1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alternative Panasonic DVD-Recoder DMR-EX 93

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Franky Boy, 13. Oktober 2017.

  1. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    aber wenn so ein HDD Recorder das Neue DVBT2 HD kann ist das richtig mal so schlecht , ich hatte es an diesem WE auch wieder das über Kabel einige Sender für 4 Stunden ganz weg waren und der bct730 der nur Kabel kann 2 Filme mit Pixel Matsch und Bildstörungen nicht Richtig aufnahmen konnte,
    wenn ich diesen beiden Film nicht zeitgerecht noch mit meinem DMR 80 über DVB T2 HD aufgenommen hätte, hätte ich nicht schauen können ,
    die 4K Modelle von VU+ können ja auch zusätzlich DVB T2 HD noch Extra.
    Kable TV Empfang ist eh sehr unzuverlässig es ist immer besser wenn das Gerät noch andere Tuner unterstützt.
    Ein Reines Kabel Gerät würde ich z.b. heute nicht mehr kaufen besser immer was mit Hybrid Tuner , DMR 80 z.b. mit Antennen Umschalter Kabel/DVB T2
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2017
  2. Peter65

    Peter65 Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn es bei dir hakt heißt das noch lange nicht das es anderswo ebenfalls haken muß, ich hab mit VF/KD Kabel TV eigentlich keine Probleme.


    Die meisten aktuellen Geräte beherrschen eh den Mehrfachempfang, von daher dürfte das kein Problem sein.
    Antennenumschalter, automatisch nur wenn vom TV oder bei dir der UBC80 die 5 Volt Antennenspannung für die DVB-T ausgegeben werden können.
    Beim UBC 80 geht das aber nicht.
    Von daher hast du mit dem Gerät da doch schlechte Karten. Die Technisat Geräte können das.
    VU+ 4K, da würde ich den nehmen wo man mehrere Tuner stecken kannst und die dann 1x für DVB-C Empfang und 1x dann für DVB-T Empfang nutzen, da bleibt nur die Ultimo, welche aber nicht gerade billig ist.

    Ich selber nutze getrennte Geräte für DVB-C und DVB-T, weil die unabhängig von einander funktionieren.
     
  3. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    oh man ,
    der UBC80 verfügt über keine 5 Volt Antennen Funktion das geht nur mit einem Ext. Schalter, beim VU + kannst du auch 2 x ein DVB C/T2 Tuner einbauen und hast 2 x einen Antennen Anschluss und kannst Kabel und T2 gleichzeitig nutzen und dafür braucht man dann auch keine zwei Geräte Extra,
    VU+ Ultimo
    Tuner 1 Karte Kabel config am Kabel anschließen, nur für Kabel aktivieren
    Tuner 2 Karte DVB 2 HD an Antenne anschließen, nur für DVB T2 aktivieren
    config entsprechendes FW Image installieren damit T2 unterstützt wird .
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2017
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.638
    Zustimmungen:
    3.809
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Genau das hat er doch geschrieben!
     
    Peter65 gefällt das.
  5. Peter65

    Peter65 Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    @mass: Du solltest mal richtig lesen was andere User schreiben, ich habe nichts anderes geschrieben als du, ob da nun ein DVB-C/T2 FBC oder Dual- oder Single-Tuner in der VU+ ist, ist egal, das Prinzip ist ja gleich.

    Ha, beachte bitte welche Steckplätze für welchen Tuner gedacht sind.
    VTI Image, auf jeden Fall, aber nicht damit du DVB-T2 HD sehen kannst, sondern damit man im Gegensatz zum Original Image auch aufnehmen kann. Z.B.
    Dazu kommt dann noch das konfigurieren einer Softcam.

    Nur das du es weißt, ich hab ne Uno 4K, die hat nur einen Steckplatz, bei mir ein DVB-C/T2 FBC Tuner. Genutzt für Kabelempfang.
    Rein rechnerisch gesehen kommt man da mit einem 2. Receiver nur für DVB-T 2HD finanziell durchaus günstiger.
     

Diese Seite empfehlen