1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Abzocke durch Kabelnetzbetreiber

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von famvo, 10. August 2006.

  1. famvo

    famvo Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo Allerseits!
    Hat jemand von euch bereits Erfahrungen mit sogenannten "kleinen" Kabelnetzbetreibern also nicht KDG und Kabel-BW bzgl. der Abo-Kosten gesammelt.
    Ich sollte soeben mächtig abgezockt werden: Abo 14,90 (normal) zzgl.Durchleitungsgebühr 5,- (stöhn)zzgl. Bereitstellung ca. 24,- (oh je), kein Komplettangebot inkl. Reciever (etwa tividi)

    Und der Hammer:
    Abopreis und Durchleitungsgebühr sind 6 Monate im Voraus zu zahlen(knock out).
    Bitte schildert mit eure Erfahrungen!
     
  2. Mammi2000

    Mammi2000 Senior Member

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700C
    AW: Abzocke durch Kabelnetzbetreiber

    Bei was für einem Betreiber bist du denn?
     
  3. famvo

    famvo Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Abzocke durch Kabelnetzbetreiber

    bei Antennentechnik Weser-Ems für Oldenburg (Oldb)
     
  4. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Abzocke durch Kabelnetzbetreiber

    Das ist keine Abzocke.

    Man wird doch zu nichts gezwungen.

    Immer wieder dieses Unwort. :(
     
  5. famvo

    famvo Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Abzocke durch Kabelnetzbetreiber

    Gezwungen wird man zu nichts...das stimmt!

    Wenn man jedoch ohne eine Minute Bundesliga-Fußball zu sehen bereits ca. 240,- € ausgeben soll (inkl. Conaxtauglichem-Decoder da die d-box nun nicht mehr funktioniert) dann hat das mit "Fußball für Jedermann" nichts mehr zu tun!
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Abzocke durch Kabelnetzbetreiber

    Wenn man die Sender sehen will ist man aber dazu gezwungen.

    Und hätte man die Verschlüsselung nicht eingeführt geäbe es das Problem ja auch nicht.

    Gruß Gorcon
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.702
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Abzocke durch Kabelnetzbetreiber

    Für was? Für Arena? Nichts neues. Da die Kabelanbieter Abos vorab von Arena vor ab kaufen müssen wirds eben ein teurer Spass.
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.979
    Ort:
    Telekom City
    AW: Abzocke durch Kabelnetzbetreiber

    ... was bezahlst du im Monat für's Kabel-TV ? Um die 15 € ?
     
  9. famvo

    famvo Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Abzocke durch Kabelnetzbetreiber

    ja das kommt so hin wenn du die Grundgebühr meinst
     
  10. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Abzocke durch Kabelnetzbetreiber

    In dem Ausdruck "Sender sehen will" kann ich keinen Zwang erkennen.
     

Diese Seite empfehlen