1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Am 1. Dezember startet Deutschlands erster Dating-Sender über Astra digital :-)

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von TV.Berlin, 11. Oktober 2004.

  1. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Anzeige
    Dieser Slogan ist Programm! Unter dem Motto "Wir sehen uns im
    Fernsehen!" startet am 1. Dezember mit "Traumpartner TV" Deutschlands
    erster Dating-Sender. Das neuartige Konzept des TV-Kanals, der über
    "Astra digital" frei empfangbar ist, macht die Zuschauer erstmals zum
    interaktiven Mittelpunkt des Programms. Denn mittels SMS können sie
    im Fernsehen live miteinander flirten, Meinungen austauschen und
    nette Menschen kennen lernen - und das täglich von 6 bis 22 Uhr.

    Schon rein optisch unterscheidet sich "Traumpartner TV"
    grundlegend von den bekannten TV-Programmen. So ist der Bildschirm in
    drei "Fenster" unterteilt: Eines stellt die SMS-Texte der Zuschauer
    dar, die auf Wunsch auch mit Foto eingeblendet werden. Im zweiten
    Fenster treten die Moderatoren in Aktion, die live zugeschaltet sind
    und so - wie in einer Talkshow - unmittelbar auf die TV-Chatter
    eingehen oder direkt angesprochen werden können. In einem dritten
    Fenster werden Single-Profile mit Foto, Postleitzahl und Sternzeichen
    gesendet. Gefällt einem Zuschauer, was er sieht, stellt "Traumpartner
    TV" den Kontakt her - selbstverständlich ohne persönliche Daten wie
    Handynummer oder Adresse zu verraten. So es "funkt", bleibt das den
    Singles selbst überlassen...

    "Traumpartner TV ist die konsequente Weiterentwicklung des äußerst
    erfolgreichen Teletext-Chats, über den allein bei RTL und VOX rund
    drei Millionen SMS pro Monat 'on air' gehen. Somit erleben die
    Zuschauer ab Dezember erstmals echtes interaktives Fernsehen, bei dem
    das Mobiltelefon als Rückkanal dient", so Dr. Constantin Lange,
    Vorsitzender der Geschäftsführung der Traumpartner TV GmbH.

    Produziert wird das Live-Programm, das täglich von 6 bis 22 Uhr
    ausgestrahlt wird, in den Kölner CBC-Studios. Ein Wiedersehen mit
    einem bekannten TV-Gesicht gibt es auch: Juliane Ziegler, Siegerin
    der ersten Staffel der RTL "Lovetainment"-Show "Der Bachelor",
    moderiert täglich von 20 bis 22 Uhr das Prime-Time-Format
    "Herzenslust".

    Auch wenn sich der neue Spartenkanals primär an die rund 13
    Millionen Singles in Deutschland richtet, als reine
    Partnervermittlung will sich "Traumpartner TV" nicht verstanden
    wissen. "Wir bieten vielmehr eine Plattform für Menschen, die nette
    Leute kennen lernen wollen" erklärt Martin Sacht, Geschäftsführer der
    Traumpartner TV GmbH. Kommunikation über das Medium Fernsehen hat
    dabei, so Sacht, eine andere Qualität als die übers Internet. "Unsere
    Erfahrungen aus dem Teletext zeigen, dass TV-Chatter den
    Community-Gedanken noch intensiver pflegen, häufiger private Treffen
    organisieren und sich als echte Gemeinschaft fühlen. Ein großes Plus
    für einen Dating-Sender."

    Bereits Anfang November startet die Online-Plattform des neuen
    digitalen Spartenkanals. Unter www.traumpartner.tv können Singles
    u.a. ihre Profil-Daten und Fotos hinterlegen, die später im Fernsehen
    gesendet werden. Wer bei "Traumpartner TV" interaktiv dabei sein
    will, braucht grundsätzlich nur zwei Dinge: einen digitalen
    Satelliten-Receiver und ein Handy. Überschaubar auch die Kosten: Pro
    SMS werden im Traumpartner-Chat 49 Cent berechnet.

    Über "Traumpartner TV"

    "Traumpartner TV" ist ein interaktiver Spartenkanal der RTL Group,
    der ab 1. Dezember 2004 täglich von 6 bis 22 Uhr über den Satelliten
    "Astra digital" frei empfangbar ist. Verantwortet und produziert wird
    "Traumpartner TV" von der in Köln ansässigen Traumpartner TV GmbH,
    einer Tochterfirma von RTL NEWMEDIA. Die operative Geschäftsführung
    liegt bei Martin Sacht. Vorsitzender der Geschäftsführung ist Dr.
    Constantin Lange, gleichzeitig Geschäftsführer von RTL NEWMEDIA.
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Am 1. Dezember startet Deutschlands erster Dating-Sender über Astra digital :)

    Armer Astra, mein Beileid was für ein Schrott über deine schönen Transponder gejagt wird...
     
  3. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Am 1. Dezember startet Deutschlands erster Dating-Sender über Astra digital :)

    RTL startet also einen neuen Sender, wo man fleißig per Telefon und SMS mitmachen kann. Hat Deutschland nicht schon genug solcher Sender? (9live, Tele5, TV6, DSF, ...) :confused:

    Ich komme ja aus dem Anrufen gar nicht mehr raus :D.
     
  4. sky

    sky Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.802
    Ort:
    München
    AW: Am 1. Dezember startet Deutschlands erster Dating-Sender über Astra digital :)

    Wird genauso bald wieder eingestampft werden wie SINGLE.TV!
     
  5. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Am 1. Dezember startet Deutschlands erster Dating-Sender über Astra digital :)

    Herrgott lasst den Leuten doch ihren Spaß. Wer den Sender nicht sehen will verbannt ihn einfach aus seiner Kanalliste und wird niemals davon gestört werden und solange andere freiwillig die SMS Gebühren bezahlen ist es doch nur legitim das jemand Gewinn daraus schlägt. In England zum Beispiel gibt es mittlerweile bestimmt ein Dutzend solcher Sender, die obwohl auf den hintersten Kanalplätzen trotzdem noch Gewinne einfahren. Mich persönlich störts nicht, außer das ich vielleicht hätte selber auf die Idee kommen sollen...
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Am 1. Dezember startet Deutschlands erster Dating-Sender über Astra digital :)

    Mich stört es insofern, dass als Sendekapazität auf Astra verloren geht. Wurde wieder auf den RTL Transponder gepresst, wodurch wieder andere Sender an Bandbreite verlieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2004
  7. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Am 1. Dezember startet Deutschlands erster Dating-Sender über Astra digital :)

    Mein gott, auf Astra ist noch sooooo viel frei, da macht ein neuer Sender den Braten auch nicht fett :D
     
  8. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Am 1. Dezember startet Deutschlands erster Dating-Sender über Astra digital :)

    Mal generell zu den "Ruf mich an Telefonvera***spielchen". Mich persönlich stört der Trend, daß immer mehr Sender, zusätzlich zu der Tatsache, daß sie immer mehr Werbung senden, auch immer mehr von diesen dämlichen Mitmachspielchen, sowie Telefonwerbung anbieten. Man konnte es in der Talkshowära sehen, als auf allen Privaten nur noch Talkshows liefen, dann die Gerichtsshowära, die Soapära und nun die 0190er-Abzockära.

    Ich möchte nur einmal wieder einen Film auf den Privaten ansehen können, ohne eine Werbeeinblendung sehen zu müssen, wo ich nun schon wieder anrufen soll. Würden das alle Leute konsequent boykottieren, wäre schon bald schluß mit diesem Unfug.
     
  9. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
    AW: Am 1. Dezember startet Deutschlands erster Dating-Sender über Astra digital :)

    Bisher hatte ich den RTL-Transponder von der Auslastung als vorbildlich eingestuft.
     
  10. Medax

    Medax Junior Member

    Registriert seit:
    6. August 2004
    Beiträge:
    52
    AW: Am 1. Dezember startet Deutschlands erster Dating-Sender über Astra digital :)


    Wie Bandbreite verlieren? Was bedeutet das??? Empfängt man RTL dann nicht mehr??? Oder wird die Qualität dadurch schlechter?

    Ich würde bei so einem Quatsch einfach nicht mitmachen und gut ist. Soll doch das dumme Volk mitmachen. Die Mehrheit ist doch eh verblödet.
     

Diese Seite empfehlen