1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ACTA: Verbraucherschutzministerin Aigner kritisiert Brüssel

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. Februar 2012.

  1. ahasver

    ahasver Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVB-C HD+PVR: Digit HD8-C
    TV mit DVB-C-HD: 32PFL8404H
    DVB-C: DigiCorder K2 (Twin-PVR),
    Internetradio: Squeezbox Classic;
    Renkforce (Reciva-Clone von Conrad)
    Z.Z. außer Betrieb:
    dbox1 mit dvb2000,
    Sat-Equipement z.Z. samt Schüssel ungenutzt im Keller...
    IPTV früher getestet(2008): zatoo mit vlc, HomeTV-Box von Alice
    Anzeige
    AW: ACTA: Verbraucherschutzministerin Aigner kritisiert Brüssel

    Das Thema "Raub"-Kopiererei greift viel zu kurz bei der Betrachtung des Themas, im Hinblick darauf könnte man die Bagatellisierung noch verstehen.
    Aber es geht beim hinter verschlossenen Türen ausgehandelten ACTA auch noch'n bischen um was anderes, nämlich darum, die Meinungsführerschaft der Machteliten über die Medien wieder herzustellen, die durch das Netz verloren geht bzw. weiter bröckelt.

    Ein paar interessante Gedanken dazu: KenFM über: ACTA, SOPA & PIPA - YouTube
     
  2. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    4.246
    Zustimmungen:
    799
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ACTA: Verbraucherschutzministerin Aigner kritisiert Brüssel

    Eh, diese Person ist zugleich Landwirtschaftsministerin und sitzt als solche im dem Fischereiausschuss der EU. Eben dieser (sic!) hat das ACTA-Abkommen vor ~3 Wochen abgenickt.

    Ja warum zur Hölle hat Frau Aigner nicht da schon reagiert? Ist sie unfähig? Dann bitte zurücktreten.
     
  3. ahasver

    ahasver Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVB-C HD+PVR: Digit HD8-C
    TV mit DVB-C-HD: 32PFL8404H
    DVB-C: DigiCorder K2 (Twin-PVR),
    Internetradio: Squeezbox Classic;
    Renkforce (Reciva-Clone von Conrad)
    Z.Z. außer Betrieb:
    dbox1 mit dvb2000,
    Sat-Equipement z.Z. samt Schüssel ungenutzt im Keller...
    IPTV früher getestet(2008): zatoo mit vlc, HomeTV-Box von Alice
    AW: ACTA: Verbraucherschutzministerin Aigner kritisiert Brüssel

    Die Frau ist einfach Populistin und demonstriert gerne Aktionismus.
    Siehe Windmühlenkampf StreetView-Verpixelung.
     
  4. ach

    ach Guest

    AW: ACTA: Verbraucherschutzministerin Aigner kritisiert Brüssel


    Meine Sätze sind "Opensource" - diese dürfen Wort für Wort, auch ohne Änderung weiter verwendet werden.

    Siehe oben :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Februar 2012