1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alles NEU...???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Mr.3D, 11. September 2012.

  1. Mr.3D

    Mr.3D Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo alle zusammen,

    ich muss zu Beginn sagen das ich absoluter Neuling bin was die Satelittentechnik angeht... sonst hätte ich mich wahrscheinlich hier auch nicht angemeldet:D

    Nun zu meinem Problem, wir das heißt ich und mein Frau(Halbtürkin) und unsere zwei Kinder werden demnächst in unsere eigenes Haus umziehen, bisher war uns das Fernsehen nur über Kabel bekannt... natürlich immer schön GEZ gezahlt:wüt:
    Nun wollen wir uns eine SAT Anlage anschaffen, habe mich auch schon im Internet ein wenig schlau gemacht aber irgendwie Blicke ich da überhaupt nicht durch!

    Ein guter Freund von mir sagte mir das man für diese Sender mindestens eine 105cm Schüssel benötigt!

    Aber irgendwie werde ich nicht so recht schlau aus dem Internet!


    Was wir auf jeden Fall empfangen wollen sind folgende Satelitten Astra, Hotbird und Turksat!

    Es sollen 5 Receiver angepeilt werden, wobei eigentlich wollen wir Astra auf 5 Receiver empfangen Hotbird und Turksat auf je 3 Receiver!

    Hab mir auch schon einiege Kompontene angeschaut aber so richtig durchblicken tuhe ich nicht!

    Was genau benötige ich denn?
    Welche Schüssel würdet ihr mir empfehlen?
    Ist es sinnvoller mit nem Multischalter zu arbeiten oder
    eher LNB`s mit integriertem Multischalter??
    Bin echt am verzweifeln und umso länger ich im Internet nachschaue desto verwirrter werde ich!

    Wir würden uns wirklich freuen, wenn ihr uns weiterhelfen könntet, würden das ganze nämlich gerne aufbauen bevor draussen die ungemütlichen Temperaturen beginnen!
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Alles NEU...???

    Anfangs würde ich mal dies lesen:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ten-fuer-anfaenger-sammlung-keine-fragen.html
    +
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...1-satanlage-richtig-erden-33.html#post5456671 (+ folgende 2-4 Beiträge)

    Vor allem im letzteren wirst du ggf. erkennen das dein Elektriker ggf. vergessen hat 2 sehr wichtige Kabel zu ziehen (Erdungskabel für äußeren + inneren Blitzschutz mit einem 16mm² Kabel + einem 4mm² Kabel) die du jetzt erst mal noch nachziehen musst (schön wenn schon alles verputzt, tapeziert usw.).
    Und dann brauchst du eine Multifocus-Antenne, z.B. die Maximum E85, Wavefrontier T90 oder Visiosat Bigsat um diese 3 Satelliten mit nur einer Antenne empfangen zu können (mehr Antennen wäre nur unnötig teuer, vor allem da jede Antenne ihre extra Halterung benötigt und man diese NICHT übereinander an einem Mast montieren darf - auch wenn man das oft sieht !).
    Dann wird für jeden gewünschten Satelliten ein Quattro-LNB benötigt, von diesem jeweils dann 4 Kabel nach innen dorthin wo der Multischalter sitzen soll (also deine Zimmerverteilung beginnt). Bei dir also 3x Quattro-LNB + 12 Kabel von diesen zum Verteilpunkt.... dort dann ein Multischalter 13/8, damit kannst du 8 Endgeräte/Tuner an der Anlage anschließen, alle empfangen alles ! Offene Ein- und Ausgänge am Multischalter die nicht benötigt werden mit einem F-Endwiderstand abschließen...

    Sieht dann ca. so aus (nur eben ein Multischalter für nur 3 Satelliten statt dem dort genannten 17er Schalter für 4 Satelliten, unnötig) => SatLex Digital :: Technik :: Konfigurationen :: 8 Teilnehmer

    P.S. GEZ musst du auch bei Empfang über eine Satantenne bezahlen !
    P.P.S. hast du in den Wohnzimmern dran gedacht diese mit 2 Kabeln zu versorgen (Twin-Versorgung) ? Nur so kannst du da auch mal einen Twin-Receiver so betreiben das man etwas aufnehmen kann und parallel dazu etwas anderes anschauen kann ohne dabei Einschränkungen auf sich zu nehmen in der Programmauswahl.... wenn nicht heute dann kommt ggf. in 10 Jahren jemand auf die Idee so etwas anzuschaffen, dann ärgert man sich das man damals 3€ für ein Kabel mehr gespart hat als es noch einfachst möglich war dieses zu verlegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2012
  3. Mr.3D

    Mr.3D Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Alles NEU...???

