelle bemerken das sich hunderte von Deutschen Relookbesitzern in der selben Lage befinden wie ich.
    Uns wurde von DGS ein Twinreceiver versprochen der ohne Bildstörungen und mit Dolby Digital zu nutzen ist.
    Leider ist das nicht der Fall, der Dolbyanschluss ist TOT und die Bildqualität absolut nicht akzeptabel. Ständig wiederkehrende Bildartefakte, Klötzchenbildung und Tonzierper sind das Endergebniss wochenlangem wartens auf ein Update von DGS das das Problem löst, jedoch vergebens!
    Trotz Update bleibt es beim selben Stand: Bildstörungen etc...
    Ich habe 6 verschiedene LNBs ausprobiert, 4 verschiedene Cammodule, Satkabel gewechselt und Update nach Update eingespielt, ALLES OHNE ERFOLG!
    Das Produkt ist nicht mal anähernd zufiedenstellend. Das schlechte daran ist das ich nicht der einzige bin mit diesem Problem. Ich bin unter selbigen Nick wie bei DF auch im Entwicklerforum bei DGS selbst registriert und muss auch dort feststellen das dieses wohl die breite Masse trifft mit den Bildstörungen. Ich schlage vor sie setzen sich bitte mit DGS in Verbindung ob ein Austausch/Rückruf der betroffenen Geräte möglich ist, oder ob nun schon endlich bekannt ist woran dieses Problem liegt!?
    Sollte es hierfür eine Lösung in absehbarer Zeit geben, bion ich gewillt noch ein paar Tage zu warten, bis ich meinen Anwalt aufsuche und zunächst eine Rücknahme an ihre Firma erbitte.
    Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit und ich hoffe das wior eine gemeinsame Lösung für die Probleme und den entstandenen Schaden finden.

    Ich werde dieses Schreiben in den Deutschen Foren veröffentlichen um sicher zu stellen das andere Kunden sich beruhigen und auf eine Antwort warten.

    Grüße und frohe Pfingsten
     
  2. worker

    worker Senior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    380
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    [COLOR=#808080][COLOR=dimgray]● Kathrein 90cm ● Smart TQX LNB ● Kathrein EXR 508/T ● Relook 300S ● Samsung SV1604N ● CI nicht genutzt[/COLOR] [/COLOR][COLOR=#ff0000]● [B]DGS 2.3 & Neumo 051031[/B][/COLOR]
    AW: Anfrage und Beschwerde über Relook!

    Hi moremax,

    da wirfst Du jetzt aber mit ganz schön starken Worten um Dich. Auch ich bin seit gut 3 Monaten Besitzer eines 300s. Zuvor hatte ich einen ca. 15 Jahre alten Kathrein Analog Receiver. Für mich war die Anschaffung dieses, von der Software her zukunftsfähigen, offenen Linux-Receivers die richtige Wahl. Zu diesem Preis hätte ich sonst nie eine komfortabel bedienbaren PVR bekommen.

    Mit dem Funktionsumfang der Box bin ich soweit zufrieden. Sicher hätte man gerne das eine oder andere mehr, aber da eröffnet ja der Erfindungsreichtum der Linux Gemeinde viele Möglichkeiten.

    Die Bedienung ist meines Erachtens sehr gut gelöst. Sie ist alltagstauglich und die Funktionen können auch von technisch nicht versierten Leuten komplett genutzt werden.

    Daß der DD Ausgang nicht gehen soll hat mich bis jetzt nicht gestört. Ich kann sowieso nur den Stereo-Ausgang für meine Anlage nutzen. Nichst desto trotz soll natürlich dieser Ausgang funktionieren. Man hört aber auch von anderen Nutzern im Forum, bei denen DD funktioniert (wenn auch nur unter bestimmten Bedingungen). Es scheint hier nicht nur unsere Box sondern auch der verwendete HIFI-Receiver und das Programm eine entscheidende Rolle mitzuspielen.

    Die Bildstörüngen kenne ich auch und sind wirklich ein Ärgernis. Komisch ist aber, daß ich bis jetzt nur im DF Forum von Usern gelesen habe und sonst in der Welt keiner Probleme hat. Bis jetzt mußte ich aber auch angefangen von 2.0.0 bis 2.2.3 immer wieder die von Dir beschriebenen Artefakte und Tonzierper feststellen. 2.2.4 konnte ich noch nicht testen. Das gehört behoben. Ich bin da aber noch zuversichtlich daß da was kommt. Auch konnte unser allseits geachteter Neumo :D beim 2.2.4 hierzu eine deutliche Besserung feststellen.

    Du schreibst selbst von Dir, daß Du ein Perfektionist bist. Auch wenns sichs blöd anhört, aber ein Daewo kostet nicht viel fährt aber auch. Ein BMW kostet einiges mehr aber da hört man halt auch kein klappern.
    Ich will damit sagen, wenn man was perfektes haben will, dann muß man auch mehr ausgeben. Jeder Hersteller hat gewisse Qualitätsansprüche und die läßt er sich auch bezahlen.
    Was darunter auch z.B. der deutsche Reelbox Hersteller versteht ist im Nachbarforum zu nachzulesen. Bei der Reelbox widersprechen sich aber vor allem die Versprechungen, das Gebotene und der dafür zu zahlende Preis!
    ###################################################
    Ich bin aber auch gespannt was DGStation und ADS zu Deinen und auch meinen Problemen für Stellungnahmen abgeben.
     
  3. elochso

    elochso Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    194
    Technisches Equipment:
    1.Box Dreambox 7000S
    2.Box Dbox2 Philips
    3.Box Galaxis Easy World
    4.Box Relook 300S
    5.Box Relook 400S
    6.Box Digital 7100 CI
    7.Box Topfield 700HSCI
    usw
    AW: Anfrage und Beschwerde über Relook!

    @Worker
    also ich verstehe nicht wie man die sache so sehen kann wie du?? Du hast Geld für was gegeben was nicht funktioniert. Was bringt dir der BMW wenn du ihn günstig bekommst und der Motor nicht anspringt???
    Also auch wenn eine Sache wenig kostet sollte Sie zumindest so funktionieren
    wie man Sie beschreibt, und das ist nicht der Fall. Die Reelbox kostet 699Euro, das ist ein haufen mehr Geld wie bei der Relook, doch funktionieren tut sie noch lange nicht so gut wie die Relook das kann ich bestätigen. Zum Glück ist es so das der Kunde immer noch das Recht hat ein vollfunktions fähiges Gerät zu verlangen egal was es auch kostet, es musst funktionieren. Also bitte nicht jemand im Rücken fallen der anders denkt wie du. ;)
     
  4. moremax

    moremax Silber Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    840
    AW: Anfrage und Beschwerde über Relook!

    @worker
    Also erstmal danke für deine Antwort.
    Du hast dich da verlesen: Ich schrieb: Ich bin KEIN Perfektionist und dolby ist mir egal, jedoch ein vernünftiges Bild möchte ich schon haben. Denke das dies auch selbstverständlich ist für einen Satreceiver, egal was er kostet.
    Gründe wie: Meine Frau kann damit um oder der war ja auch billig, zählen für mich einfach nicht, ich bin gerne bereit mehr Geld auszugeben als für die Relook um einen funktionierenden Receiver zu bekommen, wegen mir auch single statt Twin. Kann jedoch die Fehler der anderen Hersteller mit denen man hier die Relook verteidigt nicht verstehen.
    Zu guter letzt, wenn du von mir privat etwas abkaufen würdest und es nicht funktionierten würde, so würde ich geren mal wissen was du dann über mich und das Produkt sagen und denken würdest (und vorallem wenn schon, dann denkt auch mal an die Frauen und ihre Reaktionen........z.B. meine: "Was und so ein sch... Ding hat über 330.- Euro gekostet...!" :) !!!
    Also zu hart finde ich das nicht, die Box ist seit 6 Monaten auf dem Markt und sollte sodann auch funktionieren und bitte keine weiteren Vergleiche mit der ReelBox mehr, denen hätte ich bei 699.- Euro schon einen persönlichen Besuch abgestatet, da sie ja günstigerweis auch Germany kommen:)
     
  5. Sweeny

    Sweeny Junior Member

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    43
    AW: Anfrage und Beschwerde über Relook!

    Hi!

