1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog Receiver Fragen

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von dfboarder, 6. Juni 2004.

  1. dfboarder

    dfboarder Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Frankfurt
    Anzeige
    1. Wie funktioniert die Eingabe der Frequenz allgemein ?
    2. Ist dies auch bei den SEG SR-023 möglich ?
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Das ist bei jedem Receiver anderst. Grundsätzlich hat man entweder die Möglichkeit die ZF einzugeben oder die Downlinkfrequenz.
    Hast du keine Anleitung mehr?
     
  3. dfboarder

    dfboarder Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Frankfurt
    Ja.
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Ich nehme mal an das Ding hat auch kein OSD, oder? Dann gibt es auf der Fernbed. bestimmt eine Setup Taste oder sowas in der richtung.

    Blockmaster
     
  5. dfboarder

    dfboarder Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Frankfurt
    Kein OSD und die wichtigsten Tasten sind: Store, A/B, H/V, + und - für jeweils Audio und Video Search.
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Video Search ist das richtige. Normalerweise sollte man dabei auch die Frequenz direkt eingeben können.

    Blockmaster
     
  7. dfboarder

    dfboarder Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Analog Receiver Fragen

    Video Search startet nur den Automatischen Suchlauf und ermöglicht keine Eingabe der Frequenz.
    Gibt es Receiver bei denen eine Eingabe der Frequenz nicht möglich ist ?
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Analog Receiver Fragen

    Da stellt sich die Frage, was du unter einem automatischen Suchlauf verstehst? Üblicherweise funktionierten die Tasten so, dass beim ersten Betätigen in den Frequenzeinstellmodus gewechselt wird. Jede weitere normale Betätigung schaltet um einen Frequenzschritt hoch oder runter, eine Dauerbetätigung führt einen Frequenzlauf durch, solange die Taste gedrückt ist. Bei etwas komfortableren Geräten ist es möglich, nach dem Umschalten in den Frequenzeinstellmodus innerhalb einer bestimmten Zeit direkt die zu empfangende Sat-Zwischenfrequenz mit den Zifferntasten einzugeben. Wenn ein Programm sauber empfangen wird, muss zum Speichern die Store-Taste gedrückt werden. Die Einstellung der Ton-Frequenzen erfolgt nach dem gleichen Prinzip.
     
  9. dfboarder

    dfboarder Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2003
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Analog Receiver Fragen

    Dies bewirkt nur das der Receiver die Suche abbricht und auf den jeweiligen Kanal wechselt.
     
  10. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Analog Receiver Fragen

    Ich habe doch geschrieben, dass einege komfortablere Geräte, die direkte Frequenzeingabe unterstützen. Dann gehört dein Strong eben nicht zu diesen einigen, und du mußt die Frequenzeinstellungen mit den Suchlauftasten vornehmen.
     

Diese Seite empfehlen