1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alles neu - kein Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von honett, 17. Juni 2016.

  1. honett

    honett Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo alle.
    Ich hatte bisher eine Satellitenantenne auf dem Dach stehen die nach dem letzten Unwetter den Geist aufgegeben hat. Eine Erneuerung kommt nicht infrage, weil der Baum in 10 Meter Entfernung schon so hoch gewachsen ist, das der Empfang stark schwankt und wohl auch bald ganz weg ist, wenn der Baum noch ein paar Zentimeter wächst. deshalb habe ich mich für DVBT2 entschieden...
    Also ab ins Geschäft und einen aktuellen DVBT2 Receiver und eine Wohnzimmer Antenne, als Übergang gekauft.
    Alles soweit ok, wenn die Antenne aussen auf der Fensterbank steht, ist der Empfang ok. da es aber kein Dauerzustand sein kann, kaufte ich mir diese Dachantenne:
    STRONG SRT ANT 45 ECO digitale aktive DVB-T/T2 Außenantenne mit FM-Signal- und LTE-Filter (HDTV ready, UHF/VHF, wasserdicht, UV resistent) bei Amazon...

    Unter dem Dach habe ich einen Switch für die Satellitenantene an dem auch ein Anschluß für eine DVBT Antenne ist. Ich also die DVBT 2 Antenne an den Mast geklemmt, ein neues 115 Db Antennenkabel zum Switch verlegt und verbunden - KEIN Signal. Ich habe alles durch probiert, mit 5 Volt Einspeisung und auch ohne, habe sie in alle Himmelsrichtungen gedreht - nichts, kein Signal...

    Mittlerweile glaubte ich die Dachantenne ist defekt, deshalb schraubte ich das Kabel zur Antenne ab und steckte oben auf dem Dach die Wohnzimmer Antenne an und siehe da - ein perfektes Bild. Da wusste ich wenigstens schon mal, das die Leitung bis zum Receiver in Ordnung ist.
    Ich kaufte daraufhin diese Dachantenne noch einmal - Auch mit dieser kein Empfang!! da ich mir nicht vorstellen konnte, das beide Antennen defekt sind, habe ich die Dachantenne direkt mit dem Receiver verbunden. Sofort ein super Bild gehabt!

    Jetzt meine Frage an Euch...
    Hat jemand einen Tipp woran es liegen kann das ich kein Signal erhalte.
     
  2. Prof. Barabas

    Prof. Barabas Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LION HD 265 DVBT-2
    Xoro HRT 7620DVBT-2
    3 x WB 345 Log.per
    (1 x TV, 2 x DAB plus)
    Onkyo T-4070 (DAB+)
    Yamaha RX-V500D (DAB+)
    Onkyo TX-7420 (UKW/AM)
    1 x 3 Element UKW
    1 x Kaffemaschiene
    Kurzschluss ? Das neue Dachantenne gleich 2 x defekt sein sollte, höchst unwahrscheinlich ?
     
  3. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.159
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    Ich tippe darauf, dass die 5 Volt-Einspeisung nicht zwischen Multiswitch und Antenne eingeschleift wurde, sondern vom Receiver aus. Und natürlich blockt der Multiswitch am terrestrischen Eingang die 5 Volt-Einspeisung ab, so dass die Spannung, die für eine aktive Antenne unabdingbar ist, dort nicht ankommt. Das Problem ließe sich mit einer Einschleuse-Weiche und einem separaten Netzteil umgehen.

    Hinweis: Antennen unterliegen der Pflicht für Erdung / Blitzschutz, wenn sie nicht im vom Haus geschützten Bereich installiert sind. Nähere Informationen dazu im Dokument des folgenden Links:
    https://www.kathrein.com/de/authori...edItem&cHash=7f63ed3446a3bfad2a4e13139b39f23b
     
  4. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    58
    Richtig, das wird hier der eine Fehler sein. Der Andere ist es, eine aktive Antenne zu kaufen.
    Wenn irgend möglich, sollte man passive Antennen im Außenbereich einsetzen.

    Gerade die aktuell verkauften, aktiven Antennen werden spätestens ab 2020 zu Elektroschrott.
    Dann startet 5G und die aktiven Antennen, die alle Frequenzen bis 790MHz (K60) durchlassen und erst darüber (LTE,GSM) blocken, passen nicht mehr.
    5G sendet ab 700MHz (heute K49 und darüber), das wird den billigen 45db Antennenverstärker übersteuern.
    Der dvb-t2 Empfang wird dann mit diesen Antennen schlechter bis unmöglich.
    Die Industrie weis das, möchte aber gerne im 4 Jahren nochmal ein Geschäft machen...
     
  5. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Viele Multiswitche haben terrestrisch eine Eingangsdämpfung.

    Lutz
     
  6. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.786
    Zustimmungen:
    1.018
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das überlesen ???


     
  7. Prof. Barabas

    Prof. Barabas Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LION HD 265 DVBT-2
    Xoro HRT 7620DVBT-2
    3 x WB 345 Log.per
    (1 x TV, 2 x DAB plus)
    Onkyo T-4070 (DAB+)
    Yamaha RX-V500D (DAB+)
    Onkyo TX-7420 (UKW/AM)
    1 x 3 Element UKW
    1 x Kaffemaschiene
    ja sorry , überlesen....
     

Diese Seite empfehlen