    Jetzt meld ich mich mal zu Wort, vielleicht um die Wogen etwas zu glätten. Stimmt, über 300 € ist viel Geld, da muss das Ding auch laufen, auch wenn es nicht alle Funktionalität besitzt wie ein Gerät für das Doppelte. Ich habe noch keinen Relook, will mir aber in der nächsten Zeit einen PVR kaufen. Daher lese ich besonders hier, bei Homecast im Herstellerforum und bei Finepass mit. Zumindest die ersten beiden hatte ich irgendwann in die engere Wahl genommen. Und: In allen drei Foren kocht es jetzt hoch! Der Homecast ist buggy, der Relook und der Finepass haben Bildprobleme. Vom Reel spreche ich lieber erst gar nicht. Alle Firmen kommen mit den Updates nicht nach (die Neuentwicklungen stehen bald an). Also heißt es für mich: Warten, bis die Updates/neue Geräte kommen.
    Und: In allen drei Foren gibt es Zwist zwischen den Teilnehmern, am schlimmsten im Homecast-Forum.

    Also: Euch vereint das Gerät, viele haben dieselben Probleme. Also: Versucht zusammen das Problem zu beherrschen, nicht gegeneinander! Briefe an den Hersteller oder Distributor sind doch sinnvoll (auch wenn sie wahrscheinlich nicht viel bringen werden).

    Sweeny
     
  6. moremax

    moremax Silber Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    840
    AW: Anfrage und Beschwerde über Relook!

    @Sweeny
    jo danke, so denke ich auch, war auch kein Angriff an andere Relookbesitzer (worker/super dau), hoffe hat sich nicht so angehört/gelesen, denn eines ist vollkommen klar: Ich finde das in unserem Relookforum hier sehr nette und auch vernünfige User an der Mache sind, davon können andere Threats nur träumen.
    Um so betrübter wäre/bin ich wenn ich dieses verlassen müsste/werde durch wechsel des Receivers/Marke.
    Wir werden hier schon alle zusammen halten und eine für alle vernünftige Lösung finden.
    Die Wortwahl (was wahrscheinlich keiner wusste, meine Schuld) an ADS ist schon berechtigt, da man mir dort, ich hatte nach einer Woche Relookbesitz dort angerufen, sagte das sie keinesfalls die Box einfach so zurück nehmen würden, auch nicht im Austausch gegen ein anderes Fabrikat aus eigenem Hause und differenz Zahlung des Kaufbetrages.
    Deshalb gleich mal härtere Geschütze als nur bitte bitte......!
    Hintergrund ist das ADS mehr "MACHT" hat als ich keiner Kunde und bei DGS durch Telefonate/Anschreiben mehr Reaktion verursacht als ich dies tue, vieleicht klemmt sich DGS dann mal etwas schneller und gezielter dahinter als nur so wie im Moment.
    Die sind mit der Entwicklung der 400er voll beschäftigt und haben wohl die 300er als "erledigt" abgehandelt. Ich finde das man nicht auf 2 oder mehr Baustellen auf einmal "rummspringen" kann oder sollte.
    Ich werde mal einen neuen Threat basteln in dem man seine Probleme posten kann um diese zu sammeln und vorallem zu zählen, damit man nicht alleine auf dem Flur steht.
    Grüße
     
  7. alfonso

    alfonso Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    479
    Ort:
    hoch in den Alpen bei der Yeti, dessen Programme h
    AW: Anfrage und Beschwerde über Relook!

    :winken: bravo RELOOK (DGS)
    Also ich hattee schon einige DigitalReceiver und derzeit noch 4 verschiedene, davon 2 Festplattenreceiver. Nur mit Dragon-Modul gabs Probleme, hab extra eins ausgeliehen, ging aber nicht. X-cam, via, irdeto funktionierten.

    Der Relook ist davon WEITAUS der beste und nicht mal viel teurer. Deshalb sollte man konstruktive Kritik üben und im DG-Entwicklerforum VORSCHLÄGE machen. Selbstverständlich werden nicht alles sofort und für jeden realisiert, aber wirklich im Detail ein Vorschlg bringen, der für zumindest viele verwendbar ist, das ist angebracht.
    Und wegen Klötzchenbildung und so scheinen wohl thermische Probleme der Grund zu sein. Einer hat in einem Forum den Vorschlag gemacht: legt halt auf die beiden Chips (CPU unter der HDD) und auf den großen links hinten jeweils einen passiven Lüfter, wie's früher auf jeder CPU war. Oder ersetzt den kleinen aktiven Lüfter mit einem größeren.

