1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

altes Thema US Gerät

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von SchnitzelPoPe, 16. Mai 2010.

  1. SchnitzelPoPe

    SchnitzelPoPe Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Anzeige
    Hi zusammen,

    ich wusste nicht in welches Forum es sonst passt also schreibe ich meine Frage mal hier rein:

    Ich befinde mich derzeit in den USA und habe mir hier nen SONY KDL 40V5100 LCD Fernseher geholt. Da ich den in Deutschland über HDMI betreiben werde sollte das ja kein Problem sein. Auch die Spannung kann man mit nem Trafo angleichen.

    Wie steht es aber mit der AC Frquenz von 60 Hz? Würde das Gerät kaputt gehen wenn da auf einmel nur 50 Hz anliegen würden?

    mfG

    Michael
     
  2. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: altes Thema US Gerät

    Servus,

    der TV sollte bei uns problemlos funktionieren, dank Multinorm.
     
  3. spike79

    spike79 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: altes Thema US Gerät

    hi

    Mein Bruder hatte auch mal einen LCD Tv aus amerika angeschleppt,mit dem Gerät gabs irre viele Probleme,dass mit dem strom hatten wir auch gelöst bekommen

    Das man damit wegen den codierungen überhaupt was sehen konnte war irre komplinziert gewesen
     
  4. STW80

    STW80 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: altes Thema US Gerät

    ----------
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.829
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: altes Thema US Gerät

    das macht überhaupt nichts. viele TVs lassen sich auch direkt mit 230V betreiben da sie auch in anderen Länddern verkauft werden.
    sofern man den TV mit einem Receiver betreibt sollte der hier auch laufen. an der Norm ändert sich da nichts. Hier können die Geräte ja auch alle 60bzw. 120 Hz obwohl das in Deutschland nicht gebraucht wird.
     
  6. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: altes Thema US Gerät

    nur eine Frage Interessehalber: Lohnt es sich wirklich einen LCD von den USA nach Deutschland zu importieren? Ich habe mal geschaut, dass Modell kommt auf umgerechnet 750 Euro, bei der Einführung werden ca. 150 Euro MwSt. fällig und den Transport gibt es im Normalfall auch nicht umsonst. Für den Preis bekomme ich doch durchaus ein vergleichbares Gerät in Deutschland - oder?
     
  7. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: altes Thema US Gerät

    Nein. Zu starken Euro-Zeiten wurde der Währungs"gewinn" gerade durch die Transportkosten und Zoll aufgefressen, momentan lohnt es sich gar nicht mehr.

    Auch beachten: Gewährleistung. Die bekommt man zwar bei globalen Unternehmen auch hier, aber natürlich in der Regel nur zu den im Erwerbsland USA geltenden Konditionen und Fristen, und nicht den umfassenderen deutschen. Die gesetzliche Hersteller-Gewährleistung für CE läuft dort 3 Monate, auch bei fabrikationsbedingten Fehlern; alles weitere ist, wie die Garantie bei uns, eine freiwillige Leistung der örtlichen Niederlassung bzw des Händlers! Bei "International Warranty" gibts oft abweichende Basisregelungen. Also die Internationale Warranty Card aushändigen lassen und vor dem Kauf sorgfältigst studieren. Gibst du dein Gerät örtlich zur Reparatur, kann es wegen der abweichenden E-Teil- bzw. Chassis-/Seriennummern bei der Ersatzteilbestellung zu Verzögerungen kommen.
    Hat das Gerät keine CE-Nummer, darfst du es eigentlich nicht in Betrieb nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2010
  8. SchnitzelPoPe

    SchnitzelPoPe Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: altes Thema US Gerät

    Transport wird kostenlos sein (wird mir alles bezahlt). Steuer wird sich zeigen. Es ging sich hauptsächlich ums technische der Rest ist nebensächlich.
     
  9. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: altes Thema US Gerät

    Dann musst du nur beachten, dass das Gerät ein "Weitbereichsnetzteil" (wide range power supply) besitzt, haben eigentlich von den großen Firmen die meisten. Erkennt man daran dass auf dem Typenschild 90-230V / 50/60Hz angegeben ist. Und bitte kein shipping in Originalverpackung (diese ist nur für Palettentransport zusammen mit vielen weiteren gleichen Einheiten geeignet/ausgelegt), sondern möglichst in einem Transport Case.
     

Diese Seite empfehlen