1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Amazon Prepaid: Inkompetente Hotline

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von froehlich, 11. November 2005.

  1. froehlich

    froehlich Junior Member

    Registriert seit:
    26. März 2004
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Memmingen
    Anzeige
    Ich habe mein altes Abo zum 30.9 gekündigt und bin jetzt im 2. Gratismonat, der am 30.11. endet.

    Jetzt habe ich mir bei Amazon der Prepaid-Gutschein für Premiere-komplett für 279 gekauft und erhalten.

    Also die Nummer auf der Karte angerufen. Als ich meine alte Kundennummer angegeben habe, meinte sie, mein jetziges Abo liefe ja noch bis zum 30.11. und sie könne auf meinen Receiver kein 2. Abo buchen. Ich solle doch Anfang Dezember nochmal anrufen. Ich habe noch eine Weile mit ihr rumdiskutiert, aber es hat nichts genützt. Auch mein Argument, daß ich das Abo ja schon zum 30.9. gekündigt hatte war zwecklos.

    Meine Kinder waren natürlich enttäuscht, weil sie jetzt den Disney-Channel nicht sehen können, der ist ja im 2. Gratismonat nicht mehr dabei.

    Also nochmal angerufen (und gebetet, daß ich nicht bei der selben Tussi lande) und siehe da: Glück gehabt. Eine andere Dame und die Anmeldung ging problemlos über die Bühne.

    Andreas
     
  2. frazier

    frazier Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    3.572
    Ort:
    Urlaubsland MVP
    Technisches Equipment:
    LCD Philips 47Pfl6007K/12
    Edison argus vip (sat)
    Fire TV/Stick
    AW: Amazon Prepaid: Inkompetente Hotline

    So ist das, mit dem "geschulten" Personal :D

    Gruß
    Frazier :winken:
     
  3. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    AW: Amazon Prepaid: Inkompetente Hotline

    warum hast du deine alte kundennummer angegeben?
    versuche eine receivernummere bei irgendeinem elektromarkt abzustauben,die gibst du dann als deinen receiver an.
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Amazon Prepaid: Inkompetente Hotline

    Ich habe auch noch ein Abo (Gratismonat), das bereits gekündigt ist und konnte eine 2. Smartcard ohne Angabe der Receivernummer für mein zweites Amazon Prepaid P. Komplett beantragen.
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Amazon Prepaid: Inkompetente Hotline

    Da man ja eh eine neue Smartcard bekommt, sollte selbst der dümmste Hotliner damit eigentlich keine Probleme haben. Das ist ja wie ein neuer Vertrag und hat mit dem bestehen Abo rein gar nix zu tun.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2005
  6. Guybrush Threepwood

    Guybrush Threepwood Wasserfall

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    7.505
    Ort:
    Twilight Zone
    AW: Amazon Prepaid: Inkompetente Hotline

    eigentlich ist die Receivernummer doch auch völlig egal

    man muß doch nur den Receiver Typ angeben damit einem die richtige Smartcard zugeschickt wird

    ( das heißt natürlich dann nicht das auch wirklich die richtige Smartcard kommt )

    ich brauchte für mein Amazon Fußball live prepaid das ding jedenfalls nicht angeben, bin ich auch froh drüber, denn an das teil wäre ich nur mit einigem Aufwand an Verrenkungen und Möbelverschiebungen gekommen :D
     
  7. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Amazon Prepaid: Inkompetente Hotline

    Im Prinzip ja, aber man kann über die Abfrage der S/N schon recht gut feststellen, ob man wirklich solch einen Receiver hat (Schummeln geht natürlich immer noch). Sonst sagt jeder, ich haben einen Humax xyz und das wars. Premiere hat aber die Verpflichtung zur Jugendschutzabfrage und da ist die Abfrage der S/N schon notwendig um die Auflagen zu erfüllen.
     
  8. wavetime

    wavetime Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    491
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Samsung UE55ES6100, Technisat Isio S1 (1TB), Sony BDP-S480, SONY STR 1030
    AW: Amazon Prepaid: Inkompetente Hotline

    Der Threadtitel ist irreführend, denn mit Amazon hat das ja eigentlich nichs zu tun.
     

Diese Seite empfehlen