1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analogabschaltung im Kabel: Fünf Jahre sind nicht genug?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Mai 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.294
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In Sachsen wurde die Analogabschaltung im Kabel erst im vergangenen Jahr auf Ende 2018 verschoben, doch die Zeit scheint für viele Beteiligte zu knapp. Vor allem die Wohnungswirtschaft ist skeptisch und stellt Forderungen, die aber offenbar wenig sinnvoll sind

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Analogabschaltung im Kabel: Fünf Jahre sind nicht genug?


    Ich kenne keinen einzigen Senioren, der noch analog Kabelfernsehen schaut. Seit dem Wegfall der Dritten im analogen Angebot und Ersatz durch die wenig seniorentauglichen Kanäle RTLnitro sowie Pro7Maxx ist das Angebot doch absolut unterirdisch. Seit der Flachmann mit integriertem DVB-C Tuner da ist, sind alle Dritten wieder da und alles ist gut.


    Einzig die billig-Flachmänner aus der Anfangszeit, die nur DVB-T sowie analog können (oder DVB-C nur über den Skandinavien-Trick geht) sind noch weit verbreitet. Die Besitzer wissen oft gar nicht, dass sie noch analog schauen, weil der Fernseher doch digital ist.


    Wolfgang
     
  3. devastor

    devastor Gold Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2001
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony 65XD7505
    Sky+ Pro
    Denon AVR-X2200W
    Panasonic DMP-BDT300
    Apple TV 4
    FireTV Box
    WDTV Live HD
    X-Box One S
    AW: Analogabschaltung im Kabel: Fünf Jahre sind nicht genug?

    Noch besser ist die Fraktion die über DVB-T schaut und denkt das ist HDTV weil es ja ein HD Fernseher ist . Wenn ich bedenke, das wir seit 1996/97 digital empfangen ist das imho einfach nur noch lächerlich was die KNB egal ob klein oder groß abziehen.
     
  4. deepy

    deepy Platin Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2001
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    19,2 Skybox, FireTV 1Gen, Chromecast Audio
    AW: Analogabschaltung im Kabel: Fünf Jahre sind nicht genug?

    die Realität ist, dass die Wohnungsbaugesellschaften viele Mieter haben, die kein Geld haben. Dort ist die nachfrage nach digitalem Fernsehen gering, hauptsache Kevin, Mandy und Sandy haben in ihrem Zimmer ein Fernseherchen stehen wo noch DSDS geguckt werden kann.
     
  5. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Analogabschaltung im Kabel: Fünf Jahre sind nicht genug?

    Peinlich.
    Schaut doch mal wie wirs es machen...
     
  6. roesi

    roesi Senior Member

    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Analogabschaltung im Kabel: Fünf Jahre sind nicht genug?

    Nur die Kabelbetreiber können wohl in einigen Jahren nichts tun wenn die Privaten ihr SD-Signal abschalten und generell nur noch über HD+ verbreiten. Ausserdem gibt die Pakete bei Kabelbetreibern meistens nur als Kombi analog/digital Paket zum selben Preis. Dann der weit höhere Stromverbrauch eines Röhrenkastens gegenüber eines Flachbildschirm würde in 5 Jahren ausgeglichen sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2015
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.820
    Zustimmungen:
    3.463
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Analogabschaltung im Kabel: Fünf Jahre sind nicht genug?

    Die liefern eben Service. Wenn die Kunden analog wollen dann sollten die KNBs das auch liefern, egal ob das nun Sinnvoll ist oder nicht!

    Wenn ich hier sehe was für alte TVs noch in Benutzung sind wundert mich nicht das noch so viel analog geschaut wird.
    Die analogen raus zu werfen ohne das neue digitale Sender da sind macht nun mal überhaupt keinen Sinn.
     
  8. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Analogabschaltung im Kabel: Fünf Jahre sind nicht genug?

    Wieso genau hat es beim Sat-Empfang eigentlich diese albernen Diskussionen nicht gegeben?
     
  9. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.008
    Zustimmungen:
    426
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: Analogabschaltung im Kabel: Fünf Jahre sind nicht genug?


    Da waren die Leute schon an Zusatzboxen gewöhnt.
     
  10. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Analogabschaltung im Kabel: Fünf Jahre sind nicht genug?

    Weil damals die SAT-Gucker schon immer eine extra Kiste zum Empfang benötigt haben
    mit einer zusätzlichen Fernbedienung.
    Kabelgucker haben ihren TV einfach direkt an eine TAD angeschlossen und hatten nur eine FB.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2015

Diese Seite empfehlen