1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog geht noch, Digital nicht mehr....

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von jarne, 12. August 2002.

  1. jarne

    jarne Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    23911 Kulpin
    Anzeige
    Hallo, ich brauche Hilfe. Seit Februar habe ich eine D-Box von Premiere (Sagem) und bin damit sehr zufrieden. Seit einiger Zeit mußte ich allerdings einige Programme mehrfach anwählen, damit Sie empfangen werden konnten (lt. Meldung: Ihre Karte ist dafür nicht freigeschaltet). Auch verließen mich die freien Programme, allerdings konnte ich auch hier durch mehrfaches "OK"-drücken das Programm bekommen. Weiterhin aktualisierte sich die Programminfo nicht mehr. Nach einem Neuanschluß (der Fernseher war defekt) mußte ich auch meinen analogen Reciver zurückgreifen, da mein Ersatzfernseher kein Scartanschluss hatte. Nach erfolgter Reparatur und Neuanschluß der D-Box emfängt diese kein ausreichendes Signal mehr von der Schüssel. Lt. Premiere soll ich einen SAT-Finder besorgen, allerdings sagte man mir bei Schaulandt, wenn ich mit dem analogen Reciver etwas empfange, dann sollte auch der digitale Reciver etwas emfangen und Premiere nach einigen "Schüsselkorrekturen" sichtbar werden. Die Empfangshilfe zeigt schwankenden Emfang zwischen zwei und sieben dicken Balken an, ohne dass die Schüssel bewegt wird. Der Empfang des analogen Recivers ist sehr gut, d.h. keine "Fische". In meinem "Satelitenweg" steht eine Eiche, allerdings wird die ja keine neuen Blätter mehr Ende Juli bekommen haben, denn vorher ging es ja auch. Der Technikservice von Premiere hat mir nicht wirklich geholfen.......
    Weiß jemand einen Rat?
     
  2. DXStefan

    DXStefan Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2002
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Wien
    Also ich tippe eher darauf, daß deine d-box, dein LNB oder dein Multischalter(sofern du einen verwendest) ein Problem haben ins high band zu schalten, d.h. das 22kHz Signal nicht richtig senden bzw. verarbeiten. Am einfachsten wäre es, wenn du dir von irgendwo einen anderen Digitalreceiver ausborgen könntest und den mal versuchsweise anschließt.

    cu

    Stefan
     
  3. jarne

    jarne Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    23911 Kulpin
    Danke für die Antwort. Allerdings haben wir einen anderen Sateliten, den die D-Box als Satelit und Transponder = unbekannt anzeigt, mit der Empfangshilfe geortet. Bilder gab es allerdings nicht über die D-Box. Nach erneuter Prüfung mit dem analogen Reciver zeigt der südeuropäische und nahöstliche Sender. Gibt es denn nicht digital "ein wenig Bild" wie die "Fische" bei einem schlecht eingestellten analogen Reciver? Auch habe ich im Bekanntenkreis keinen digitalen Reciver oder Empfänger. Premiere wollte mir eine neue Box senden. Ist denn da Aussicht auf Erfolg, wenn die jetzige D-Box einen anderen Sender empfängt? Unsere Schüssel hat 80 cm. Die sollte also genug Reserven haben.
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Wenn der Analogreceiver Astra ohne Fische empfängt, ist die Schüssel sehr gut ausgerichtet. Digital müßte es dann erst recht gehen.

    Umgekehrt, wenn man per Digitalreceiver ausrichtet, geht analog nicht immer perfekt. Das zeigt, daß der Analogreceiver der bessere Indikator für Empfangsprobleme ist.

    Einen Übergang gibt es bei digital kaum. Wenn das Signal unters Minimum sinkt (z. B. bei Platzregen oder Hagel) gibt es zuerst Standbilder, dann nur noch schwarz. Man kann wirklich nur nach der Signalstärke-Anzeige gehen.

    Es muß in Deinem Fall also am Multischalter (falls vorhanden), am LNB oder (am wahrscheinlichsten) an der DBox liegen.
     
  5. jarne

    jarne Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    23911 Kulpin
    Danke. Ich sehe Licht am Ende des Tunnels. Das wir aber einen anderen Sateliten gefunden haben, spricht doch aber dafür, das alles funktioniert? Oder senden die auf Frequenzen, die dann doch empfangen werden können und Astra sendet auf anderen?
    Der Baum kann damit nichts zu tun haben?
    Soll ich das Angebot von Premiere für eine neue D-Box annehmen?
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Eine neue D-Box wird auch kein Bild bringen, wenn der Spiegel nicht korrekt auf Astra ausgerichtet ist. Ein Digitalreceiver (auch die D-Box) kann nur empfangen, wenn alle Senderdaten exakt übereinstimmen, dazu gehören Satellit, Frequenz, Polarisation, Symbolrate, FEC und Service-ID. Diese Senderdaten sind bei Auslieferung durch den Hersteller vorprogrammiert (bei der D-Box Astra). Bei einer korrekt installierten Anlage werden dann die Senderdaten durch einen Suchlauf eingestellt.
    Es ist also erforderlich, daß Du Deinen Spiegel sauber auf Astra einstellst. Das ist am einfachsten mit einem analogen Receiver möglich. Wichtig ist auch, daß die Polarisationsebenen am Multischalter richtig angeschlossen sind. Erst wenn Du einen sauberen Analogempfang hast, schließt Du die D-Box an. Anschließend führst Du eine Erstinbetriebnahme der D-Box durch. Damit sollte alles funktionieren. Sonst sollte Dein Premiere-Händler die D-Box mal überprüfen.
    mfg
     
  7. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    >Wenn der Analogreceiver Astra ohne Fische empfängt, ist die Schüssel sehr gut ausgerichtet..

    jo, aber anscheinend auf den falschen Satelliten breites_

    Schau mal z.B. bei Lyngsat vorbei und identifiziere erstmal, was du empfängst. Danach drehst du die Schüssel wieder zurück auf Astra und machst die Feinabstimmung.
     
  8. jarne

    jarne Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    23911 Kulpin
    Gute Idee. Aber wo finde ich den? Auf der gleichen horizontalen Ebene? Und Astra muß es sein, denn wir haben die selben Sender wie immer (jedenfalls analog!). Oder gibt es noch weitere Satelliten, die die selbe Senderbelegung haben? Wie soll ich denn dann die Satelliten indentifizieren? Und mein Baumproblem? Wenn ich analog empfange, muss dann auch digital klappen? Oder kann der Baum doch der Auslöser sein?

    P.S: OK. Satellit. Mit zwei L! Ich habe was gelernt.
     
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Da Du bisher noch nichts zu Deiner Satellitenanlage geschrieben hast, außer daß ein Baum davorsteht, nehme ich aus Deinen bisherigen Postings an, daß es sich um eine Mehrteilnehmeranlage für Astra handelt. Wenn jetzt der Analogempfang weiterhin in Ordnung ist, gibt es verschiedene Fehlerquellen, die sein können: das LNB, der Multischalter, die Kabel vom LNB zum Multischalter für das High-Band, das Kabel vom Multischalter zu Deiner D-Box oder die D-Box selber. Hier hilft letztendlich nur eine systemetische Fehlersuche. Einige Sachen lassen sich jedoch leicht eingrenzen oder ausschließen: D-Box an einen Anschluß anschließen, wo ein digitaler Empfänger funktioniert, Kabel vom Multischalter zum eigenen Anschluß mit einem analogen Receiver etc. Leider lassen sich nicht alle Fehler ohne eine ordentliche Meßtechnik und aus der Ferne erklären.
    mfg

    <small>[ 13. August 2002, 16:42: Beitrag editiert von: hans2 ]</small>
     
  10. jarne

    jarne Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    23911 Kulpin
    Es ist eine einfache Anlage mit einem digitalen LNB mit zwei Ausgängen für meinen Nachbarn und für mich. Vom LNB läuft das Kabel direkt zur D-Box. Mein Nachbar hat einen analogen Reciver.
     

Diese Seite empfehlen