1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Android-Manager wechselt zu chinesischem Startup-Star

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. August 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.693
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi befindet sich auf der Überholspur. Um international durchzustarten, wechselt nun Google-Mann Hugo Barra zum Unternehmen. Er war zuvor für das Android-Betriebssystem verantwortlich.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.859
    Zustimmungen:
    269
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Schmarotzer

    Xiaomi Tech

    "Da Xiaomi keine Quellcodes für den in den Produkten verwendeten Linux-Kernel bereitstellt, verstößt der Hersteller gegen die Lizenzbestimmungen des Linux Kernels (GPL). Es existiert eine Petition, die die Herausgabe des Quellcodes für den Kernel und einige Teile der MIUI Firmware fordert."

    Sich bei Open-Software bedienen, und die Ergänzungen geheim halten...
     
  3. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.233
    Zustimmungen:
    1.998
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Android-Manager wechselt zu chinesischem Startup-Star

    Man nehme einen ex Mitarbeiter von Microsoft, einen ex Mitarbeiter von Google, hinzu Android und ergänze jenes um "chinesische Spezialitäten", werfe alles in einen Topf und rühre ordentlich um .
    Und fertig ist ein Smartphone Made in China mit propritären Ergänzungen, was sich im Heimatmarkt reißenden Absatzes erfreut, da billig (im eigenen Land) hergestellt und auf Lizenzbestimmungen gesch..... wird.
    Jenes feiert man noch als "Aufstieg chinesischer Smartphone-Anbieter". :rolleyes:
    Hossa, ich k.tze gleich.
     

Diese Seite empfehlen