    Erstmal Herzlichen Dank für deine Antworten!

    Also das Erdungskabel ist bei uns auf jeden Fall verlegt wurden, da brauche ich mir keine Gedanken zu machen, ob aber ein zweites Kabel wegen des LNB`s verlegt wurde weiß ich nicht 100% denke eher nicht. Nur im Wohnzimmer gibt es eine Dose mit einem Netzwerkkabel genau neben der Fernsehdose!

    Das sind aber Dinge die mir jetzt erstmal nicht so wichtig erscheinen.
    Wichtiger wäre zu wissen welcher Spiegel empfehlenswert ist, welcher LNB etc. Also bräuchte eher eine Einkaufsliste:D

    Achja die Skizze in deinem Beitrag finde ich recht hilfreich, kann mir jetzt ungefähr vorstellen wie das Ganze auszusehen hat

    PS: Das man GEZ bezahlen muss ist mir schon klar.... ärgert mich aber trotzdem:wüt:
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.668
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Alles NEU...???

    Entgegen meinem Vorschreiber würde ich doch eher für Türksat eine separate Schüssel empfehlen.

    Das Gelbe vom Ei bei so weiten Satelliten Abständen sind die Vorgeschlagenen Antennen alle nicht. Und sind auch ganz schöne Monster.
    Am Aufbau der Anlage aus der Zeichnung ändert sich soweit nichts.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Alles NEU...???

    Erdungskabel für den äusseren Blitzschutz ist also da (=16mm² Kabel vom Antennenmast bis in den Keller zur Haupterdungsschiene HES)...
    Da muss dann aber noch ein Potentialausgleichskabel (innerer Blitzschutz) mit mind. 4mm² vom Antennenmast dorthin geführt werden wo der Multischalter installiert wird, wo also auch die 12 Antennenkabel hin geführt werden. Steht alles in dem bereits verlinkten Beitrag !

    Meinst du damit das Potentialausgleichskabel wie zuvor erklärt oder die Sache mit der Twin-Versorgung der Receiver im Wohnzimmer ?
    Ersteres habe ich oben erklärt und zur Twin-Versorgung ins Wohnzimmer kann ich nur sagen => mach es jetzt, jetzt geht es noch einfach zu verlegen. Später nach verlegen ist schwer !

    Netzwerkkabel hat mir der Twin-Versorgung nichts zu tun...

    Eine immer wieder recht ungern gelesene Aussage.... das ist genau gleich wie "habe mir Auto gekauft, Führerschein ist egal und den mach ich später" ! Das ist eine Vorschrift und MUSS ausgeführt werden wenn die Antenne im entsprechenden Bereich installiert wurde (siehe Link den ich gesetzt habe).

    Für diese 3 Satelliten reicht die Maximum E85 Antenne aus, die Visiosat Bigsat wäre besser und die Wavefrontier T90 noch besser (aber auch viel schwerer zu installieren, da braucht man auch zwingend einen Mast mit 60mm Durchmesser dafür).

    Das ärgert glaube ich viele/alle !? Bekommen so viel Kohle und bringen nichts dafür (außer jetzt Champions League und Olympia bzw. andere großen Ereignisse ... anschaubare Filme für unter 60 jährige aber Fehlanzeige.
     
  6. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Alles NEU...???

    Hallo Mr.3D!

    Wie ich vorgehen würde:

    1. Übersichtliche Programmliste auf Turksat 42°Ost auswerten:
    Trksat 42 Frekans listesi [www.anten.de]

    Welche Programme sind gewünscht? => Nachschauen, welche davon auf den schwerer empfangbaren East beams liegen:
    http://www.flysat.com/turksat42.php

    Besonders der 2A East erfordert große Schüsseln (>120, eher 150cm und mehr). Für 3A East können je nach Standort schon 90-110cm reichen.

