1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Amazon Music Unlimited gestartet.

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von Coloco, 14. November 2016.

  1. Coloco

    Coloco Gold Member

    Registriert seit:
    17. August 2010
    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    KDL-46HX925 3D TV + LG 42LW579S 3D
  2. yannikk

    yannikk Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2012
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich werde weiterhin Spotify nutzen. Dort bekomme ich durch das Studentenangebot einen besseren Preis.

    Dennoch muss man sehen wie erfolgreich der Dienst sein wird. Amazon erweitert damit ohnehin sein Portfolio, aber auch die Vorzüge eines Prime-Abos und ja sogar die eines Gerätekaufs.

    Spotify wird man damit vermutlich nicht verdrängen können, aber wenn man sieht wie erfolgreich PIV ist, wird man vermutlich doch einige zahlende Kunden dadurch generieren.

    Interessant übrigens, dass man es wirklich nur als Zusatz-Option anbietet und nicht in Verbindung mit der Preiserhöhung für Prime inkludiert.
     
  3. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    Die Funktionsweise von Music Unlimited ist ja irgendwie seltsam.
    Da muss ich genau wissen, was ich gerade hören will. Dann kann ich mir das aber auch gleich als MP3 kaufen - ist vor allem für die meisten auch billiger.
    Eigentlich dachte ich das funktioniert so, wie damals schon bei LastFM und jetzt bei Deezer, sodaß man sich seinen eigenen "Radio-Mix" aufgrund von Lieblings-Interpreten/Bands und Songs konfigurieren kann und er dann den Inhalt aufgrund meiner Konfiguration bestimmt. Man will ja nicht immer das gleiche hören, sondern auch Musik die ich noch nicht kenne, die aber zu meinem MusikGeschmack gehört. Aber das schein bei Music Unlimited nicht so zu sein - oder die Funktion ist gut versteckt.
    Schade eigentlich für Amazon, zumal die kostenlose Version von Deezer genau das so macht, und das sogar ohne Einschränkungen am MusikAngebot.
    Ich wäre jetzt nur zu Amazon Music Unlimited gewechselt, weil da evtl. die FireTV Integration besser ist.


    Ryker
     
    sebbe_bc gefällt das.
  4. sebbe_bc

    sebbe_bc Board Ikone

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    4.310
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    93
    Sieht man ja auch schon an Prime Music. Irgendwelche personalisierte Empfehlungen oder, wie du schreibst, Radio-Mixe Fehlanzeige. Solange Prime Music und jetzt Music Unlimited nicht personalisierter werden, werde ich sie aber sowas von links liegen lassen. Gerade die Personalisierung macht doch die ganzen Streamingdienste wie Spotify oder Apple Music aus.

    Die Personalisierung fehlt mir in Amazon Prime Video übrigens auch. Da muss ich immer gezielt suchen oder wissen was gerade läuft, da Lobe ich mir Netflix.
     
  5. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.813
    Zustimmungen:
    1.297
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    Ich bezahle für Deezer 5,99 Euro. Da brauche ich kein Amazon. Die 2 Millionen Songs haben mich nicht umgehauen. Von der Qualität sowieso nicht. 320 Kbit/s sollten es schon sein. Hat wer Infos zu unlimited??
     
  6. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Wie lange hast du etwa gebraucht, die anzuhören? Dürfte ohne Pausen etwa 11,5 Jahre dauern. ;)
     
    Coloco gefällt das.
  7. doing100

    doing100 Lineares TV ist tot Premium

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    1.845
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Lg 55LB700V
    Panasonic TX P50 C10E
    Samsung UE32J5150
    Entertain TV MR400/MR200
    Fire TV Box I+II, FireTV Stick I
    Chromcast2
    Teufel-Cinebar 52 THX
    Speedport 724V Type A
    Amazon Echo
    Mir genügen die vollkommen. :D
     
    Fliewatüüt gefällt das.
  8. AlBarto

    AlBarto Moderator

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.813
    Zustimmungen:
    1.297
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    Aso und du hörst also die Lieder die du nicht willst? Dann bist du Ratz Fatz bei vielleicht noch einem Jahr...:)
     
    Redheat21 gefällt das.
  9. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.333
    Zustimmungen:
    5.525
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    Da kaufe ich mir lieber die CD mache eine Kopie auf NAS und höre das was ich will. Brauche keine Vorschläge.
     
  10. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    Ja, die 2 Millionen, die beim Prime dabei sind, sind schon wenig, weil das ja querbeet durch die Genres ist und einem logischerweise nicht alles gefällt. Wenns hoch kommt vielleicht 0,00005%.
    Aber auch Unlimited Musik muss noch ganz schon aufstocken, um überhaupt konkurrenzfähig zu sein.
    Meine ersten 3 Suchanfragen verliefen gleichmal ohne Ergebnisse. Das gibt es kein Namnambulu, kein Endanger, kein Illuminate unter Bands zu finden und das was zu finden ist, ist nur älteres. z.b. gibt es von Mesh die aktuelle CD nicht.Es kann zwar sein, dass mein MusikGeschmack nicht dem Mainstream entspricht, aber die anderen Anbieter haben das drin.

    Ryker
     

Diese Seite empfehlen