1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anbindung PC an LCD-TV

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von helpless, 10. April 2007.

  1. helpless

    helpless Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Moin zusammen,

    möchte meinen PC (mit VGA- und DVI-Ausgang) per HDMI-Eingang an meinen LCD anschliessen.

    Per VGA-Ausgang PC zum VGA-Eingang TV null Problemo, aber die Konvertierung DVI/HDMI klappt nicht. Benutze dafür kein "fertiges" DVI-HDMI-Kabel, sondern Adapter.

    Aber egal wie rum, also DVI-Kabel an Schnittstelle Grafikkarte geschraubt und mit Adapter in den HDMI-Eingang vom TV rein oder Adapter an DVI-Ausgang vom PC und mit HDMI-Kabel zum TV - es funktioniert nicht...
    Immer nur "No Signal"...

    Beim PC-TFT-Monitor klappt die DVI-Verbindung reibungslos.

    Hat das evtl. was mit dem HDCP-Kopierschutz zu tun?

    Vielen Dank im voraus!
     
  2. maxxmaxx

    maxxmaxx Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    380
    AW: Anbindung PC an LCD-TV

    ja, das hat mit HDCP zu tun!

    wenn deine grafikkarte keine hdcp verschlüsselung unterstützt, hast du pech gehabt! (zumindest was die digitale ansteuerung des lcd betrifft)

    der lcd-tv liefert über hdmi nur ein bild wenn dort ein bildsignal mit hdcp anliegt!!!

    gruß,
    markus
     
  3. helpless

    helpless Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Anbindung PC an LCD-TV

    Hallo markus, vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Habe das schon mit meinem Halbwissen vermutet, aber nun ist die Gewissheit da und es beruhigt, weil ich nicht mehr suchen muss.

    Dann eben über VGA, bis was neues angeschafft wird....

    Noch einen schönen Tag und Grüsse aus dem Norden :winken:
     
  4. RainerSurfer

    RainerSurfer Junior Member

    Registriert seit:
    30. August 2003
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Anbindung PC an LCD-TV

    Aha, und was ist, wenn der LCD-TV über einen Receiver mit HDMI angeschlossen ist und der Sender(z.B. Pro7HD) gar kein HDCP sendet? :winken:Da müßte ja bei fast allen Sender dunkel bleiben:eek:

    Rainer
     
  5. Didi-2000

    Didi-2000 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    60
    AW: Anbindung PC an LCD-TV

    DAS kann ich so nicht unterstreichen, weil z.B. mein HDReady Hitachi LCD sehr wohl das HDMI Signal meiner Nvidia GT6600 anzeigt, z.B. 1280 x 720 aber auch andere Auflösungen
     
  6. bupet

    bupet Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    AW: Anbindung PC an LCD-TV

    Hi,
    sorry, das ist "Quark".
    Jeder LCD kommt mit einem unverschluesselten Signal zurecht, aber nicht unbedingt mit einem verschluesselten.
    Das Problem von helpless liegt sehr wahrscheinlich (falls das Kabel/ der Adapter nicht defekt ist) an der falschen Aufloesung/Frequenz der Zuspielung.
    Aufgrund diverser anderer Probleme (z.B. massiver overscan), die man bei digitaler Zuspielung haeufig nicht voellig eleminieren kann, ist bei LCD-TVs + PC die analoge Zuspielung aber eh in vielen Faellen die geschicktere Loesung.
    Gruss
    bupet
     
  7. helpless

    helpless Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Anbindung PC an LCD-TV

    Erstmal vielen Dank, als Neuling hier finde ich das richtig gut, wie im Forum die Fragen angenommen und diskutiert werden...:)

    Bis jetzt habe ich gelernt, dass VGA (bei meinem LCD als XGA einstellbar) bereits eine gute Lösung darstellt, das kann ich so auch bestätigen. Ich kann am TV zwischen 1024x768, 1280x768 und 1360x768 wählen und habe den analogen Wert der Grafikkarte auch so eingestellt, da korrespondiert alles, egal wie, mein PC-Desktop wird auch super auf das 16:9 TV-Format angepasst.
    Entsprechend der Anmerkung von bupet habe ich auch im Nvidia-Menue versucht, im digitalen Output herumzubasteln, da kann ich bis 1920x1080 hochgehen und inzwischen erkennt mein LCD auch irgendein Signal, weil er kurz einblendet, mit welcher Auflösung er angesteuert wird (bestätigt die Erfahrungen von Didi-2000) und inzwischen auch die Farbe meines Desktop-Hintergrundes darstellt, jedoch keine Icons oder sonstwas, auch Filme von der Festplatte laufen nicht über diesen Weg. TV-Empfang betreibe ich an diesem PC (noch) nicht, konnte das also nicht probieren.
    Meine Hardware: PC PentiumIV/3,4 GHz/1GB RAM, Nvidia GeForce 6610XL, Full HD LCD 1920x1080.
    Mein sportlicher Ehrgeiz will nun auch die HDMI-Anbindung zum Laufen kriegen, deshalb die langen, weil laienhaften Ausführungen. Vielleicht habt Ihr ja noch Lust und Zeit für weitere sachdienliche Hinweise.

