1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Andere Festplatte in Opentel PVR 4150?

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Gunbusterxtra, 26. Februar 2006.

  1. Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Mönchengladbach
    Anzeige
    Hi!
    Ist vielleicht etwas unveständlich ausgedrückt, aber ich würde gerne ne ander Platte in das Gerät einbauen, nur hätte ich da so eine grundsätzliche Frage, betrefend der Einstellung der Platte.

    Die eingebaute 40GB Seagate Festplatte ist auf Cabel Selected konfiguriert (per Jumper). Da ich wenn es möglich ist gerne eine 2.5 Zoll Festplatte einbauen würde, damit neben mehr Platz auch die Geräuschemissionen die ehe schon sehr gering sind noch weiter senken und wohlmöglich auch besser einen Kühlkörper auf die CPU setzten könnte währe meine Frage:

    Haben 2.5 Zoll Festplatten denn eine Jumperung auf CS, oder funktioniert in diesen Gerät auch die standart Einstellung Master/Single Drive ain diesen HD-Reciever?

    Gut ne weitere Frage hätte ich auch noch, schafft eine 2.5" Platte die Datenmengen so gut wie eine 3.5" vom Schlage der 40GB Seagate überhaupt, währe ja schade, wenn sie im Zeitversatzmodus da schlapp machen würde?

    W.P.
     
  2. zapper

    zapper Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    363
    AW: Andere Festplatte in Opentel PVR 4150?

    Das kann man nicht verallgemeinern, hängt von der Platte/Hersteller ab.
    Aber prinzipiell sollte auch CS gehen. Single wird evtl. nicht gehen aber Master sollte klappen. Kannst du die jetzige Platte einfach umjumpern und schauen ob der Receiver sie noch nimmt?

    Ja, die Platten sind ja nur so klein, weil sie u.a. für den Einsatz in Laptops gedacht sind. Allerdings ist der Anschluss anders, da wirst du einen Adapter brauchen. Ebenso eine andere Halterung. Wenn die Transferrate und Umdrehungszahl stimmt, sollte es keine Probleme geben. Der Xoro HRS 5500 hat ja auch von Haus aus eine 2.5" Platte eingebaut.
     
  3. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: Andere Festplatte in Opentel PVR 4150?

    Funktioniert als Master - CS Jumper ist nur zufällig,
    cu dehlya
     
  4. Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Andere Festplatte in Opentel PVR 4150?

    Also, einen Adapter habe ich von früher noch übrig, als ich mal mit 2.5 Zoll Festplatten etwas experimentiert habe, nur halt das ich keine mehr habe, sonst hätte ich sie direkt mal getestet.

    Werde mal die vorhandene Platte auf Master stellen und schauen obs dann ordentlich funktioniert. Wenn das geht werde ich mal nach ner günstiugen Platte ausschau halten die der Seagate ebenbürtig ist, wenn möglich auch etwas größer.

    Was dann noch fehlen würde währe ein System das es ermöglicht die Platte von draußen per USB an den Satreceiver zu betreiben, aber so etwas gibt es wohl nicht. Das müßte nämlich ein USB Interface sein das anstelle der Platte im Receiver hängt und das ganze zu ein externen USB HDD-Device weiterleitet, aber meines wissen gibt es sowas leider nicht, oder kennt jemand von euch so etwas?
     
  5. zapper

    zapper Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    363
    AW: Andere Festplatte in Opentel PVR 4150?

    Ja, das wäre schon cool. Bisher gibt es nur Umbauten, in denen der IDE Anschluss nach außen geführt wird und die Platte in ein Wechselgehäuse gepackt wird. Über ein IDE-to-USB Adapter werden denn die Platten abwechselnd einfach an den PC gehängt.
    http://beitinger.org/md24500_umbau/
    http://www.haenlein-software.com/HS/index.php?PHPSESSID=16d7f67e8c60e42b518cc24300a251a0
    http://www.md24040.de/md24900_hdd.html
    Bei den Neotion Receivern wird dieses Prinzip professionell vermarktet. Da sehen die Gehäuse auch etwas eleganter aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2006

Diese Seite empfehlen