    In Eheimz Posting findest du ebenfalls die Ausleuchtzonen übersichtlich zusammengefasst:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-s/303241-tuerksat-2a-das-gleiche-wie-3a.html

    dBW-Werte ablesen => in notwendige Schüsselgröße umrechnen:
    SATzentrale - Antennengrößen EIRP Werte -

    Die nächsthöhere Schüsselgröße ermöglicht eine bzw. vergrößert die Schlechtwetterreserve.

    Ergo separate Antenne auf 42°Ost ausgerichtet, Astra + Hotbird ist dann Antennen-Standardprogramm (Empfehlungen gibt's hier im Forum tonnenweise).


    Alles Weitere (Quattro LNBs, Multischalter, Erdung) wie weiter oben schon beschrieben.
    Andernfalls programmtechnisch Abstriche machen und die in anderen Posts aufgezeigten Lösungen verfolgen.

    --------------------------------------
    Btw, was auch noch möglich wäre:
    Maximum E85 für Astra 1, Hotbird (Zentralposition) und Eutelsat 7A (FlySat Eutelsat 7A @ 7° East)

    Auf letzterem gibt es eine Reihe von Paketen mit türkischen Programmen, zudem TRT Kanäle in HD (FTA).
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2012
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Alles NEU...???

    Wo wohnst du denn? Im Süden Deutschlands geht es mit dem East-Beam von Türksat ab 110cm Blech (mit Schlechtwetterreserve) los. Eastbeam lohnt sich schon, wenn man die "echten" türkischen Versionen empfangen kann und nicht nur die Europa-Versionen mit deutscher Werbung für Ariel, Kaufland und Lebara ;)

    Ist aber Geschmackssache, jedem das seine.

    Ich würde daher zwei Spiegel auf das Dach setzen, eine große für Türksat und eine 85er mit Multifeed für Astra/Hotbird (Gibertini 85SE, Fuba DAA850).

    Gruß,

    Wolfgang
     
  8. Mr.3D

    Mr.3D Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Alles NEU...???

    Hallo Wolfgang und i2x,

    danke erstmal für eure Antworten

    nee ich wohne mitten in der Mitte Deutschlands, Kasseler Gegend!
    Eigentlich wollten wir ursprünglich ja nur eine große Antenne anschließen 100cm - 110cm für alle drei Sender!
    Aber mittlerweile bin ich auch bereit zwei Antenne zu installieren eine 100er für Astra Hotbird (wegen der Schechtwetterreserve, deshalb würde ich für Astra einen neuen Spiegel besorgen) und eine 85er die ein Kumpel noch im Keller hatte, diese würde ich für Türksat benutzen. Wir selbst gucken ja eher weniger türkische Programme, aber wenn mein Schwiegervater zu besuch ist, da muss dann schon in einiegen Räumen die türksichen Sender empfangbar sein und wenn wir jetzt nicht ALLE Programme empfangen.... Shit Happens... ist auch kein Untergang... Hauptsache Schwiegervater fühlt sich wohl:rolleyes:

    Am wichtigsten ist eigentlich das Astra 100%ig funktioniert!
    Türksat und Hotbird sollten natürlich auch funktionieren, aber in der Regeln
    schauen wir dann doch eher die Deutschen Programme wie RTL, Pro7, etc.
    Naja und diese neu moderne Zeug wie FullHD und 3D wäre auch nicht schlecht!

    Vielleicht kann mir ja auch jemand eine Empfehlung für einen Multischalter geben!
    Irgendwie blicke ich da überhaupt nicht durch!

    Ist vielleicht jetzt ein bischen dreist, aber am liebsten wäre es mir wenn mir jemand die Komponente zusammenstellt und ich die dann einfach nur noch bestellen brauche.... sorry für so viel dreistigkeit :( aber ich bin da echt ne Leihe und selbst wenn ich mir hier einiege Beiträge durchlese Blicke ich da so gar nicht durch!

    Danke schonmal allen im vorraus!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2012
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.668
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Alles NEU...???

    Eine 100 cm ist für Astra und Hotbird zu groß. Die würde ich für den Türksat nehmen, wen sie den schon vorhanden ist. Für Astra und HB reicht eine 85 cm Schüssel.
    Also genau umgedreht als von Dir angedacht.

    Ehe man Dir zu einem Multischalter rät, müsste geklärt werden wie viele Geräte angeschlossen werden sollen und ob alle Teilnehmer alle 3 Positionen empfangen sollen.
     

Diese Seite empfehlen