    Vielen Dank und viele Grüße
     
  8. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.491
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Anbindung PC an LCD-TV

    Das ist doch schon mal ein Schritt voran, jetzt müsste nur noch im "Eigenschaften"-Menue der Anzeige unter "Einstellungen" beim Reiter "Grafikkarten-Typ" bei "nviwiew-Grafikeinstellungen" auf "Dualanzeige" umgestellt werden, und schon kann z.B. das Windows-Mediaplayer-Fenster mit der Maus auf den großen (jetzt nur blauen) Bildschirm gezogen werden. Viel Spaß,

    Gruß Klaus
     
  9. helpless

    helpless Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Anbindung PC an LCD-TV

    Erfolgsmeldung an alle Tipgeber - es hat funktioniert!

    In der Tat habe ich nicht gewusst, wieviel ich dem Nvidia-Menue noch erklären muß, damit die Grafikkarte den richtigen Ausgang wählt. Aber ein paar Klicks an der richtigen Stelle, dann konnte ich das VGA-Kabel entfernen.

    Im Ergebnis stimmt der von bupet beschriebene Lösungsansatz. Auch die Feststellung, dass letztendlich die VGA-Anbindung die praktikablere Variante ist, trifft zu. Die HDMI-Darstellung ist bei maximaler Auflösung viel zu klein, selbst bei extragroßer Schrift, weil man ja bei einem 42-Zoll-LCD ziemlich weit weg geht und zweitens ist auf meiner FB extra eine Taste für das PC-Signal, die aber nur den VGA-Eingang aufruft. Spart das umständliche Suchen des Eingangs über TV/AV-Taste mit Cursor.

    Mußte mir allerdings eine neue drahtlos-Tastatur/Maus zulegen, weil ich mit der alten nicht weit genug vom PC wegkam.

    Also - besten Dank an alle Helfer, man liest sich...;)
     
  10. moremax

    moremax Silber Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    840
    AW: Anbindung PC an LCD-TV

    Hallo, habe in einem anderem Fred schon mal gefragt jedoch kein Antwort erhalten, würde es nun gerne hier probieren:)

    Ich habe mir einen Samsung32" gekauft mit HDMI Eingang, mein Problem ist die Auflösung des angeschlossenen PC´s.
    Egal welche Auflösung ich einstelle (vorgegebene/unterstützte und auch Modies die nicht angezeigt werden/selbst eingestellte), es fehlt unter HDMI immer links und rechts der Desktoprand.
    Ich habe nun diverse Treiber für meine Graka ausprobiert (8800GTS Nvidia über DVI an HDMI) aber nichts davon hat eine Besserung gebracht. Das Bild ist rattenscharf aber es fehlt der Desktoprand. Wechsel auf HDTV 1080i oder 720p völlig egal, ebenso bei der Skalierung und Anpassung durch den Treiber, da passiert dann garnichts.

    Ich habe auch ein günstiges Kabel am Start DVI-HDMI!

    Nach Verunsicherungen habe ich die Hotline von Samsung angerufen, bei der mir erklärt wurde das dieses ja auch ein "TV" sei und kein "Monitor", der HDMI sei nur für DVD Player gedacht, wenn ich einen PC anschließen wolle, dann nur über die Analoge VGA Schnittstelle.....lol, satter Support!
    Klar über VGA ist die Auflösung i.O in 1360 X 768 aber eben nicht so schön anzusehen.
    Ich habe es einmal geschafft, über irgend einen Zufall die Auflösung auf 17XX mal 992 über 30Hz hin zu bekommen, da sah der Desktop gut aus, jedoch ging dann kein DX9.0 oder 10 mehr (habe es über XP und Vista versucht).
    Nutzt hier eine andere Soft irgend etwas, oder was kann ich tun?!

    Grüße
    Oliver
     

Diese Seite empfehlen