1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alte Sat-Anlage digitaltauglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von CSG-Roth, 11. September 2003.

  1. CSG-Roth

    CSG-Roth Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Roth bei Nürnberg
    Anzeige
    Ich habe eine alte Sat-Anlage (ca. 8 Jahre) und möchte jetzt auf Digitalfernsehen umsteigen. Leider kenne ich mich damit nicht sehr gut aus, deshalb versuche ich euch einfach mal zu beschreiben, was ich hab!
    Es führen 4 Kabel von den LNB zu einem Sat-Multischalter und von dort 4 weitere zu den Receivern (nur 3 in gebrauch). In der Gebrauchsanweisung der SAT-Schüssel steht, dass diese einen Eingangsfrequenzbereich von 10.70-11,80 GHz und einen Ausgangsfrequenzbereich von 950-2050 MHz hat.

    Kann ich an diese Anlage (vorerst nur) einen Digital-Receiver anschließen um digitales Fernsehen zu empfangen, aber die anderen 2 analog lassen?

    Vielen Dank schon im Vorraus für eure Antworten!
     
  2. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Die Schüssel ist nicht digitaltauglich.

    Du brauchst ein neues LNB.

    Wenn Du nur maximal 4 Teilnehmer versorgen willst, kauf Dir ein Quattro Switch LNB. Kostet so um die 60€. Dann können die Personen unabhängig von einander analog/digital Fernsehen empfangen. Den Multischalter brauchst dann auch nicht mehr, denn der ist im LNB eingebaut.

    mfg
     
  3. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    Wieviele LNB sind denn an der Schüssel?

    Sollte es nur eins sein, müsste die Anlage digitaltauglich sein. Wenn es 2 sind, brauchst du neue LNB, um beide Satteliten digtal zu empfangen.
     
  4. CSG-Roth

    CSG-Roth Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Roth bei Nürnberg
    Vielen Dank erst einmal für die Antwort!

    Kann ich an meiner bisherigen SAT-Schüssel den LNB einfach abmontieren und einen Quattro Switch LNB anmontieren?
    Geht das einfach?
    Kann ich das auch selbst machen?
     
  5. CSG-Roth

    CSG-Roth Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Roth bei Nürnberg
    Es ist nur ein LNB an der Schüssel
     
  6. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    horst72: Mein Beitrag bezieht sich auf 1 LNB, also nur auf Astra Empfang. Bei einem 10.70-11,80 GHz Eingangsfrequenzbereich deckt das LNB nur das Low Band ab, da Digital bis 12.75 GHZ geht.

    CSG-Roth genauso ist es (auf obrigen Beitrag bezogen).
     
  7. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    bigpapa: Er schreibt, das 4 Kabel zum switch gehen. Bei einem LOW-Band LNB sind mir das 2 zu viel.

    csg: gehen wirklich 4 Kabel vom LNB zum Multischalter? Wenn ja, was steht auf dem Multischalter (TYP usw?)
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    1 LNB, 4 Kabel gehen vom LNB zum Multischalter = Digitaltauglich!
     
  9. CSG-Roth

    CSG-Roth Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Roth bei Nürnberg
    horst 72: Der Multischalter ist ein schweiger sew 4254! Von diesem aus führen 4 Kabel aufs Dach (zur SAT-Schüssel).

    Was ich aber nicht verstehe ist, dass auf dem Multischalter zwar was von low-band und high-band steht, aber der LNB nur einen Eingangsfrequenzbereich im low-band besitzt!

    Kann ich den LNB ohne größeren Aufwand selbst tauschen?
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Wieso tauschen? Anlage ist doch digitaltauglich.

    Wahrscheinlich ist schon mal das LNB gewechselt worden, oder die Beschreibung stimmt nicht.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen