1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Alles" über Kabel sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Vodafone (Kabel Deutschland)" wurde erstellt von blommberg, 30. Mai 2017.

  1. blommberg

    blommberg Neuling

    Registriert seit:
    30. Mai 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Die Frage bezieht sich auf Kabel Deutschland, und das ist doch Vodafone (oder?).
    Hallihallo,
    ich hoffe gewissermaßen, dass es (s. Titel) hier als nicht sinnvoll erachtet wird, denn aktuell sind wir bei 1&1 und alles zu kündigen wäre mir ein Graus :)
    Mich lockt, dass in unserem Einfamilienhaus Kabel-Dosen überall vorhanden sind, und Kabel wohl auch bis ins Haus geht (im Moment Plombe drauf). Ich träume nämlich von den alten Zeiten, wo man einfach einen Fernseher einstöpseln und gucken konnte.
    Mir war es nicht möglich, herauszufinden, was das kostet, also Kabel-TV ohne Zusatzsender, Internet mit vernünftiger Geschwindigkeit und Telefon mit Festnetz-Flat. Es würde mir auch eine ungefähre Preisvorstellung reichen.
    Danke!
     
  2. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    1.521
    Punkte für Erfolge:
    163
    wir haben das grosse digitalpaket, kostet incl. receiver 16,90
    internet mit telefonflat 45,90 incl. fritzbox.
    kabeldsl 400000, gibt sicher noch günstigere, gerade für neukunden.
    sind bereits das 8. jahr bei KD/VF und rundum zufrieden.
     
  3. blommberg

    blommberg Neuling

    Registriert seit:
    30. Mai 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Mh danke. Also rund 60,- € im Monat. Kommen da dann noch Kabelgebühren zu? Ggf. wieviel wohl?
     
  4. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Hallo,
    eigentlich kann man das ja alles selber bei Vodafone heraus bekommen, aber na gut:

    Wenn du noch nicht für einen Kabelanschluss bezahlst brauchst du erst mal
    "Vodafone TV Connect" > 15,00 € Monat
    dazu dann das kleinste TV Paket: "Vodafone Basic TV" > 3, 99 €
    http://www.vodafone.de/downloadarea/kabel-preise-tv-pakete-mit-kabelanschluss.pdf
    plus dein vorhandenes 1&1 Paket für Internet und Telefon.

    Sonnst ein Kombi-Paket (Internet, Telefon und TV) je nach deinen Wünschen z.B.
    Red Internet & Phone 100 Cable 19,99 € ab dem 13. Monat 34,99 €:
    Internet 100 Mbit/s max. Download
    Telefon Festnetz-Flatrate
    plus Vodafone TV Cable 8,99 € und auch hier Vodafone TV Connect 10,00 € wenn man noch keinen Vertrag hat.
    Plus / Minus z.B.: + Bereitstellungsentgelt, - Online-Vorteil als Rechnungsgutschrift, je nach Wahl des Routers kommt auch ein Monatsbetrag dazu. Internet & Telefon mit TV kombinieren - Vodafone

    Hier musst du bei einen Kabelanschluss darauf achten das du ein Kombi-Paket "über Kabel" wählst, "über DSL" ist dann über der Telefondose.
     
  5. blommberg

    blommberg Neuling

    Registriert seit:
    30. Mai 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  6. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    412
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das Zauberwort heißt teilnehmergesteuerte Einkabelsysteme. :cool:

    LNB für Astra-only einmalig 55 € verglichen mit 21 € im Monat für das TV-Kabel von KD oder Unitymedia. Für dieses Geld kann ich mir im Laufe der Jahre viele schicke Fernseher kaufen. :winken:
    Das sei dir gegönnt.

    Ich möchte aber gerne in meiner Freizeit Spielfilme und Serien im Originalton mit Untertiteln sehen. Die Anzahl der Sender, die bei Kabel Deutschland eingespeist werden und diese - bei jeder DVD oder Blu-Ray selbstverständlichen - Features liefern, liegt allerdings exakt bei 0. :eek:

    Ich bin kein armer Mann und kann mir auch was leisten. Kabel Deutschland liefert aber Null komma gar nichts.

    Heute ist der 31. - Zeit für einen Monatsrückblick: 90 % der Sender, die ich im Monat Mai mindestens 30 Minuten lang eingeschaltet habe, werden bei Kabel Deutschland nicht eingespeist.

    90% der Sachen. die ich im Mai gesehen habe, hätte ich im TV-Kabel von KD entweder gar nicht oder nicht in HD gucken können.

    Das liegt natürlich daran, dass ich kein Sky Deutschland, sondern ein ausländisches Pay-TV Abo habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2017
  7. Peter65

    Peter65 Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was soll dann der Hinweis???

    @blommberg: Den Hinweisen von @Meyer2000 habe ich nichts hinzuzufügen, passt soweit alles.
    Nur persönlich, I&P und TV, ich würde das getrennt buchen, auch wenn es keine richtigen Kombiverträge mehr sind, nicht das das trotzdem gekoppelt ist und man das nicht einzeln kündigen kann. Preislich nimmt sich das nichts.
    Beachte, es reicht den Kabelanschluß also dieses TV Connect einmal mit zu buchen, inklusive dem einfachstem TV Abo (Basic TV), an allen anderen Anschlüssen kannst du dann digital alles sehen was unverschlüsselt ist. Vorausgesetzt digitale Empfänger sind vorhanden.
     
