1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anfänger braucht Hillfe

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von wildsau, 13. Juli 2007.

  1. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    Anzeige
    AW: Anfänger braucht Hillfe

    Dieser Thread dreht sich richtig schön vollendet im Kreis - am Besten Alles noch einmal von vorn ...
     
  2. wildsau

    wildsau Senior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Anfänger braucht Hillfe

    Ein forumseigenes Perpetuum mobile! :winken:
     
  3. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Anfänger braucht Hillfe

    Da aber vorschriftsmässig Leerohre liegen ist das nachinstallieren für zwei Receiver pro Dose kein Problem.

    Lutz
     
  4. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Anfänger braucht Hillfe

    Fehlen noch die Kosten für den Potenzialausgleich.

    Lutz
     
  5. wildsau

    wildsau Senior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Anfänger braucht Hillfe

    So, jetzt liegt das nächste Angebot vor. Bin mal auf Eure Meinungen gespannt.

    1 x Alumast 2 m + Kappe 45,-
    1 x LNC Twin-Halter 16,-
    1 x Triax-Schüssel 100 dunkel
    20 m Panzer-Rohr 22,-
    80 m NC-Koax-Kabel CK1275 Erdverlegung 120,-
    2 x Alps Quadro LNC
    220,- € Arbeitszeit

    Gesamtbrutto: 779,45

    Erläuterungen des Anbieters:
    - Bei 20 m Kabellänge zum MS wäre eine 100er Schüssel besser wegen Schlechtwetterreserve.
    - Eine dunkle Schüssel, weil weiße Schüsseln in Bodennähe schnell grün würden.
    - Keine Gibertini, da diese eine italienische Schönwetterschüssel sei und in dieser Wetterregion nicht optimal.
    - Bodenbesfestigung anstelle Balkonhalter, weil das einfach stabiler sei.
    - Es führen von der Schüssel nur vier Kabel in den MS, da analoge Kabel nicht notwendig seien.

    Macht es noch Sinn, analoge Signale durchzuführen? Wir werden nur Digitalreceiver nutzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2007
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    52.158
    Zustimmungen:
    7.845
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Anfänger braucht Hillfe

    Billig Ding
    Wozu Alps?
    Nicht nötig.
    Normale reichen
    Purer Unsinn.

    Wie kommt der auf analog?
    Quatsch.
    Es führen sowie so nur 4 Kabel in den MS. Edit in dem Fall 8
    Der 5 Eingang ist für DVB- T bestimmt.
    Komisches Angebot.
    Auf der einen Seite billig Kram und auf der anderen nicht nötige Alps LNB.
    Seltsam.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2007
  7. wildsau

    wildsau Senior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Anfänger braucht Hillfe

    Welche Schüssel würdest Du empfehlen?
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    52.158
    Zustimmungen:
    7.845
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Anfänger braucht Hillfe

    So dann stell ich Dir mal was zusammen.
    Schüssel;
    http://www.hm-sat-shop.de/antennen-gibertini/gibertini-antenne-100cm-grau.html
    Multifeedhalter passend dafür
    http://www.yatego.com/smartcard24/p...e30c4c6_7,gibertini-multifeedhalterung-2-fach

    LNB's 2x
    http://www.berlin-satshop.de/invaco...L175.htm?hmm=2af5dd943ac5d3f9eec65ce003c63293

    Multischalter:
    http://www.hm-sat-shop.de/10099.ahtml

    Kabel:120db
    http://www.berlin-satshop.de/koaxka...K629.htm?hmm=2af5dd943ac5d3f9eec65ce003c63293

    Anders Zubehör wie Masten usw weis ich nicht da ich die Örtlichkeiten nicht kenne.

    Gibt es auch bei anderen Shops und vielleicht auch günstiger.
    Musst Du halt mal suchen.
     
  9. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Anfänger braucht Hillfe

    Es ist völlig hirnrissig, zu glauben, man braucht nur zwei der vier Ebenen pro Satellit, um alles Digitale empfangen zu können! Schick den Elektriker nach Hause, der hat sich mit dieser Aussage disqualifiziert!

    Natürlich liegen alle wichtigen deutschen Sender auf Astra 1 digital im Highband und alle analogen Sender im Lowband - aber die frei werdenden (irgendwann dann doch abzuschaltenden) analogen Transponder werden auch dort zunehmend durch digitale ersetzt. Dieser Prozess ist auf den meisten anderen Sat-Positionen sogar schon abgeschlossen, auf Hotbird bspw. sind nur noch drei Transponder analog, ansonsten ist auch das ganze Lowband schon digital. Und dann schaust du irgendwann in die Röhre, weil du die Hälfte der Frequenzen nicht empfangen kannst und dann doch mal etwas, was dir wichtig ist, im Lowband gesendet wird...

    Da muss auf jeden Fall ein 9/x Multischalter her und von den beiden Quattro-LNB gehören jeweils alle vier Ausgänge mit dem Multischalter verkabelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2007
  10. wildsau

    wildsau Senior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Anfänger braucht Hillfe

    Das klingt absolut einleuchtend. Danke.

    So, nach einem weiteren Gespräch mit dem Techniker kam nun foglendes zutage:

    - Die Gibertini sei nicht beschichtet und würde nichts aushalten. Speziell bei dem Wetter im Bergischen Land sei das Ding einfach untauglich.
    - Die acht Leitungen seien unnötig, da auf Lowband sowieso nur analoge Sender seien. Digitale Sender könnten da aus technischen Gründen auch gar nicht drauf.

    Der Mensch widerspricht sich zudem. Erst ist die Gibertini eine italienische Schönwetterschüssel. Aber dann heisst es plötzlich, die würde abblättern, wenn die fortwährend nach Süden gerichtet sei.

    Ich finde zwar seinen Vorschlag, auf eine Balkonhalterung zu verzichten und die Schüssel mit einem 2 m Alustab einzubetonieren, besser als die Montageidee des anderen. Aber die Ausführungen wirken auf mich irgendwie...seltsam.

    @ Nelli
    Warum ist die Triax ein Billig Ding? Die kostet doch das Doppelte der Gibertini. Außerdem sei sie wohl deutlich besser aufgrund der Pulverbeschichtung.

    Sorry, aber als totaler Laie bin ich im Moment ziemlich überfragt und dankbar für Eure geschätzten Meinungen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2007