1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alten DVD-Player auf neuen Fernseher anschließen?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von rovf, 14. Juni 2019.

  1. rovf

    rovf Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe einen Sony KDL-32WD757 Fernseher (Datenblatt zu Sony KDL-32WD757 | Datenblätter), der als Anschlüsse Scart, HDMI und USB hat. Derzeit hängt ein Amazon Firestick und über Scart ein Panasonic DMR ES45 (Kombigerät aus DVD-Player und Video Recorder) dran.

    Ich habe auch noch aus Japan einen JVC X-N33 (Preparations; Connections - Jvc XV-N33SL Instructions Manual [Page 5]) DVD-Player, den ich auch anschließen möchte, weil er auch Region 1 DVDs unterstützt. Dieser Recorder hat aber Anschlüsse nur für A/V-Kabel (3 Stifte, rot/gelb/weiß) und Komponentenkabel (5 Stifte).

    Gibt es eine empfehlenswerte Möglichkeit, den JVC-Recorder anzuschließen? Ich habe gegoogelt und gefunden, dass AV-zu-HDMI-Konverter angeboten werden, aber: Muss man beim Kauf hier auf etwas achten? Gibt es Produkte, die besonders empfehlenswert sind? Hat hier jemand schon Erfahrung mit so einem Konverter gesammelt?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    149.841
    Zustimmungen:
    27.561
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Du könntest mit dem Recoder aber vom TV nichts aufnehmen, auch nicht mit HDMI Konverter! (der TV hat ja keinen HDMI Ausgang)
     
    rovf gefällt das.
  3. rovf

    rovf Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das ist egal, ich will damit nur DVDs anschauen.

    Kannst Du hier konkret einen Adapter empfehlen? Welche Art von Kabel brauche ich dann noch? Vom Recorder zum Adapter wahrscheinlich 3 Cinch-Kabel. Vom Adapter zum Fernseher dann wohl HDMI-Kabel mit passenden Steckern. Gibt es da etwas, worauf ich achten müsste?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    149.841
    Zustimmungen:
    27.561
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Hast Du so viele DVDs mit Region 1 das sich das lohnt? Du könntest die DVDs ja auch einfach 1:1 kopieren und dabei der Regionalcode entfernen. ;) (Dann hättest Du auch die Möglichkeit diese in einem BD Player mit HDMI abzuspielen). ;)
     
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    10.936
    Zustimmungen:
    4.662
    Punkte für Erfolge:
    213
    Am Thema vorbei:

    In der Schule gäbe es dafür die Note 6!;)
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    149.841
    Zustimmungen:
    27.561
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Ja, aber eine sinnvolle Alternative zu einer Qualitativ minderwertigen Umsetzung mit HDMI/Analog Wandlung die auch noch etwas bringt wenn man später einen BD Player nutzen will. ;)
    Ich hätte die mit Sicherheit nie bekommen! eine 6 gabs da nämlich überhaupt nicht.
     
  7. rovf

    rovf Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Was ist ein "BD Player"? Wolltest Du "Blue Ray" schreiben? Habe ich eigentlich nicht vor, zu kaufen.

    Die Idee mit dem Kopieren ist natürlich auch interessant. Dazu würde ich wohl einen DVD-Brenner für den Computer brauchen und eine passende Software kaufen müssen, zum Beispiel http://www.daniusoft.com/de/dvd-ripper.html.

    Das ist natürlich eine Option, aber vom Zeitaufwand für das Kopieren und den Kosten für die Anschaffung her vielleicht doch nicht ganz konkurrenzfähig zu einem Konverter.
     
  8. pedi

    pedi Talk-König

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    6.990
    Zustimmungen:
    5.366
    Punkte für Erfolge:
    273
    kann dieses programm den kopierschutz knacken?
    denke eher nein, denn sonst dürfte es hier nicht verkauft werden.
     
    rovf gefällt das.
  9. rovf

    rovf Neuling

    Registriert seit:
    14. Juni 2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Sind DVDs immer kopiergeschützt?
     
  10. simonsagt

    simonsagt Board Ikone

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    3.563
    Zustimmungen:
    1.410
    Punkte für Erfolge:
    163
    scart verteiler at DuckDuckGo

    Durch den Wechsel auf HDMI gewinnst du nichts und ein Scartverteiler kost 5-10 €, die scart->hdmi-Konverter fangen bei etwa 15 € an und brauchen eine Stromversorgung.

    Es gibt Scart-Verteiler, die haben auch diese Stift-Eingänge. Eventuell kann der TV auch die 3-Leitungs-Video-Ausgabe vom anderen DVD-Player verarbeiten. Laut Datenblatt von Sony kann der TV RGB und hat sogar einen Ausgang im Scart (okaaaay). Also streng nach Datenblatt geht es nicht (Player hat Component Ausgang), aber beide Geräte kommen aus Japan, wer weiß. Adapter mit 1 Leitung (gelb) geht auf jeden Fall.