  8. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    1.521
    Punkte für Erfolge:
    163
    @Medienmogul,
    wen interessiert das?
    richtig niemand, da es hier um KD/VF geht, nicht um deinen fernsehkonsum.
    du kannst ja schauen was du lustig, meinetwegen auch kisuheli, kümmert niemanden.
     
    Winterkönig und netzgnom gefällt das.
  9. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    1.569
    Zustimmungen:
    412
    Punkte für Erfolge:
    93
    Liest du eigentlich, was geschrieben steht? Oder willst du hier bloß Werbung für das TV-Kabel von Kabel Deutschland machen? :confused:

    @blommberg ist neu im Forum und lebt - recht luxuriös - in einem Einfamilienhaus. Er hat bisher kein Kabel-TV und ist auch noch gar nicht Kunde bei Vodafone. Wörtlich schreibt er: "Im Moment Plombe drauf". Das ist doch 'ne klare Ansage.

    @blommberg fragt, ob es sinnvoll ist, in Zukunft "alles" - also auch das lineare Fernsehen - bei Kabel Deutschland zu kaufen.

    Die richtige Antwort auf diese Frage lautet:

    Es ist völliger Quatsch, in einem Einfamilienhaus das Fernsehkabel von Vodafone zu bestellen.

    Dazu müßte man nämlich einen Einzelnutzervertrag über das Kabelfernsehen mit Vodafone abschließen, und diese Verträge sind unverschämt teuer und stehen in keiner Relation zum Gebotenen.


    Diese Antwort kam von dir nicht, obwohl du der erste warst, der geantwortet hat. Auch @Meyer2000 und @Peter65 haben es unterlassen, herauszustellen, dass das TV-Kabel für ein Einfamilienhaus völlig überteuert ist.

    In einem Einfamilienhaus empfängt man zweckmäßig über Satellit. Ggf. kommt auch DVB-T in Betracht. Selbst zwei Freenet-Abos sind immer noch billiger als die Kabel-Grundgebühr, und bei Unitymedia gibt's für 21 € im Monat die Privaten nur in SD, während bei Freenet sehr schöne HD-Qualität geboten wird.

    @blommberg schreibt, dass es ihn "lockt", die vorhandenen Antennendosen - im Klartext: eine Hausverkabelung in Baumstruktur - zu benutzen.

    Wenn das so ist, dann soll er doch bitte ein teilnehmergesteuertes Einkabelsystem aufbauen (für Satellit, versteht sich). Ich war der erste, der diese moderne und zukunftsweisende Lösung in diesen Thread eingebracht hat. :cool:

    Meine persönliche Meinung ist, dass ein teilnehmergesteuertes Einkabelsystem für ein Einfamilienhaus "Overkill" ist - aber machen kann man das, und es ist natürlich immer noch viel billiger als Kabel.

    @Peter65: Meine Quote von 90% Nicht-Kabel-Programmen ist sicher extrem. Wäre ich Kunde von Sky Deutschland, wäre die Quote niedriger.

    Was guckst du denn im Fernsehen? Ich gucke gerne Spielfilme, und zwar die so genannten Free-TV-Premieren. Die bekomme ich kostenlos und unverschlüsselt mit 60 cm Blech in HD-Qualität im Originalton und mit Untertiteln auf Channel 4 HD. Das ist ein Preis-Leistungsverhältnis, das nicht zu toppen ist. :cool:

    Willst du die Free-TV-Premieren lieber in Deutsch sehen, so hast du fünf Möglichkeiten:
    1.) auf DVD oder Blu-Ray
    2.) als VoD zum Beispiel über Maxdom
    3.) du kannst die lineare Version im (werbeverseuchten) deutschen Privatfernsehen angucken, wobei HD-Qualität monatlich Geld kostet, mindestens 5,75 € im Monat
    4.) ORF 1 und
    5.) SRF 2

    Optionen 4 und 5 hat der "zufriedene" Kabel-Kunde @pedi ggf. über das Internet, aber im TV-Kabel von Vodafone gibt's kein ORF und kein SRF.

    Der Satelliten-Kunde kann hingegen ausländische Smart Cards kaufen. Die SRF-Karte liegt bei Ebay zurzeit zwischen 140 und 260 € und ist - bei einer voraussichtlichen Laufzeit von fünf Jahren - deutlich billiger als HD+.

    @pedi kann sich auf den Kopf stellen: Satelliten-TV bietet einfach mehr Möglichkeiten als Kabel.

    Im Einfamilienhaus ist Kabel-TV nicht nur deutlich teurer, sondern auch inhaltlich schlechter als Satelliten-TV. Das ist die Realität, die auch @pedi akzeptieren sollte.

    Anders sieht die Situation aus, wenn man zur Miete wohnt und zwangsverkabelt ist. Nach deutschem Recht dürfen Vermieter bisher das Kabel-Entgelt in der Betriebskosten-Abrechnung "verstecken". Dann hat man als Mieter keine Möglichkeit, das TV-Kabel abzuwählen.

    Das trifft auf @blommberg offensichtlich nicht zu. Deswegen sollte Blommberg vom teuren TV-Kabel tunlichst die Finger lassen. Das bringt gar nichts.

    Jetzt verstanden? :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2017
  10. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    1.521
    Punkte für Erfolge:
    163
    ich schon, aber du nicht.
    es geht nicht nur um tv, sondrn auch um internet.
    was tv angeht, magst du recht haben, aber IN über sat ist nur eine krücke.
     

Diese Seite empfehlen