1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aftershock (China)

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von BerlinHBK, 5. Mai 2013.

  1. BerlinHBK

    BerlinHBK Wasserfall

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    8.643
    Zustimmungen:
    2.975
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic LCD TX-37LZD85F (100 Hz und Full HD)/
    DVD Recorder Panasonic DMR-EH575/
    Receiver Vantage HD 7100c/
    Vantage VT-1000c/
    SKY+ HD- Receiver (Humax) S HD 3 mit externer 2 TB Festplatte (Pace)/
    Blu-ray-Player Panasonic DMP-BDT310/
    Playstation 4/
    Samsung Galaxy Tab S T805 LTE (10,5)
    Anzeige
    Aftershock

    [​IMG]


    Btw. Ich habe bewusst nicht allzu viel Handlung/Einleitung zitiert, weil zu viele Spoiler vorhanden sind. Wenn jemand doch den Rest lesen will, kann er ja die Links nutzen.

    Abgesehen von der chinesischen Propaganda (unter anderem Ein-Kind-Politik Chinas, Mao Tse Tungs Tod...), was leider zu Punktabzügen führt, ist es ein gutes Drama und eine Geschichte ohne viel Pathos geworden.

    Katastrophenfilm nur bedingt (Anfangs), weil es das Leben nach einer Katastrophe aufzeigen will, auch wenn Anfangs im Film (aber auch bezüglich des Covers) wirklich überragende, packende und bildgewaltige Spezialeffekte suggeriert werden. Aufpassen!!!

    Ich habe so etwas, glaube ich, noch nicht mal bei US - Katastrophenfilmen gesehen. Zumindest kann ich mich nicht mehr so ins Detail erinnern, wie innerhalb einer solchen Katastrophe Menschen dabei ihr Leben ließen bzw. so verletzt wurden, ohne das es gleich übertrieben wirkt. Menschen die anschließend versuchen sich zu ordnen, wenn das überhaupt möglich ist. Andere wiederum sind paralysiert.

    Es ist schon heftig mit anzusehen, wie hier eine Mutter sich für und/oder gegen ein Kind entscheiden muss, was gerettet werden kann und soll. Keine Zeit der Trauer, keine Zeit des Abschieds. Schwere Kost.

    Danach geht es hauptsichtlich darum, wie zwei Familien im Laufe der Zeit nach vorne blicken und vorankommen, wie die Kinder unabhängig voneinander älter werden und wie immer noch die Ereignisse nachtragen.

    Zum Ende hin wird es dann wieder rührselig.

    Warum hier und da mal ein paar kleine Handlungsabläufe (damit sind nicht die Zeitsprünge gemeint)übersprungen wurden, ist mir aber nicht ganz klar. Bewusst oder nicht? Vieleicht wollte man damit bezwecken, dass das Ganze nicht zu überdrüssig wird.

    Vorsicht beim lesen vor Spoilern!!!

    Aftershock (2010 film) - Wikipedia, the free encyclopedia
    Details - Blu-ray - Koch Media Film
    Tangshan dadizhen (2010) - IMDb

    Wenn jemand zufällig den Film gesehen hat, warum wurden am Anfang die beiden Geschwister mit Puder vor dem Schlaffengehen eingerieben?:confused:

    Bild: Blu- ray /HD- Auflösung ist auf hohem Niveau, aber keine Referenz.

    Fazit: Bewegende 7,5/10 Punkte
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2013

Diese Seite empfehlen