1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analyse: Im deutschen TV wird mehr geredet als im Bundestag

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. August 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.360
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Worte satt: Die ARD sendet ab Ende August fünf Talkshows in der Woche. Inhaltliche Bereicherung oder Einheitsbrei? Nun hat sich der ehemalige Chef des Adolf-Grimme-Instituts, Bernd Gäbler, in einer kritischen 149-Seiten-Analyse zu Wort gemeldet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Analyse: Im deutschen TV wird mehr geredet als im Bundestag

    Kein wunder wenn uns Politiker von Talkshow zu Talkshow reisen um da zu labern.
    Vorausgesetzt ihre vielen 2. Jobs lassen auch dazu Zeit.
    Der Bundestag ist jedenfalls überwiegend leer.
    Der Bundestag ist immer leerer doch ist er voller Lehrer heißt es nicht umsonst. :eek:
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.766
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Analyse: Im deutschen TV wird mehr geredet als im Bundestag

    Mit der Analyse kann keine Talkshow mithalten.
     
  4. Futuremann

    Futuremann Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Analyse: Im deutschen TV wird mehr geredet als im Bundestag

    Talkshows müssen in Deutschland extrem teuer sein, das die GEZ dafür Gebühren verlangt. Die Bundesregierung soll ihre ÖR Sender Abschalten.
     
  5. AW: Analyse: Im deutschen TV wird mehr geredet als im Bundestag

    mal wieder ein völlig sinnfreier Beitrag, nur um die GEZ wieder ins Spiel zu bringen...
     
  6. Moutevelidis

    Moutevelidis Neuling

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    EyeTV
    AW: Analyse: Im deutschen TV wird mehr geredet als im Bundestag

    Das Problem am deutschen Fernsehen ist allerdings nicht, dass sehr viel und zu viel geredet wird, sondern die Themen um die es sich dreht.
    Wer möchte wissen, was eine "Familie im Brennpunkt" den ganzen Tag über macht ??? :)
    Es sollte dagegen eher Sendungen zur Eingliederung ins Berufsleben geben !!!
     
  7. win-football

    win-football Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    digitalschüssel
    AW: Analyse: Im deutschen TV wird mehr geredet als im Bundestag

    wofür sind talkshows denn eigentlich da?
    da sitzen in aller regel immer dieselben köpfe, die immer ihre vorgefrtigten statements absondern.
    das fängt beim internationalen frühschoppen schon an, in dem etwa 10 köpfe durcheinandergemischt und jeden sonntag in zufälliger reihenfolge auf das publikum losgelassen werden.
    heiße eisen, wie die klimawandellüge, werden eh nicht behandelt.
     

Diese Seite empfehlen