1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Allroundtalent im Miniformat

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Februar 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.255
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bei TV-Geräten gehören Tripletuner mittlerweile zum guten Ton. Im Receiverbereich findet man diese Geräte, die dem Nutzer viele Vorzüge bieten, allerdings selten. Edision zeigt mit seinem Gerät der Optimuss-Serie, dass dies auch zum kleinen Preis möglich ist.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.210
    Zustimmungen:
    3.623
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Allroundtalent im Miniformat

    Sinn macht sowas bei Receivern allerdings nicht! Die Geräte werden dadurch nur unnötig teurer und ein Mischbetrieb ist nur mit zusätzlichen Hardwareaufwand überhaupt möglich.
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.277
    Zustimmungen:
    4.178
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Allroundtalent im Miniformat

    Ich könnte so´n DVB-S / DVB C-T gut gebrauchen denn ich habe Sat und bin Zwangsverkabelt. Wenn ich mal Kabelfernsehen nutze mache ich das über den Fernseher, was aber einem der sonst Engma2 gewohnt ist, sehr schwer fällt. Die Fernsehhersteller können noch weniger intuitive Bedienung umsetzen wie das Enigma2 macht.
     
  4. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Allroundtalent im Miniformat

    Das Teil kostet ja nur unmerklich mehr als die Only-Satvariante.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.643
    Zustimmungen:
    2.459
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Allroundtalent im Miniformat

    In dem Fall würde ich überwiegend Kabel direkt am Fernseher nutzen, weil wenn man nur eine Fernbedienung braucht ist das eigentlich immer am bequemsten. Und man spart auch etwas Energie wenn der Reciever aus bleiben kann.

    Und nur die Programme wählen geht eigentlich bei jedem Fernseher relativ bequem. Haariger wird oft die Bedienugn des Viedeotext oder die Bildeinstellungen. Aber das kann einem ein externer Reciever ja auch nicht ersparen.
     

Diese Seite empfehlen