1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Altes Kabel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von BergM01, 24. Juli 2010.

  1. BergM01

    BergM01 Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe mir im Keller ein Wohnzimmer ausgebaut und dort einen Fernseher angeschlossen.

    Vom Dachboden zum Keller war bereits ein ca. 20 Jahre altes Kabel verlegt, welches ich drin gelassen habe und an der analogen Hausantenne angeschlossen war.

    Verbunden ist es so:

    Sat Schüssel mit 4 Fach LNB --> neues Kabel ca. 4m --> altes Kabel ca. 15m --> Weiterleitungsdose im Erdgeschoss wo nichts angeschlossen ist --> altes Kabel ca. 5m --> neues Kabel ca. 4 Meter zu Dose --> Kabel ca. 1,5m zu Receiver

    Leider funktionieren nicht alle Programme. RTL HD, Vox und Phönix funtionieren einwandfrei. Bei allen anderen Programmen kommt die Meldung "Ihr Receiver empfängt ein zu schwaches Signal".

    Was könnte die Ursache sein? Das alte Kabel? Ist das Kabel zu lange oder zu oft geteilt?

    Über Antworten wäre ich sehr dankbar.

    MfG

    Matthias
     
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Altes Kabel?

    Wie hast du die Kabel verbunden? Was meinst du mit Weiterleitungsdose?
     
  3. BergM01

    BergM01 Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Altes Kabel?

    Mit Weiterleitungsdose mein ich das man hier auch ein Gerät anschließen könnte (ist die Vorhandene Dose im Erdgeschoss vom alten Antennen Signal) und das Signal über ein weiteres Kabel weiter geleitet wird in den Keller. Dort ist wieder eine "Weiterleitungsdose" in welche das alte Kabel geht und ein neues Kabel zu einer weiteren Dose zu der Position wo dann der Receiver steht.

    Die losen Kabel habe ich mit einem Koax-Kabelverbinder aus dem Baumarkt zusammen geschlossen.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Altes Kabel?

    Male mal ne Skizze von der Verkabelung und allen Komponenten.

    Und "Koax-Kabelverbinder" sind für Sat eher ungeeignet, normalerweise nimmt man F-Stecker an die Kabelenden und nutzt F-Verbinder.

    Und die "Weiterleitungsdose" nimmst du am besten raus, hier auch die Kabelenden per F-Verbinder (gibts auch in L und U Form falls das in der Dose besser passt) verbinden.

    Also, am Ende brauchst du vom LNB zum Receiver EIN durchgehendes Kabel. Das einzige was dort drin sein darf sind F-Stecker/F-Verbinder und EINE geeignete Antennendose direkt vorm Receiver.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2010
  5. BergM01

    BergM01 Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Altes Kabel?

    Ich habe es jetzt so gemacht:

    Sat Schüssel mit 4 Fach LNB --> neues Kabel ca. 4m direkt mit altem Kabel verzwirbelt, ohne Koax Verbinder --> altes Kabel ca. 15m --> Weiterleitungsdose im Erdgeschoss abgeklemmt und sat direkt hier verbunden.
    (Comag SL60 HD+)

    --> Gleiches Bild ,RTL HD usw. funktioniert einwandfrei, alle anderen Programme nicht.

    Schließe ich einen anderen Receiver an (Tevion) bekomme ich auch bei RTL kein Signal.

    Schließe ich den Comag an dem Kabel an wo der Tevion vorher stand funktionieren alle Programme einwandfrei...

    Kann es sein das das alte Kabel nicht alle Frequenzen übertragen kann?
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Altes Kabel?

    Ich zitiere nochmal
    Also, am Ende brauchst du vom LNB zum Receiver EIN durchgehendes Kabel. Das einzige was dort drin sein darf sind F-Stecker/F-Verbinder und EINE geeignete Antennendose direkt vorm Receiver.

    Über den Rest können wir reden wenn du die Grundlagen in Ordnung gebracht hast. Vorher hat das einfach keinen Sinn.

    cu
    usul
     
  7. BergM01

    BergM01 Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Altes Kabel?

    Danke.

    Dann werde ich mir am Montag einmal einen F-Verbinder holen und es noch einmal probieren.

    Mal ein blöde Frage:

    Wo liegt der Unterschied zwischen F-Verbinder und Koax Verbinder? Haben die nicht beide den selben Zweck zwei Koaxkabel miteinander zu verbinden?
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Altes Kabel?

    Doch, erstmal schon. Aber KOAX Verbinder sind ja diese Plastikteile wo man mehr oder weniger Gut das Kabel reinfummelt. F-Stecker und F-Verbinder schaffen da eine bessere Verbindung (und lassen sich sehr viel einfacher Fachgerecht installieren).

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen