1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

altes kabel für neue anlage?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von pawawe, 24. August 2004.

  1. pawawe

    pawawe Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    314
    Anzeige
    hi leute!
    erstmal dickes lob an eure seite... ist die beste dvb page die ich kenne...

    ich hab seit gestern eine dvb-s anlage. jetzt funktioniert auch alles (nach einigen ausrichtproblemen auf astra 1 mit astra 2...)
    alles klappt prima.
    jetzt stellt sich mir nurnoch die frage, ob ich mein neues skymaster koaxial 7mm kabel (mit dem das bild perfekt ist), neu verlegen soll und mein altes kabel von der analogen anlage wieder rausreissen soll...
    kann ich ein altes kabel (von einer analogen anlage) noch für dvb benutzen?
    oder sollte ich es wegen bildqualitätsverlust / kurzschluss etc. nicht machen...

    wäre echt nett, wenn ich heute noch ne antwort bekäme, denn wenn das alte ncht geht mache ich mich heute noch ans neu verlegen...

    mfg
    max :eek:
     
  2. pawawe

    pawawe Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    314
    AW: altes kabel für neue anlage?

    warum antwortet mir keiner??? :(

    frage noch einfacher gestellt:
    BRAUCH MAN EIN NEUES KOAXKABEL BEI DER UMRÜSTUNG VON ANALOG AUF DIGITAL???

    danke im vorraus ;)
     
  3. tschlueter

    tschlueter Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    AW: altes kabel für neue anlage?

    Moin,

    das kann man nicht so genau sagen!
    Kommt im Endeffekt auf die Qualität des alten Kabels an. Wir haben vor 5 Jahren umgerüstet und nur auf dem Dachboden Komponenten hinzugefügt bzw. ausgetauscht (UWS78 hinzugefüht und EXR308 gegen EXR504 ausgetauscht) Alles dahinter und davor ist gleich geblieben. Mitlerweile hängen zwei digitale und zwei analoge Receiver an der Matrix von Kathrein. Bei den analogen gibts keine Probleme. Bei meinem digitalen auch nicht. Bei meinen Eltern gab es Probleme, da der Antennestecker nicht korrekt in der Dose steckte, mit den Sendern des Pro7 Bouquets. Die Dosen wurden nämlich nicht gegen "digitale" (mit F-Buchsen) ausgetauscht.
    Als Receiver sind Humax PR-FOX und Technisat Digicorder S1 im Einsatz.
    Die alten Kabel sehen übrigens echt alt aus:)
     
  4. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    AW: altes kabel für neue anlage?

    Solange es keine Probleme gibt, würde ich da nichts verändern.
    Es gibt da keine speziell digitaltauglichen Koaxialkabel. Im Grunde kann man jedes Koaxialkabel mit doppelter Schirmung dafür verwenden.
    Da auf der Frequenz des Sat1-Transponders auf Astra auch so genannte DECT-Telefone senden, kann es hier, v.a. bei der Verwendung von schlechter geschirmten Kabeln, zu Bildstörungen kommen.
    Daher werden im allgemeinen für den Digitalempfang hochwertige Koaxialkabel mit hoher Abschirmung und geringer Dämpfung empfohlen.
    Wenn du aber keine solchen Probleme hast, würde ich ehrlich gesagt alles so lassen, wie es ist.

    gruss
    smart
     
  5. pawawe

    pawawe Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    314
    AW: altes kabel für neue anlage?

    yo. danke.
    habs mit dem alten probiert und alles läuft gleich wie mit dem neuen...

    mfg
    max
     
  6. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.005
    AW: altes kabel für neue anlage?

    probieren geht sowieso über studieren.
     
  7. schobi

    schobi Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    6
    AW: altes kabel für neue anlage?

    Selbst ein 20 Jahre altes, einfach geschirmtes Kabel funktioniert bei meinen Eltern einwandfrei.
     

Diese Seite empfehlen