1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog- und/oder digital-Kabel in Muc?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Go4Gold, 26. Januar 2007.

  1. Go4Gold

    Go4Gold Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    67
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    da mein Fernseher den Geist aufgegeben hat, bin ich auf der Suche nach was neuem. Evtl. der Samsung 32R32B, aber momentan hab ich hier halt nur nen Kabelanschluss in München/Schwabing. Diese Kombination wäre wohl tödlich für die Bildqualität. Ne Satellitenschüssel werd ich hier kaum auf´s Dach bauen können und DVB-T ist zwar empfangbar, aber reicht wohl auch nicht, um einen LCD ordentlich zu versorgen. Also bleibt nur Kabel, oder? Komischerweise haben wir hier ein Kabelsignal obwohl wir meines Wissens garkeine Kabelgebühren bezahlen :eek: :D Nun zu meiner eigentlichen Frage: Kann ich bei mir jetzt einfach nen DVB-C-Receiver anschließen oder wird der dann kein Signal bekommen? Falls es geht, habt ihr dann vielleicht auch gleich ne Empfehlung für mich?

    Danke, Daniel
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Analog- und/oder digital-Kabel in Muc?

    Hallo,


    wenn Du kein Risiko eingehen willst und dennoch für fast aller Einsatzfälle gerüstet sein willst, so kann ich ausdrücklich div. Geräte von Grobi (www.grobi.tv) empfehlen.
    Mit einer Kombibox Grobi tvbox SC7CI kann man bei Bedarf bzw. entsprechender Möglichkeiten auf Kabelempfang sowie jetzt oder später auf Sat zurückgreifen ohne ein zweites Gerät zu benötigen. Dies ist besonders interessant, wenn man eventuell später andere Möglichkeiten hat.

    Selbst eine Nach- bzw. Umrüstung (Austausch) des DVB-C- Tuners gegen einen für DVB-T ist möglich.
    Ich persönlich würde mit der Grobi tvbox SC7CIHDGB die entsprechende Festplattenvariante (160 GB) auswählen.

    Nach Anschluß einer entsprechenden Kabelbox (DVB-C- Receivers) wird man am Kabelanschluß zumindest die 3 Öffentlich-rechtl. Programme (ca. 30) empfangen können. Genauere Informationen über das zusätzliche PayTV- Angebot usw. sind sicher auf der Homepage des Netzbetreibers zu finden.

    Per zusätzlichem CI- Modul lassen sich o.g. Geräte sehr gute auch für codierte Angebote nutzbar machen.

    Unabhängig von den o.g. Geräten gibt es natürlich auch von anderen Anbietern div. Gerätevarianten, die aber oft nicht die Funktionalität und kinderleichte Bedienbarkeit sowie der o.g. Geräte aufweisen.

    Einfach eine Kabelbox anschließen und es sollte funktionieren, wenn das Hausverteilnetz entsprechende ausgestattet ist (z.B. einen Hausanschlußverstärker der bis 862 MHz verstärkt?).
     
  3. Go4Gold

    Go4Gold Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    67
    AW: Analog- und/oder digital-Kabel in Muc?

    Danke für deine Antwort, ich werd mal die grobi-Seite durchstöbern...

    Leider hab ich keine Ahnung wie ich herausfinde, ob der Hausanschlussverstärker bis 862MHz verstärkt :confused:

    Steht das irgendwo drauf?
     
  4. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Analog- und/oder digital-Kabel in Muc?

    Das steht in der Tat drauf sowie Hersteller und Bezeichnung.
     
  5. Go4Gold

    Go4Gold Junior Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    67
    AW: Analog- und/oder digital-Kabel in Muc?

    gut, dann versuch ich mal so´n ding im keller zu finden...
     

Diese Seite empfehlen