1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

airstar2: Antenne Philips sbcTT350 funktioniert nicht / allgemeine Empfangsprobleme

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Bazon Bloch, 22. Januar 2005.

  1. Bazon Bloch

    Bazon Bloch Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    Da ich mit dem Empfang mit der Stabantenne Digiflex TT2 von TechniStar nicht ganz zufrieden war (der Kanalscan liefert nur 19 von 24 Sendern (DVB T Berlin)), emfangbar sind dabei nur 16 (wenn ich Glück habe, ZDF Transpoderkanäle werden nie empfangen...) kaufte ich mir heute eine aktive Antenne mit mehr Schnick Schnack ('low noise', 'anti reflection'...), nämlich die Philips sbcTT350.

    Und sie funktioniert an der airstar2 gar nicht! (An einem standalone Tuner funktioniert sie wunderbar...)
    D.h.: Bei bestehender Kanalliste kommt die übliche 'kann Tunerstatus nicht setzen' Fehlermeldung, beim scannen nach neuen Kanälen finde ich gar nischt.

    Woran kann das liegen? Und ist es irgendwie möglich, die Signalstärke dynamisch zu kontrollieren? (Im dvbviewer wird nur ein konstanter Wert angezeigt.)
    Und welche Tricks zur Antennenpositionierung kennt Ihr noch so?

    Vielen Dank,

    Bazon Bloch

    edit:
    System: airstar 2 in epia m6000 auf win XP SP1,
    Standort: Berlin Prenzlauer Berg
     

Diese Seite empfehlen