1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anfänger-Fragen zu Aufnahmen bei DVD-Rekordern mit Festplatte

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Lokonda, 8. April 2005.

  1. Lokonda

    Lokonda Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Kleve
    Anzeige
    Will mir demnächst evtl. einen zulegen und wollte mal was zu den Aufnahmemöglichkeiten wissen und wäre für Antworten sehr dankbar:

    1. Kann man bei DVD-Rekordern mit Festplatte direkt auf DVD aufnehmen, oder muß man die Sendung erst auf der Festplatte aufnehmen, um sie anschließend auf DVD brennen zu können? Oder leigt es an den Anbietern? Ich hätte gerne ein Teil, wo man auch direkt auf dem Rohling aufnehmen könnte.

    2. Gibt es Geräte, wo man gleichzeitig auf einem Rohling und einer Festplatte 2 diverse Sachen aufnehmen kann? Z. B. auf die Festplatte direkt einen Film vom Fernsehen und auf den Rohling ein altes Video, welches auf DVD überspielt wird?
    Oder kann man immer nur eine von beiden Möglichkeiten nutzen?

    3. Wenn ich auf der Festplatte in einer gewissen Geschwindigkeit aufnehme, kann man dann auch nur in dieser Geschwindigkeit auf DVD brennen, oder kann man da einen anderen Modus verwenden?

    4. Kann ich auf einem Rohling in diversen Modi (oder wie heißt die Mehrzahl von Modus?) aufzeichnen, wenn ich zu unterschiedlichen Zeiten etwas darauf aufzeichne; oder muß auf einem Rohling auch immer im gleichen Modus aufgezeichnet bzw. von HDD überspielt werden?

    5. Wie verbinde ich eigentlich einen DVD-Rekorder mit TV-Gerät und Videogerät, damit ich alte Videos überspielen kann? Wie müssen die Scart-Stecker genau angebracht werden? Reicht es, wenn am TV-Gerät nur ein Scart-Anschluß vorhanden ist? Wenn nicht, welche preiswerten Lösungen gebe es da?
    Müssen parallel auch noch Antennenkabel angeschlossen werden, oder braucht man ausschließlich Scart-Stecker?

    Für eure Antworten vielen Dank im voraus und ein schönes Wochenende!
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Anfänger-Fragen zu Aufnahmen bei DVD-Rekordern mit Festplatte

    Das können alle HD-DVD Recorder

    Es geht immer nur eine Möglichkeit, weil ja nur EIN Encoder vorhanden ist.

    Es gibt in dem Sinne keine Geschwindigkeiten oder Zeiten, sondern nur wieviel Megabyte benötigt eine Aufnahme. Man wählt einen Kompressionsgrad (Mode) und daraus ergibt sich dann eine gewisse Dateigröße pro Minute oder Stunde. Siehe auch nächsten Punkt ...

    Alle Aufnahmen zusammen (egal welcher Mode) dürfen die Rohlingkapazität von ca. 4500 MB nicht überschreiten. Wie man das auf die einzelnen Aufnahmen verteilt, das bleibt jedem selber überlassen.
    z.B. ergibt eine 2 Stunden Aufnahme in SP Qualität ca. 4500 MB Daten, eine 1 Stunden Aufnahme in SP dann dementsprechend nur ca. 2250 MB.

    VHS Recorder an AV Eingang via SCART des DVD Recorders und TV via SCART am TV Ausgang des DVD Recorders.

    Ohne Antenne keine Fernsehprogramme. Ein DVD Recorder wird genauso eingebunden wie ein VHS Recorder.
     

Diese Seite empfehlen