1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AC3 und MPEG auf einer DVD

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Hose, 14. Februar 2006.

  1. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.559
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Anzeige
    Ich möcht Rom und Galactica (Aufnahmen von Premiere) auf eine DVD bringen.
    Nun hat Rom AC3 und Galactica nur MPEG mit 192 kbit/s.
    DVDLab 1.31 zeigt mir immer an das die DVD Player damit Probleme haben und so ist es auch!Der AC3 funktioniert und der MPEG Sound nicht!
    Ich habe den MPEG Sound in PCM umgewandelt und das hat auch nichts gebracht!
    Wie kann ich das Problem lösen?
    Geht das mit DVDLab 1.53 der kann ja mehrere Audio Spuren(nur leider ist meine Testzeit ausgelaufen)?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.330
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: AC3 und MPEG auf einer DVD

    Entweder Du nimmst die Pro Version oder Du must beide Tonspuren in das gleiche Format wandeln.

    Gruß Gorcon
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: AC3 und MPEG auf einer DVD

    Viel einfacher: Er darf die beiden Filme nicht in ein VTS packen.

    In der Nicht-Pro-Version erstellt man dazu erstmal eine DVD mit einem Film, legt dann eine neue an und importiert diese fertige DVD in das neue Projekt als neues VTS.

    Gag
     
  4. Thomas_H

    Thomas_H Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    516
    AW: AC3 und MPEG auf einer DVD

    Oder du nimmst Muxxi. Das kann verschiedene Formate (Ton und/oder Bild) verarbeiten uns liefert dir auch die vob-etc.-Files
     
  5. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: AC3 und MPEG auf einer DVD

    Das ist der Nachteil von DVDlab, alle Filme müsen dieselbe Auflösung und das gleiche Tonformat haben,sonst get's nicht.

    Die Lösung von Gag geht aber.

    Wenn du keinen Wert auf auf ein Menü legst, kannst du auch erst beide Filme einzeln authoren und danach mit DVDShrink auf eine DVD ziehen.
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.559
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: AC3 und MPEG auf einer DVD

    Ich habe es erstmal so gemacht wie Gorcon es beschrieben hat da ich auch die Stereo Spur von Rom aufgenommen hatte.

    Der Vorschlag von Gag hat (noch) nicht funktioniert.
    Der Stereo Ton von Galactica konnte mit dem DVD Player nicht abgespielt werden!
    Auf dem PC läuft es einwandfrei!

    @Thomas_H
    mit Muxxi wollte ich mich heute nicht noch auseinandersetzen.
    Vielleicht in den nächsten Tagen:)
     
  7. markon

    markon Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Germany
    AW: AC3 und MPEG auf einer DVD

    Generell wandle ich mit DVDlab Pro die Tonspuren in AC3, dann hab ich hinterher z.b.

    deutsch 2.0/192 kbs (umgewandelt)
    englisch 2.0/192 kbs (umgewandelt)
    deutsch 5.1/448 kbs (AC3 so belassen wie von Premiere gestreamt)
     

Diese Seite empfehlen