1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Allgemine Fragen zu 16:9

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von mensei, 19. März 2005.

  1. mensei

    mensei Platin Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    2.690
    Ort:
    da wo ich her komme
    Anzeige
    Hallo Leute.
    Ich habe ein paar Fragen zu 16:9 da ich mir (juhu) gestern ganz unverhofft einen neuen Fernsehr gekauft habe.
    Es ist ein Thomson Gerät mit einer Diagonalen von 81 cm und hat 540 Euro gekostet (war das eigentlich teuer:eek: ).
    Und nun zu meinen Fragen:
    Der größte Teil wird ja in 4:3 ausgestrahlt. Also links und rechts schwarze Balken. Nun kann ich bei meinem Gerät ja zoomen (wie wahrscheinleich alle Geräte). Wenn ich jetzt auf 16:9 aufzoomen lasse, wird da beim Bild oben und unten was weggeschnitten oder dehnt es da einfach das Bild?

    Dann gibt es noch einen zoom wo das Bild auch auf 16:9 gezoomt wird, aber so das die Mitte des 4:3 Bildes auch die Mitte des 16:9 Bildes ist. Ach ich kenn mich ja überhaupt nicht aus.:( :eek:
    Wie ist es den am besten. 4:3 mit Balken oder aufzoomen?
    Bitte helfen. :love: Ich danke euch.:winken:
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Allgemine Fragen zu 16:9

    Ich würde gar nicht zoomen sondern immer im Originalformat schauen. Zoomen macht nur Sinn bei Letterboxsendungen damit die Streifen verschwinden.
    Verzerrungen würde ich nicht dulden.
    Bei kleineren 16:9-TVs macht das Kompromisformat 14:9 einen gewissen Sinn.
     
  3. mensei

    mensei Platin Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    2.690
    Ort:
    da wo ich her komme
    AW: Allgemine Fragen zu 16:9

    @Eike: Sorry. Wie sieht Letterboxsendungen aus? Bis gestern hatte ich noch einen 4:3 Fernsehr da war es mir ja egal *ggg*
    Was ist eigentlich mit den Sendungen auf Premiere 3. Da hab ich ja auf allen 4 Seiten schwarze Balken so zusagen einen schwarzen Rahmen. Soll ich da aufzoomen?
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Allgemine Fragen zu 16:9

    Letterboxsendungen zeigen Spielfilme im Breitbildformat (schwarze Streifen) aber nicht anamorph. Hier musst Du selbst zoomen bzw. der TV übernimmt dies automatisch.
    Bei richtigen 16:9 Sendungen stellt sich der TV automatisch darauf ein wenn der Receiver auf 16:9 steht und der TV auf Automatik. (Premiere 1/2, 4, ARD, ZDF fahren bei Spielfilmen meist "richtiges" 16:9).
     
  5. mensei

    mensei Platin Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    2.690
    Ort:
    da wo ich her komme
    AW: Allgemine Fragen zu 16:9

    Hallo,
    sorry ich muss noch einmal nerven wegen 16:9:D .
    Ich hab nun die Automatik zum zoomen gefunden die Eike schon angesprochen hat, und hab diese aktiviert. Nun hab ich aber dazu noch ein paar Fragen.
    :eek: 1) Kann ich beim automatischen Zoomen darauf vertrauen, dass das Bild auch nichtverzogen wird?
    :eek: 2) Es gibt auch Sendungen, wo ich rundum einen schwarzen Rahmen habe. Hier zoomt mein Fernsehr nach rund 20 sec automatisch auf, und zwar so, dass die ganze Fernsehrfläche genutzt wird. Ist das richtig so? (wegen den Proportion). Oder müsste da links und rechts noch ein schwarzer Rand sein? Wird da oben und unten was weg geschnitten?
    :eek: 3)Wenn bei ARD und ZDF ein 16:9 Film übertragen wird, wird die ganze Fernsehrfläche ausgefüllt. Bei Premiere passiert es, dass ich oben und unten auch noch einen schwarzen Rand habe. Ist das korrekt?
    Will es nur wissen, nicht dass das Gerät schrott ist. Hab dann nämlich noch die Chance es zu tauschen.
    Ich bedanke mich schon mal für eure Antworten. Tschau:winken:
     
  6. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
    AW: Allgemine Fragen zu 16:9

    Morgen und frohe Ostern,

    also mit Rundum-Balken habe ich noch nichts gesehen.
    Ist dein Receiver auch auf 16:9 eingestellt?

