1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

alte analoge Hausverkabelung mit Sat verwenden?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von mcmitra, 11. November 2010.

  1. mcmitra

    mcmitra Neuling

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich hab im Forum schon ein wenig was über Hausanlagen gefunden, allerdings haben mich die ganzen Multiswitches, Quattro LNBs und Frequenzpolarisationen eher verwirrt.

    Was ich machen möchte:
    Im Wesentlichen möchte ich die alte Hausantenne durch eine Sat-schüssel mit LNB ersetzen und die bestehende Verkabelung nutzen.

    Ich weiß, dass die alten Coax-Kabel nicht verwendet werden können, weil die Dämpfung nicht passt (oder so).

    Aber: (eine eigene Kopfstation wäre eine Lösung - vielleicht ein bissl teuer!)
    Gibt es ein Möglichkeit die alte Verkabelung zu benutzen? Das Problem ist nämlich, dass ich keine 3 Kabel durch die bestehende Verrohrung bring, um jeden Receiver einzeln anzusteuern.
    Wie sieht das mit der Lösung von Devolo aus? Hat jemand Erfahrung damit? Hier der link dazu: Devolo

    besten Dank für Eure Hilfe!

    Mike
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: alte analoge Hausverkabelung mit Sat verwenden?

    Hallo Mike,

    das kommt auf einen Versuch an.

    Neue Kabel sind dämpfungsärmer und haben eine bessere Schirmung gegen Störeinflüsse sowie ...:)

    In aller Regel zutreffend.;)

    Setze alles in Bewegung dennoch die 4 benötigten Zuleitungen bis zum MS zu verlegen. Nur damit wirst D u langfristig Freude haben. Wo ein Wille ist, gibt es meistens eine brauchbare L ö s u n g, so nach meiner Erfahrung in ähnlichen Situationen.:)

    Nimm solche Varianten, wo D u nie von bestimmten speziellen L ö s u n g e n abhängig bist bzw. mit div. Einschränkungen leben mußt.


    Davon rate ich ab, es sei denn D u willst "Tester" werden?:( siehe oben.:)

    Der Falke

    P.S. Stern- bzw. Stichverteilung ist zwingend erforderlich, wenn man dauerhaft Freude bei der Nutzung haben möchte!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2010
  3. mcmitra

    mcmitra Neuling

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: alte analoge Hausverkabelung mit Sat verwenden?

    Hallo Falke,

    vielen Dank für Deine rasche Antwort!
    Das mit den Coax-Kabeln werd ich natürlich ausprobieren, obwohl ich fürchte, dass es nicht funktionieren wird, weil da nämlich ein paar T-Stücke verbaut sind, die zu den unterschiedlichsten Dosen führen (es gibt manchmal 2 Dosen pro Raum! - haben aber nicht wir gemacht, das war der Vorbesitzer des Hauses)

    Wie funktioniert das mit dem MS (Multiswitch nehm ich an?)?
    Ich kann natürlich 4 Kabel in den Dachraum führen und dort einen MS platzieren. Aber wie geht es vom MS weiter?

    Lieg ich richtig:
    Satschüssel mit Quattro LNB damit ich 4 Kanäle hab (H-pol, V-pol, low, high).
    Damit (mit den 4 Kabeln) geh ich in einen Multiswitch. - Und dann?

    Liefert mir der MS alle 4 Signale in alle Kabel gleichzeitig?
    Brauch ich damit keine Sternverkabelung mehr?
    Wenn das so ist, kann ich jeden Receiver verwenden? (Ich frage deshalb, weil die Receiver dem LNB ja die Polarisation vorgeben und somit ein Rücksignal ins Kabel geschickt werden müsste, oder?)

    besten Dank nochmal!

    ciao, Mike
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.137
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: alte analoge Hausverkabelung mit Sat verwenden?

