1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AfD startet Kampagne zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Dezember 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.651
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die AfD will den Rundfunkbeitrag abschaffen. Nun macht die Partei Nägel mit Köpfen und startet eine Initiative, den Rundfunkstaatsvertrag aufzukündigen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. JuergenK1

    JuergenK1 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die AFD hat vollkommen Recht weil der Rundfunkbeitrag ist eine Abzockerei von den Bürgern für Programme die nichts taugen weil bis jetzt läuft nur lauter Misst im Fernsehen und für so etwas soll man noch bezahlen als Zwangsabgabe,die haben Recht das ganze sollte schon lange abgeschafft werden.Bedanken können wir uns alle bei Konrad Adenauer dewr hat damals diesen Misst eingeführt mit ARD und ZDF das man dafür zahlen muss.Eigentlich hat sich jeder Politiker mit etwas unterschrieben was man heute noch am Buckel hat.
     
    baerlippi, madmax25, kingbecher und 2 anderen gefällt das.
  3. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.430
    Zustimmungen:
    1.376
    Punkte für Erfolge:
    163
    Gibt's die Rundfunkgebühr nicht schon seit den 20er Jahren?
     
    Onkelhenry gefällt das.
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.119
    Zustimmungen:
    4.804
    Punkte für Erfolge:
    213


    ja ! In der berühmten ersten Ansage des ersten deutschen Radiosenders im Oktober 1923 heißt es " Die Nutzung ist gebührenpflichtig"

    Radio hat seit dem ersten Tag in Deutschland Gebühren gekostet ;)

    Ich halte den Rundfunkbeitrag der fest an die Wohnung gekoppelt ist für falsch. Aber die grundsätzliche Pflicht zu zahlen wenn man TV/Radio hat, für richtig.
     
  5. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.809
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Bedanken kann man sich für den Missbrauch des Rundfunks durch Adolf Nazi und seinen Propagandaminister.

    Persönlich halte ich einen ÖRR für dringend notwendig und seine Finanzierung erachte ich als vorneheme Aufgabe jedes Staatsbürgers.
    Über dessen Gestaltung, seine Unabhängigkeit und den entsprechenden Umfang, sollte man jedoch nachdrücklich diskutieren.
     
  6. Nordi207

    Nordi207 Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    @JürgenK1
    Bei Deinem unverständlichen Geschreibe ist es kein Wunder, wenn Du mit Ard und Zdf nicht viel anfangen kannst. Hauptsache im Web Deine Wut entladen, aber nichts dahinter. Was die AFD will, ist einen Rundfunk bestehend aus RTL und Sat1/ProSieben, da die AFD weis, dass diese Veranstalter keine "Journalistische Gefahr" (Vierte Gewalt) darstellen.
     
    multiple_p, stargazer01, revilo und 10 anderen gefällt das.
  7. se7en

    se7en Platin Member

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    2.478
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    73
    Beantwortet auch jemand der Abschaffwillingen wie das dann finanziert werden soll? Mit mehr Werbung? Oder soll man abschalten?
     
  8. ronnster

    ronnster Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    1.605
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    19,2° Ost Astra, Selfst H30D4, vu+ Solo 4K; Samsung UE50H6470, Samsung 24" LED, Sky Komplett, Sky CI+ Modul, Sogno HD8800 Twin Receiver, Amazon fireTv-Box, DAZN, Netflix, Amazon Instant Video, Fritzbox 7490, FritzFon MT-F, VDSL 50 von 1&1, reloop 2000m Plattenspieler
    Wenn ich dann diesen hingerotzen Post voller Rechtschreib- und Grammatikfehler lese, hoffe ich, dass die ÖRAs noch lange Bestand haben und der Schulfunk wieder eingführt wird. Insbesondere Deutsch scheint hier einem hohen Bedarf gegenüber zu stehen.
     
    randy06, multiple_p, Schnirps und 3 anderen gefällt das.
  9. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.430
    Zustimmungen:
    1.376
    Punkte für Erfolge:
    163
    Soweit ich mich erinnere will die AfD das aus Steuergeldern finanzieren und letztendlich einen richtigen Staatsfunk
     
    randy06, stromleitungstv und Onkelhenry gefällt das.
  10. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.592
    Zustimmungen:
    813
    Punkte für Erfolge:
    123
    Mit welcher Begründung? Es war noch nie so einfach, sich via TV/Radio zu informieren, ohne überhaupt einen Sender der bundesdeutschen ÖR einzuschalten.
     
    matthy, stromleitungstv, avd700 und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen