1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Allgemeinwissen Fragen...

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von 6thMagic, 22. März 2002.

  1. 6thMagic

    6thMagic Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Hi :).

    Wenn ich aus all den Antworten richtig verstanden habe, dann braucht man ab einem 4er Lnb einen Multischalter/Matrix. Ich hab keine 1er oder 2er LNBs mit integrierter Matrix gesehen. Es gibt erst ab 4er LNBs. Also warum braucht man eigentlich ab einem 4er Lnb eine Matrix? Und... wo ist der Unterschied zwischen einer Matrix und einem Diseqc-Umschalter?
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Ein Quattro-LNB ist für mehr als 2 Teinehmer,es werden die 4 Ebenen(vertikal/horizontal/low/high)einzeln ausgegeben,der nachfolgende Multischalter ermöglicht den Zugriff auf die gewünschte Ebene für die angeschlossenen RECEIVER,12/18Volt regelt die V/H-Umschaltung,22kHz aktiviert das Highband.
    Twin LNB's sind direkt umschaltbar,aber eben nur für max.2 Teilnehmer,die Quattro-Switch-LNB's haben 4 schaltbare Ausgänge,können also wahlweise direkt gesteuert oder über einen Multischalter(4/>4)auf mehr als 4 Teilnehmer verteilt werden.
    >>>(übrigens gibt es seit einiger Zeit auch Quattro-Switch-LNB's für bis zu 8 Teilnehmer)
     
  3. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Also mit einem 1er (single)universal LNB kann ein Teilnehmer die Polarität schalten (13/18V) und den Empfangsbereich low/high (22KHz). Mit eines 2er (twin) universal LNB können zwei Teilnehmer diese Schaltungen vornehmen und zwar unabhängig von einander. Mit einem 4er (Quad) LNB können 4 Teilnehmer dies tun. Es gibt sogar 8er LNBs für bis zu 8 Teilnehmern. Üblicherweise verwendet man aber ab 5 Teilnehmern einen Multischalter. Hier gibt es nun solche für einen oder für zwei Satelliten. Bleiben wir zuerst beim Empfang eines Satelliten Hier hat der Multischalter 4 Sat Eingägne (plus normalerweise einen terrestrischen Eingang. Es gibt nun Versionen für 6 Teilnehmer mit 6 Ausgängen, für 8 Teilnehmer mit entsprechend 8 Ausgängen usw. Mit den erwähnten vier Schaltzuständen 13V/0KHz - 13V/22KHz -18V/0KHz - 18V/22KHz können die vier Eingägne angesteuert werden.
    DiseqC kommt erst dann ins Spiel wenn zusätzlich noch verschiedene Satelliten geschaltet werden müssen (Astra/Hotbird beispielsweise). DiseqC Schalter schalten dann zwischen den zwei Satelliten hin und her. Bei Singel-Twin und Quad LNBs verwendet man meist separate externe Umschalter (es gibt auch LNBs die den DiseqC Schalter integriert haben). Multischalter mit Diseq haben deshalb mindestens 8 Sat Eingägne (plus 1 terrestrisch)für die 8 Schaltzustände
    13V/0KHz/DiseqCnein - 13V/22KHz/DiseqCnein - 13V/0KHz/DiseqCja - 13V/22KHz/DiseqCja 18V/0KHz/DiseqCnein - 18V/22KHz/DiseqCnein - 18V/0KHz/DiseqCja - 18V/22KHz/DiseqCja (uff gut bigt es die Kopierfunktion!)
    Alle Klarheiten beseitigt?
    Gruss aus dem Himmel
     

Diese Seite empfehlen