    Die Kabel gehen dan vom Multischalter zu den Dosen.
    Immer ein Kabel zu einer Dose.
    Sternverkabelung wird weiterhin benötigt.
    Bei Dosen in Reihe funktioniert das nur eingeschränkt.
    Die Receiver( Nutzer) mussten immer das selbe Band schauen.
    Schaltet einer um auf vertikal z.B ist beim anderen das Bild weg.

    Wie Du das Problem löst ( Neuverkabeln, wo Reihenschaltung vorliegt) oder die Zweiten Dosen tot legen.
    Es werden nicht alle Bänder übertragen, sondern nur diejenigen, die vom Nutzer gerade benötigt werden.

    Daher gibts auch bei Reihenschaltung Probleme. Siehe Erklärung darüber.
     
  5. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.656
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: alte analoge Hausverkabelung mit Sat verwenden?

    Ja.Du hast dann Zugriff auf die 4 Sat Ebenen.

    Doch.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.137
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: alte analoge Hausverkabelung mit Sat verwenden?

    Zugriff hat er aber liefen tut der MS nur die gerade benötigten.
    Sonst wäre ja keine Stern Verkabelung nötig.
     
  7. mcmitra

    mcmitra Neuling

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: alte analoge Hausverkabelung mit Sat verwenden?

    vielen Dank an Euch alle!

    ...
    Die Sache mit dem Multiswitch: Ich brauch nicht mehr als 4 Receiver. Wenn ich vom MS wieder mit Stern weg muss, dann brauch ich den MS doch gar nicht, oder? (vorausgesetzt, ich hab nicht mehr als 4 Verbraucher)

    Und hätte ich 6 Receiver, was nützt mir der MS dann? Wenn ich wieder einen Rückkanal zum LNB brauch?

    Doch zurück zu meiner ursprünglichen Frage:
    Ein Quattro LNB liefert mir über die 4 Ausgänge immer alle 4 Signale - oder ist zumindest dazu in der Lage (je nach Anforderung vom Receiver), weil ich ja bei einem Anschluss die H-Pol. abfragen kann (könnte) usw.

    Gibt es keine Möglichkeit immer alle 4 Signale gleichzeitig ins Kabel zu schicken und der Receiver nimmt sich was er braucht (V-Pol aus dem Low-band zB)

    In einem Kabelnetz geht das ja auch!
     
  8. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: alte analoge Hausverkabelung mit Sat verwenden?

    Hier werden auch keine Schaltsignal benötigt!;) Ein paar Unterschiede oder gar Vorteile (?) gibt es auch bei Kabelnutzung.:)

    Den brauchtst D u: an jedem Ausgang des MS werden in Abhängigkeit vom gelieferten Schaltsignal (Receiver liefert dies) die entsprechenden Ebenen bzw. Bänder und folglich die darauf befindlichen Sender bereitgestellt. Jeder der 4 oder mehr benötigten Receiver (Twin-R. braucht 2 Ausgänge) braucht seine eigene unabhängige Signalbereitstellung/ - zuführung.

    Der Falke
     
  9. mcmitra

    mcmitra Neuling

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: alte analoge Hausverkabelung mit Sat verwenden?

    Und so eine Signalflut kann man nicht ins Kabel schicken und dann DVB-C Receiver benutzen?

    OK, aber wenn ich nur 2 Single Receiver hab, dann würde ja auch ein Dual-LNB reichen (ohne Multiswitch), oder?
     
  10. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: alte analoge Hausverkabelung mit Sat verwenden?

    Willst D u für 2 DVB-C-Receiver eine mehrere T€ teuere eigene Kopfstelle betreiber?:confused:

    Klar geht das auch ohne MS:

    Variante A = Universal-Twin-LNB = 2 Receiver unabhängig

    Variante B = Quad-LNB = 4 unabhängige Ausgänge = 4 Receiver unabhängig nutzbar => später per zusätzlichen MS (muß quadtauglich sein) erweiterbar

    Der Falke
     

Diese Seite empfehlen