1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aldi PC und TV - Anfängerfrage...

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Rappel, 7. Juni 2004.

  1. Rappel

    Rappel Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe den letzten ALDi PC und jetzt möchte ich über den PC Fernsehen und Sendungen aufzeichnen.
    Leider ist die Anleitung zum PC extrem schlecht. Deshalb weiß ich nicht, wie ich den PC anschließen muss. Wir haben eine Satellitenschüssel mit digitalem Receiver und zwei getrennte Ausgangs-/ Anschlussmöglichkeiten direkt an den Schüssel.
    So, muss ich den PC nun mit dem Receiver oder mit der Schüssel direkt verbinden? Mit einem ganz normalen Antennenkabel?
    Kann mir jemand bitte eine genaue Anleitung für Dummys geben?

    Danke schön....
    Rosl
     
  2. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Karlsruhe, Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    Du kannst zumindest analoge Receiver an die (analoge) TV-Karte anschließen, ob das digital funktioniert, weiß ich nicht genau.
    WENN das geht, musst du allerdings damit leben, dass du das Programm am Receiver einstellen musst um es am PC zu sehen/aufzuzeichnen.

    Wenn du eine digitale TV-Karte hast, dann kannst du natürlich ganz einfach das LNB von der Schüssel direkt an die TV-Karte anschließen. So kannst du den PC als Fernseh-Ersatz und Videorekorder benutzen, dort das Programm ändern und auch am Fernseh und am PC gleichzeitig andere Programme sehen.

    Allerdings brauchst du dafür natürlich mehrere LNB's, eins zum Receiver am TV und eins für den PC, oder du steckst halt jedes mal um, dann kansnt du eben nicht gleichzeitig am TV/PC schauen.

    http://www.dvbmagic.de/index.php?nav=Empfang&page=empfang/satempfang.htm
    Hier findest du das Wichtigste über LNB's, was sie sind, wie du sie einsetzen musst und welche/wie viele du brauchst, um ein "Netzwerk" aufzubauen.
     
  3. Rappel

    Rappel Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    7
    ähm... und wie finde ich heraus, ob ich eine analoge oder digitale TV Karte habe????
     
  4. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Karlsruhe, Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    na du wirst doch wissen, das du für eine tv karte in deinem rechner drin hast?! hat der aldi pc denn überhaupt eine tv tuner karte mit drin??
     
  5. Rappel

    Rappel Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    7
    Ok, ich habs herausgefunden... er hat eine analoge TV-Karte drin. Damit kann ich den PC wohl gar nicht an einen digitalen Receiver anschließen, korrekt?
    Direkt an die Schüssel geht wohl auch nicht, korrekt?
    Also bräuchte ich einen analogen Receiver, auch korrekt?
    Oder nix funzt.... :(
     
  6. connum

    connum Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    558
    Ort:
    Karlsruhe, Baden-Württemberg
    Technisches Equipment:
    Gibertini 100 XP, 28.2°E (IBU) Fokus + 19.2°E (IBP) schielend;
    Spaun SMS 9807 NF;
    WinTV-NOVA-HD-USB2, TBS-5922, DVBViewer;
    Golden Media Spark Triplex;
    naja du kansnt wiederum auch nicht einfach einen analogen receiver an eine "digitale schüssel" (bzw auf die LNB's kommt's ja an) hängen!

    In einem anderen Thread hieß es, dass man einen digitalen Receiver an eine analoge Karte anschließen kann, aber natürlich hast du dann eine nQualitätsverlust gegenüber digital.

    Es ist also schon möglich, allerdings solltest du dir vielleicht überlegen, die analoge Karte zu versteigern/verkaufen so lange du sie noch los wirst und dir ne digitale zu holen!
     
  7. klothi

    klothi Neuling

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Aldi PC und TV - Anfängerfrage...

    Also, um klarheit zu schaffen:

    In dem AldiPC ist eine Analoge TV-Tuner-Karte installiert, welche eine Kombokarte mit dem 56k Modem ist [Eigene Erfindung von Medion (schrott!)]
    Diese Karte kann man an der Kiste nicht einfach ausbauen und weiterverkaufen kannst du sie auch nicht, weil sie nur mit dieser Version des Aldi-PCs funktioniert.

    Das ist aber nicht so schlimm, du nimmst z.B. deine funktionierende Satellitenverbindung an deinem Fernseher, klemmst den Fernseher ab (welcher sehr warscheinlich mit einem SCART-Kabel an dem Fernseher angeschlossen ist) und schließt den Reciever mit einem Antennenkabel an der TV-Tuner-Karte an.
    Jetzt kannst du mit deinem PC TV gucken und aufnehmen.
    Das einzige manko, du hast eine kaum erkennbar schlechtere Qualität und du musst den Kanal am Reciever umstellen, ist aber auch nicht so negativ, weil du dass dann per Fernbedienung machen kannst ;)

    So hoffe, das ich ein bissel helfen konnte..

    CU Klothi
     
  8. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Aldi PC und TV - Anfängerfrage...

    Den PC mit dem Rec per HF-Kabel zu verbinden ist schon möglich, nur dazu muß der Rec auch einen eingebauten Modulator haben. Mal ganz abgesehen davon das dabei die Qualität (Bild und Mono-Ton) und der Komfort (zum Umschalten ins Wohnzimmer rennen wenn der Rechner im Arbeitszimmer steht) leiden wird.
    Am besten eine DVB-S Karte für den Rechner besorgen, und ein zweites Antennenkabel von der Schüssel zum PC legen. Dann hast Du das komplette Sat-Programm unabhängig vom Rec auf dem Rechner, kannst gucken bzw. aufzeichnen was Du willst. Und die Qualität von Bild und Ton wird optimal sein.
     
  9. Rappel

    Rappel Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Aldi PC und TV - Anfängerfrage...

    Hallo Klothi, hallo Silly,

    Danke schön für Eure Antworten. Aha, so einfach, wie es in der Aldi-Werbung klingt, ist es also mal wieder nicht.....
    Wenn ich so eine DVB-S Karte einbauen möchte, was kostet die etwa? Ist das dann eine digitale-TV-Karte? Kann ich die einfach zusätzlich zu der TV-Kombikarte einbauen? Kann man das selbst machen?

    Ich freue mich, wenn ihr nochmals antwortet. Ins Wohnzimmer rennen zum Umschalten ist schon blöde.... Ausserdem wollte ich gerne den PC zusätzlich zum TV; so dass man auch mal etwas aufzeichnen kann, wenn man im Wohnzimmer etwas anderes anguckt.
    Alternativ könnte ich vermutlich einen zweiten, analogen Receiver anschließen, oder?

    Liebe Grüße,
    Rosl
     
  10. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Aldi PC und TV - Anfängerfrage...

    Eine DVB-S-Karte ist sicher der beste Weg, falls der zweite Ausgang Deines LNBs noch frei ist. Eine Technisat SkyStar 2 kostet um die 60 Euro. Der Einbau ist problemlos. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die mitgelieferte Software, aber dafür gibt es Alternativen.
     

Diese Seite empfehlen