1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

#allesaufdentisch: Löschung bei YouTube unrechtmäßig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Oktober 2021.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    109.789
    Zustimmungen:
    1.412
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Die Videoplattform Youtube hat laut einer Eilentscheidung des Landgerichts Köln zwei Interviewclips der umstrittenen Aktion #allesaufdentisch zu Unrecht gelöscht.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    17.420
    Zustimmungen:
    1.529
    Punkte für Erfolge:
    163
    #allesunterdenteppich
     
    moepel gefällt das.
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    136.217
    Zustimmungen:
    18.908
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Ja das hätten die Macher der Videos wohl zu gern. :rolleyes:
     
    moepel gefällt das.
  4. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    17.677
    Zustimmungen:
    6.193
    Punkte für Erfolge:
    273
    wow wegen 2 von 50 ;)
    Dachte Youtube hat Hausrecht, und kann selbst entscheiden was sie senden und was nicht ?
     
    -Loki- und Gorcon gefällt das.
  5. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    45.082
    Zustimmungen:
    15.271
    Punkte für Erfolge:
    273
    Nein, auch das Hausrecht darf nicht komplett willkürlich ausgeübt werden.
     
  6. Insomnium

    Insomnium Talk-König

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4.352
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    LG OLED 77 CX6LA
    Samsung UE 55 KS 7090
    Panasonic DP-UB 824 EG
    Samsung H 6500 BD-Player
    Onkyo 656 AV-Receiver
    Dolby Atmos 5.1.2 von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick
    DVB-T2
    Definiere das ein wenig genauer. Schließlich sollte jeder Forenbetreiber, jede Plattform und jeder, der "Privat" etwas besitzt, darüber entscheiden können, was er zulässt und was nicht. Ich muss ja auch keine AGB verteilen in meiner Wohnung, wenn ich Besuch bekomme um mindestens damit meine Wünsche durchsetzen zu können.
     
    -Loki- gefällt das.
  7. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    45.082
    Zustimmungen:
    15.271
    Punkte für Erfolge:
    273
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2021
  8. RugbyLeaguer

    RugbyLeaguer Talk-König Premium

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    6.441
    Zustimmungen:
    3.933
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ein Rechtsanwalt hat das heute so erklärt, dass das mit dem Hausrecht so eine Märe bei den Betreibern von sozialen Netzwerken sei.

    Wenn keine strafbare Handlung oder Äußerung vorliegt darf ein Betreiber nicht so einfach löschen. In dem konkreten Fall bei Youtube wurde gegen kein Gesetz vorstoßen. Es lag einfach eine freie Meinungsäußerung vor.

    In meinen Augen eine gefährliche Entwicklung wenn private Unternehmen bestimmen was gesagt werden darf und was nicht. Letztlich haben das in Deutschland Gerichte zu entscheiden und nicht Herr Zuckerberg & Co.
     
    EinStillerLeser, azureus und Nordi207 gefällt das.
  9. Nordi207

    Nordi207 Silber Member

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    409
    Punkte für Erfolge:
    73
    Absolut.
    Es ist noch mal was besonderes, wenn nahezu marktbeherrschende Konzerne anfangen zu zensieren oder es zumindest versuchen.
     
  10. Insomnium

    Insomnium Talk-König

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.394
    Zustimmungen:
    4.352
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    LG OLED 77 CX6LA
    Samsung UE 55 KS 7090
    Panasonic DP-UB 824 EG
    Samsung H 6500 BD-Player
    Onkyo 656 AV-Receiver
    Dolby Atmos 5.1.2 von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick
    DVB-T2
    Finde ich nicht. Schließlich sind es "private Unternehmen". Das ist der Knackpunkt. Es muss doch niemand diese Plattformen nutzen.
     
    -Loki-, zypepse und kyagi gefällt das.