1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alternative Software für Hauppauge Nova-T-Stick

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Almera, 10. Januar 2009.

  1. Almera

    Almera Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich benutze den o.g. Stick an einem Netbook. Die mitgelieferte Software WinTV 6 läuft zufriedenstellend. Die Version 7 habe ich kurz getestet. Hat mir nicht zugesagt. Ich bin wieder auf die Version 6 umgestiegen.

    Welche alternativen Programme gibt es, die den Stick unterstützen? Aufnehmen möchte ich nicht (nur gucken). Videotext und EPG sollten vorhanden sein.


    Gruß Almera
     
  2. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Alternative Software für Hauppauge Nova-T-Stick

    Es gibt hier ein Forum speziell für TV am PC: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/forumdisplay.php?f=20
    Dort ist dieselbe Frage sicherlich schon mehrfach beantwortet worden.

    Der Nova-T Stick kommt mit Treibern nach BDA-Standard. Grundsätzlich müsste er mit jeder Software funktionieren, die BDA-Treiber beliebiger Hersteller unterstützt, zum Beispiel
    DVBViewer
    ProgDVB
    Es gibt auch noch andere Programme.

    In wie weit die genannten Programme auch Teletext und EPG unterstützen, weiß ich nicht mehr. Darum habe ich mich beim Testen dieser Programme nicht gekümmert.
    DVBViewer kostet 15 Euro oder so ähnlich. Die Standard-Version des ProgDVB ist kostenlos.

    WinTV sollte nebenher installiert bleiben (die anderen Komponenten des Hauppauge-Pakets kann man deinstallieren), damit die Audio- und Video-Decoder des Hauppauge-Pakets weiterhin verfügbar sind. DVB-Viewer bringt keinen Video-Decoder mit. ProgDVB liefert ein Decoder-Paket von Elecard, das man nach einer Probezeit kostenpflichtig freischalten muss.
     

Diese Seite empfehlen