1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von chris12045, 12. April 2004.

  1. chris12045

    chris12045 Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2002
    Beiträge:
    429
    Ort:
    berlin
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe Hier viel gelesen und doch nicht weitergekommen. Warum muss ich immer bei einen aufgezeichneten Film, die Bild und Tonspur trennen? Ist das nicht ein sehr großer Aufwand.
    Verstehe ich das richtig das die Files beim Umwandeln in Mpg2 neu berechnet werden. Warum ?
    Geht da nich Qualität verloren ?
    Gibt es irgendwo anleitungen wie man sich eine Wechselrahmenfestplatte baut ?

    Danke für eure Mühe.
     
  2. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    Aus deinen Fragen entnehme ich das du einen 4000er
    dein eigen nennst. Wenn du Aufnahmen vom Reciver auf Dvd haben willst und ich denke darum gehts dir mußt du grundsätzlich nichts komprimieren
    (ausser der Film ist extrem lange).
    Die trennung von Bild und Ton ist deshalb nötig weil der Aufgenommene Datenstrom vom Reciver
    und eine Dvd nicht viel gemeinsam haben. Eigentlich nur das beide der mpeg2 Familie angehören. Bei dieser Änderung werden auch andere für die Dvd nicht relevante Informationen aus dem Stream aussortiert (zb Tele Text) und anschliesend wird Bild und Ton eben mit einem Audithorig Programm auf Dvd Standard neu abgemixt,
    Dabei kann man dann auch noch diverse Informationen wie Kapitelmarken und ähnliches einfügen.
    Genaue Infos findest du übrigens hier:
    http://board.topfield.de/viewforum.php?f=22

    Auch anleitungen für Wechselrahmen lösungen sind
    dort recht viele zu finden.
    Wenn mans einmal behirnt hat wie eine Aufnahme vom Topfield zur Dvd wird ist auch nicht mehr viel dabei, eine gewisse Einarbeitungszeit ist allerdings nötig.
     
  3. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535

Diese Seite empfehlen