    Und wem das zu umständlich ist, kauft einfach einen anderern Receiver um 600 oder 800 Euro und habt dann doppelt soviel ausgegeben und die gleichen oder größere Probleme trotzdem. Viel Spaß!

    Also: Verbesserungsvorschläge in Entwicklerforum posten unter "Suggestions"
    http://dev.dgstation.co.kr/phpBB2/
    :eek: :winken: :eek:
     
  8. skullmonkey

    skullmonkey Senior Member

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Deutschland
    AW: Anfrage und Beschwerde über Relook!

    @alfonso


    Soweit ich jedoch weis, hat das mit den Kühlkörpern nichts gebracht. Ich glaube Super-Dau hat das probiert... Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
     
  9. moremax

    moremax Silber Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    840
    AW: Anfrage und Beschwerde über Relook!

    @alfonso

    Also ich will dich da nicht angreifen, also nicht so eng sehn, aber was du da sagst ist vollkommen unverständlich für mich!
    Ich, ich als Kunde soll kunstruktive Vorschläge an ein Unternehmen abgeben!!!??? Also bitte, bleiben wir mal mit der Kirche im Dorfe bitte. Bin ich ein Hardware/Software Ingenieur und kann somit auch noch einem Fremdunternehmen Tipps zur realisierung von Problemen geben!?
    Das mit dem weitaus bester receiver ist auch völlige daneben, es gibt genug receiver mit PVR die weitaus besser funzen als der relook es gerade tut. Ob diese teurer sind spielt null ne Rolle.
    Die DGS wurde nicht verkauft unter dem Vorwand:"Funktioniert halt nicht richtig, aber dafür schön billig"!
    Für Kühlung haben viele (unter anderem ich!!!!) wohl mehr als nur gesorgt: habe ALLE Chips mit passivkühlern versehen und nen "120" Lüfter drinn. Die Platte und der Lüfter werden extern mit Strom versorgt und die Störungen gehen auch nicht durch kompletten Ausbau der Platte weg, also nix is mit fehlender Kühlung.
    Wenn nicht im DGS Forum bugs und Fehlmeldungen niederschreiben, wo denn dann bitte, bei der Evangelischen Kirche auf der Homepage:) oder wo.
    Meiste denn die von DGS lesen hier oder anderswo unsere Beiträge und reagieren darauf!? Das kann doch wohl nicht ehrlich dein ernst sein, oder!?
    Ich mag die Relook auch und würde sie gerne behalten, jedoch setze ich einen einwandfreien Bildempfang vorraus, zumindest vom receiver aus.
    Offenbar hattest du noch nicht die Möglichkeit alle Beiträge zu lesen, was du tuen solltest, denn das mit dem thermischen Poblemen ist schon lange geklärt und verworfen.
    Ich kann an DGS keinen konstruktiven Vorschlag machen wie das besser zu lösen ist, weil ich keine Ahnung habe woran das liegt und Vermutungen sind eben das was sie sind "Vermutungen"!
    Da ich keinen Verbesserungsvorschlag habe (außer das einer von DGS gemacht wird) und schon tausende Anfagen wegen der Behebung der Bild und Tonstörungen gemacht wurden, bleibt nur noch der Weg der Beschwerde. Selnsverständlich werde ich mir einen anderen Receiver zulegen, wenn sich nichts an der Situation ändert, jedoch kommt es einem so vor als würden hier einige die Kritik an der Relook persönlich nehmen, Hintergrund der Aktion von mir ist eine Verbesserung für uns ALLE und daher würde ich mal vorschlagen die Gefühle aus dem Spiel zu lassen und selber Konstruktiv zu sein und mal in meinem Threat: Fehlermeldung zu Posten, damit sich was ändert, statt immer nur die Probleme auf andere Fehlprodukte abzuwimmeln.
     
  10. super-dau

    super-dau Senior Member

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    427
    AW: Anfrage und Beschwerde über Relook!


    nun hoffe ich das das nicht dein ernst ist.

    Dann wird meine E-Klasse ja nie nachgebessert, da DC definitiv schon an der neuen drann ist......
    :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen