1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Amazon verdoppelt Gewinn in Corona-Zeit

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Juli 2020.

  1. zypepse

    zypepse Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    4.666
    Zustimmungen:
    2.149
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Wie sollen die mit den Preisen großer Ketten mithalten? Leider zählt Service heute bei der allgemeinen Geiz-ist-geil Einstellung nichts mehr.
     
  2. Insomnium

    Insomnium Gold Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    1.640
    Zustimmungen:
    895
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Samsung UE 55" KS 7090 UHD TV
    Samsung H 6500 BD-Player
    Yamaha RX-V573 AV Receiver
    Passives 7.1 System von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick und
    XBOX One Leihgabe als UHD Player
    Wenn ich etwas im Saturn nicht gefunden hatte (Lange her, als ich dort war), wurde mir Amazon wärmstens empfohlen :ROFLMAO:
     
  3. chromatic76

    chromatic76 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    53
    Also wenn ein Produkt neu ist dann habe ich noch nicht gesehen das dann direkt der OVP unterschritten wird.
    Ich kann doch nicht als Anbieter - wenn ein Smart-TV zb für 899,- regulär angeboten wird - diesen nicht für 999,- verkaufen wollen... Oder? Dann braucht man sich nicht wundern das die Kundschaft ausbleibt. Es ist schon klar das eine Kette (Saturn etc.) oder Amazon andere Einkaufspreise bekommt - aber die haben auch eine größere Ladenfläche, Lager, mehr Angestellte und und und...
     
  4. zypepse

    zypepse Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    4.666
    Zustimmungen:
    2.149
    Punkte für Erfolge:
    163
    Doch, weil er aufgestellt wird und erklärt wird. Es sind nicht alle so technikaffin. Das verstehe ich unter Service und der ist nicht umsonst.
     
  5. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    17.113
    Zustimmungen:
    2.438
    Punkte für Erfolge:
    163
    Aha. Nur weiß das kaum einer. So verliert Saturn dann eben mich als Kunden, weil ich nicht nachfrage
     
  6. chromatic76

    chromatic76 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    53
    Sorry - ich verstehe Deine Aussage nicht. Was wird aufgestellt? Der Preis? Wenn der OVP - bei meinem Beispiel 899,- Euro beträgt - warum soll das Produkt dann für 999,- verkauft werden? Was hat technikaffin mit dem Preis zu tun? Service ist es auch nicht ein Produkt über dem OVP zu verkaufen.
     
  7. chromatic76

    chromatic76 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ich glaube Saturn hatte sogar vor ein paar Jahren damit geworben...

    Ich persönlich habe früher (in Zeiten vor dem Internet) beim Kauf eines Elektrogerätes immer nach einem Nachlass gefragt! Da wurde halt noch der eine oder andere Laden abgeklappert um den Bestpreis zu erhalten! :)
     
  8. zypepse

    zypepse Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    4.666
    Zustimmungen:
    2.149
    Punkte für Erfolge:
    163
    Der Fernseher wird in der Wohnung aufgestellt und wird erklärt. Was ist da so schwer verständlich.
     
  9. multiple_p

    multiple_p Silber Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2012
    Beiträge:
    897
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    73
    Den Fernseher, den ich zuletzt suchte, gabs bei Amazon nicht (Sony) und schon gar nicht günstig. Zudem wäre es mir beim Fernseher lieber, ich transpotiere ihn selber und bekomme keinen Rückläufer (Aufstellen und Einrichten kann den aber auch keiner besser als ich selbst, auch nicht der kleine Radiohändler vor Ort). Mediamarkt machte hier das Rennen, auch preislich.
    Auch Notebooks oder Tablets waren nicht in der gesuchten Version verfügbar oder zu teuer. Bei solchen Sachen wären mir ein paar Tage Wartezeit, und Selbstabholung lieber. Es wurde in einem Fall Notebooksbilliger und im anderen Saturn.
    Zubehör bestellte ich teilweise bei Amazon. Wenns halt günstiger ist.
    Bei technsichen Geräten fand ich Amazon vor einigen Jahren besser als heute, gilt zum Teil auch für Haushaltsgeräte. Kaufe eigentlich nur noch Kleinkram dort (aber nicht ausschliesslich dort).
    Suchte neulich einen bestimmten WLAN Repeater, gehe in München in den Laden(conrad) - siehe da, kostet das Gleiche wie bei Amazon, kann ich gleich mitnehmen.
    In meiner Bestellhistorie gabs schon bedeutend "umsatzstärkere" Jahre bei Amazon. Hab' zum Glück die Großstadt vor meiner Bürotüre. Auch in der Coronazeit. Könnte auch Home Office machen - fahr' aber lieber in die Stadt. Macht Spaß.
     
  10. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    17.113
    Zustimmungen:
    2.438
    Punkte für Erfolge:
    163
    Mediamarkt hat das explizit geändert und zieht nicht mehr bei jedem Internetpreis mit aufgrund seiner Beratung...