1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

#allesaufdentisch: Löschung bei YouTube unrechtmäßig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Oktober 2021.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    136.984
    Zustimmungen:
    19.579
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Anzeige
    Richtig aber Fakenews zu verbreiten gehört zum Glück nicht dazu!
     
    Kabelfan2000 gefällt das.
  2. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    3.983
    Zustimmungen:
    4.331
    Punkte für Erfolge:
    213
    Dazu gehören immer zwei. Einer der es erzählt, und einer der es glaubt ;)
     
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    18.650
    Zustimmungen:
    2.548
    Punkte für Erfolge:
    213
    In gewissen Grenzen, ja, aber da das Leben in modernen Gesellschaften kompliziert ist und niemand Experte in allen Belangen sein kann, muss ein Mindestmaß an gesicherten Informationen für Bürger verfügbar sein, diese müssen zudem widerspruchsarm genug sein um um als Maßstab für eigenes sinnvolles Handeln dienen zu können.
    Und genau da lag bzw. liegt immer noch das Problem. Viele Menschen wird es aufgrund der vielen widersprüchlichen Informationen zu schwierig gemacht eine Entscheidung zu treffen.
    Clever ist in diesem Fall die Leute zu der einfachen Lösung zu bewegen, nämlich gar nichts zu machen, sich impfen zu lassen erfordert nämlich eine gewisse Initiative hin zur Veränderung.
    Dann kommt dazu dass Menschen Risiken nicht gut einschätzen können.

    Dazu kommt aber ein Problem pragmatischer Natur: Es ist viel einfacher die Verbreiter von Falschnachrichten rechtlich zu verfolgen im Vergleich dazu bei einer großen Menge an Leuten die eigenverantwortliche Entscheidungskompetenz zu stärken.
    Die Verbreiter von Fake-News sind namentlich bekannt, und so ist das viel einfacher gegen diese (rechtlich) vorzugehen.
     
  4. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    45.108
    Zustimmungen:
    16.158
    Punkte für Erfolge:
    273
    Kurz und knapp: Nein.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    136.984
    Zustimmungen:
    19.579
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Dann sind es aber drei! Denn einer glaubt den Unsinn nicht und löscht ihn daher auch. :p
     
  6. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    18.650
    Zustimmungen:
    2.548
    Punkte für Erfolge:
    213
    Tja, die Sache wird nicht einfacher... denn seit November 2020 gilt in Deutschland der Medienstaatsvertrag, ehemals Rundfunkstaatsvertrag,
    und mit dem Inkrafttreten des Medienstaatsvertrages fallen auch alle Inhalte welche Online in deutscher Sprache abrufbar sind und sich an Bürger in Deutschland richten unter dessen Regulierung.

    Bedeutet: Hier muss das Grundgesetz, das Bürgerliche Gesetzbuch und der Medienstaatsvertrag berücksichtigt werden bei einer juristischen Entscheidung welche Inhalte welche an die Bürger in Deutschland gerichtet sind regelkonform sind.
     
  7. atomino63

    atomino63 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    3.284
    Zustimmungen:
    25.912
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, hifiman, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Wie man lesen kann, funktioniert doch die freiwillige Selbstkontrolle bestens. Man kann Fakes als solche entlarven, wenn jemand der Meinung ist, die Erde ist zwar rund aber eben auch nicht ganz, dann ist das auch in Ordnung und für alles schlimmere hat es links unter jedem Beitrag einen Meldeknopf zum Petzen.

    Alles gut. :)
     
  8. Kabelfan2000

    Kabelfan2000 Silber Member

    Registriert seit:
    20. April 2020
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    1.270
    Punkte für Erfolge:
    143
    Fake-News bleiben Fake-News, egal ob und egal wer sie glaubt.
     
    Insomnium und Teoha gefällt das.
  9. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    3.983
    Zustimmungen:
    4.331
    Punkte für Erfolge:
    213
    Qualitativ ist es für mich aber nicht das Gleiche. Wenn ich sage die Erde ist eine Scheibe, dann sind das auch Fakenews. Würde es jemand ernst nehmen? vielleicht, aber es werden sehr wenige sein.
     
  10. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    45.108
    Zustimmungen:
    16.158
    Punkte für Erfolge:
    273
    Geschwurbel.