1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alles richtig anschließen ohne Qualitätsverluste

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Mesh, 27. April 2005.

  1. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    Anzeige
    Ich habe 5 Geräte die ich gerne alle zusammen anschließen möchte.

    1. TV
    2. DVD-Recorder
    3. Video-Recorder
    4. Nokia D-Box II (Premiere)
    5. DVD-Player

    Ich möchte gerne alles so anschließen, dass ich ohne umzustöpseln alles auf dem DVD-Recorder aufnehmen kann und das ohne Qualitätsverluste.

    Momentan habe ich es so angeschlossen.


    Hausantenne >>>> D-Box II >>>> DVD-Recorder >>>> TV

    DVD-Recorder >>Scart>> TV

    3er-Scart >>> DVD-Recorder

    In die 3er-Scart geht:

    D-Box II
    DVD-Player
    Video-Recorder

    Soweit funktioniert wohl alles, nach dem ersten Test, die Qualität ist wohl auch OK, aber nicht 100 % sehr gut. Kleine Wellen sind drin. Kommt wohl von diesem 3er-Scart, oder?

    Wer kennt dieses Problem. Übrigens, wer sich fragt, wieso ich soviele Geräte brauche: ich möchte einfach ohne Probleme mit dem DVD-Recorder alles aufnehmen können. OB vom TV oder Premiere oder von DVD oder Video.

    Gibt es vielleicht auch eine andere Lösung wie diesen 3er-Scart? Kann ich den 2. Scart-Anschluss von der D-Box auch nutzen?
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Alles richtig anschließen ohne Qualitätsverluste

    Aus der Ferne , würde ich jetzt mal vermuten, das liegt an deinen Antennen-Kabeln, die werden sogenannte Interferenzen verursachen.

    Ändern lässt sich das in dem mit mit T-Stücken arbeitest.
    Also das Antennen-Signal nicht mehr durch die Geräte schleifen, sondern jedes Gerät separat.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Alles richtig anschließen ohne Qualitätsverluste

    Natürlich! Dassolltest Du auch unbedingt im Gegensatz zu diesen Scartverteilern die das Bild nur unnötig verschechtern.
    Wie Du was anschließt ist vor allem davon abhägig welche Anschlußmöglichkeiten überhaupt vorhanden sind.
    Aufnahmen vom DVD Player sind in den meisten Fällen eh nicht möglich, da viele DVDs mit einem oder mehreren Kopierschutzmaßnahmen geschützt sind.

    Gruß Gorcon
     
  4. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    AW: Alles richtig anschließen ohne Qualitätsverluste

    Daran kann es wohl eher nicht liegen, lass ich das 3er-Scartkabel weg, ist alles wunderbar. Die Wellen sind sehr gering, nur wenn ich Filme auf DVD aufnehme und sie sammel, dann stört es. Sind halt 4 Geräte miteinander verbunden...
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Alles richtig anschließen ohne Qualitätsverluste

    Das wundert mich überhaupt nicht.
    Wer diese Dinger auf den Markt bringt, sollte so lange damit der "blanke Allerwerteste" bearbeitet werden bis er weis warum man so einen "Sondermüll" nicht verkaufen kann.

    Gruß Gorcon
     
  6. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Alles richtig anschließen ohne Qualitätsverluste

    :rolleyes: An Deiner Stelle würde ich versuchen, einige Geräte via Scart durchzuschleifen. Musst Du probieren - kommt aber drauf an, welche Übertragungen du via Scart nutzt. Manche Geräte tun sich schwer, RGB oder auch S-Video über die Scart-Buchsen durchzuschleifen. Aber dann lieber Scart-Umschalter als Scart-Verteiler nehmen...
     
  7. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    AW: Alles richtig anschließen ohne Qualitätsverluste

    und was soll ich jetzt benutzten, hier meine Geräte:

    1. TV = 1 Scartanschluss und das wars
    2. D-BOX II = 2 Scartanschlüsse
    3. DVD-Recorder = 2 Scartanschlüsse
    4. DVD-Player = 1 Scartanschluss
    5. Videorecorder = 1 Scartanschluss


    DVD-Recorder geht in den Fernseher. Also ist der Fernsehr voll und der DVD-Recorder hat noch einen Eingang. Da geht jetzt die D-Box rein und schon ist alles voll. Dann habe ich den DVD-Player und den Videorecorder noch. Die müssten in den DVD-Recorder da ich ja beides aufnehmen bzw. überspielen möchte.

    Hatte halt diesen 3er-Scartkabel im Eingang vom DVD-Recorder gehabt. Soweit war die Qualität gut, nur bei der D-Box gab es Probleme.

    und welchen Tipp hast du nun?
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Alles richtig anschließen ohne Qualitätsverluste

    Wenn der VCR wie üblich auch zwei Scart gehabt hätte ginge das mit dem duchschleifen auch.
    Haben die Geräte denn nicht zusätzlich noch S-Video Anschlüsse?
    Gruß Gorcon
     
  9. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    AW: Alles richtig anschließen ohne Qualitätsverluste

    Der DVD-Recorder und DVD-Player hat glaube ich das. Nur der DVD-Recorder von Cyberhome hat den Anschluss vorne
     
  10. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    AW: Alles richtig anschließen ohne Qualitätsverluste

    Habe jetzt den DVD-Player per S-Video (gelb, weiß, rot) an den DVD-Recorder angeschlossen. So weit so gut, nur wenn ich eine selbstaufgenommene DVD (ohne Kopierschutz) aufnehmen möchte kommt sofort:

    Flascher Disktyp (PAL)

    Was heißt das und da kann man was dagegen machen?
     

Diese Seite empfehlen