1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AdTrap - sinnvoll oder sinnlos?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Webfuchs, 20. Juni 2013.

  1. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    12.997
    Zustimmungen:
    1.712
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Kannst du erklären was das für Anfragen sind ?
    Kommen die von außen und suchen was bei dir ?
    Oder irgendwelche Scripte auf Webseiten die nach Hause kommunizieren ?
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    10.524
    Zustimmungen:
    1.250
    Punkte für Erfolge:
    163
    Es handelt sich dabei um DNS Anfragen aus dem Heimnetz.

    Dabei kommen die Anfragen von verschiedenster Software z.B. auf dem Handy, dem Smart TV, einigen anderen "smarten Geräten", etc.

    So ist z.B. die Philips Hue Bridge sehr "gesprächig", was die Anfragen ins Netz angeht. Da ist dann auch alles dabei, von Anfragen nach Updates (natürlich) bis hin zu facebook.com (was will die Hue Bridge damit?) oder google.com. Da der Hue Bridge bei mir aber kein Zugriff ins Netz gestattet ist, ist mir das ziemlich egal.

    Aber wenn man sich mal einen PiHole eingerichtet hat und die Hardware zuhause diesen dann für DNS Anfragen nutzt, sieht man mal was da so alles angefragt wird.
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    12.997
    Zustimmungen:
    1.712
    Punkte für Erfolge:
    163
    danke für die Aufklärung ;)

    Interessant was da alles so raus funkt.
     
  4. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.853
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Gibt auch den eBlocker, einmal als Fertig Gerät oder auch nur die Software für einen Raspberry PI oder Banan PI.
    Wenn jemand also einen Raspberry PI 2 oder 3 oder Banana PI M2/M2+ zum Rumliegen hat und nicht weis, was mit anfangen, währe das evtl. eine Möglichkeit.
    Nötig ist zudem eine 8GB Micro SD-Card Class 10 und ein Programm zum Imageschreiben dafür.
    Die Software kann man hier Downloaden.
    Ist eine 30Tage Testversion, wer sie länger nutzen will muss sich eine Lizenz kaufen, dies hier ab 19Euro gibt..
     
    Gorcon gefällt das.
  5. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.631
    Zustimmungen:
    1.776
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    PiHole kostet nix inkl. Updates. Habe aber für das Projekt gespendet, weil es echt gut ist. Sahnehäubchen ist dann zusätzlich noch DoH mit Cloudflare und eigenem DNS-Proxy. Damit wird das Surfen dann sauschnell. Die Upstream-DNS aus dem Router/Fritzbox werden dabei nicht verwendet. Im Router muss lediglich PiHole als lokaler DNS eingetragen werden.

    OS, PiHole, Root Hints, Listen etc. kann man per Script und crontab aktuell halten. PiHole funktioniert mit einem Raspberry 3B+ an einer Fritzbox ausgezeichnet inkl. Stromversorgung an USB3.0
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2018

Diese Seite empfehlen