    Zu 1): Es gibt Sendungen, wo das 4:3 Bild verzogen wird, und es gibt Sendungen wo der Fernseher das ganze 4:3 Bild proportional einzoomt.
    Ich weiß nicht woran das liegt aber bei mir ist es so.

    Zu 2): Ob es verzogen ist dürftest du doch selbst merken ;)

    Zu 3): ARD und ZDF übertragen meist im Breitbildformat. Weiß nicht wie man das bezeichnen darf, ist das 4:3 anamorph? Ja manchmal schon... Aber nicht immer glaube ich.

    Hoffe ich konnte dir helfen ;)
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Allgemine Fragen zu 16:9

    bei zimmermann gibts einen von MEDION in der größe, auch 16:9 und 100Hz für 349 euro.
     
  8. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Allgemine Fragen zu 16:9

    ja, bei anamorphen ja. aber bei meinem reciever kann ich, wenn er auf 16:9 steht, letterboxed-sendungen am TV nicht mehr korrekt aufzoomen, weil das bild, was der reciever sendet, schon 16:9 ist, nur eben mit einem 4:3-bild drin.
     
  9. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.625
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Allgemine Fragen zu 16:9

    Dann ist dein Receiver weder auf Letterbox, Pan&Scan,16:9anamorph(Breitbild), sondern auf Pillarbox(Breitbild) gestellt. In dieser Einstellung gibt der Receiver immer ein 16:9-Breitbild ab. Zu einem 4:3-Bild gibt also der Receiver 2 schwarzr Streifen schon mit an den TV aus. Der muß dann natürlich immer auf Breitbild oder Automatik stehen.
    Das Pillarbox- Format ist bisher bei normalen Receivern kaum genutzt worden. Bei HDTV-Receivern ist das jetzt Standard. Natürlich kann man dann das 4:3-Bild nicht noch am TV zoomen (Wie LHB richtig schreibt).
    Ich finde das aber gut so. Ich will ein 4:3-Bild grundsätzlich als komplettes 4:3-Bild in unverfälschter Geometrie haben, also zwangsläufig mit schwarzen Streifen rechts und links.
    Mit Pillarbox hört endlich das Kastrieren und Verbiegen von TV-Bildern auf !!!!!!
    Der 16:9-TV braucht in Zukunft also gar kein Menü für unterschiedliche Bildformate mehr. Dann können die hochbezahlten Fachverkäufer bei Saturn&Co endlich nicht mehr Eurosport auf 100 Mattscheiben gleichtzeitig in die Breite zerren.
    Das mußte wohl wieder mal gesagt werden.....
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Allgemine Fragen zu 16:9

    das problem ist aber beim 16:9-modus des recievers, daß letterboxed sendungen dann oben und unten streifen haben, innerhalb des 4:3-bildes. und weil der reciever aber ein 16:9-bild an den TV sendet, kann ich nicht zoomen. da hilft auch auto am TV nichts. denn der TV bekommt ja vom reciever schon ein 16:9-bild. das geht nur, wenn ich den reciever auf 4:3 einstelle. dann kann ich auf letterboxed am TV schalten und hab dann das bild passend. nur flimmert es dann wegen dem aufzoomen. wenn man dicht vorm TV ist, sieht man die zeilen sehr stark. bei anamorphen sendungen gibts das problem nicht. da ist das bild dann gut. also der reciever KANN anamorph anzeigen. ich muss dann halt nur immer im setup des recievers auf 16:9 schalten und wenn wieder "normal" gesendet wird, wieder zurück auf 4:3 schalten.
     

Diese Seite empfehlen